Kundenrezensionen


591 Rezensionen
5 Sterne:
 (373)
4 Sterne:
 (100)
3 Sterne:
 (51)
2 Sterne:
 (30)
1 Sterne:
 (37)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Produktion und Sprecher
MDR 2000

REGIE: Walter Niklaus

MUSIK: Steffen Schleiermacher

156 Min. (Stereo)

SPRECHER:
Angelica Domröse (Johanna)
Dorothea Sell (Johanna als Kind)
Gunda Aurich (Junge Johanna)
Benjamin Fischer (Ludovic)
Ursula Sukup (Alte Frau)
Royk Gaida (Kammerherr)
Thomas Holtzmann (Dorfpriester)...
Veröffentlicht am 18. April 2012 von Alphazalpha

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das war nichts
Schade, hatte mir von diesem Buch mehr versprochen als eine flotte Sprache, die durch eine Handlung führt, die an unzähligen Stellen reichlich strapaziert wird und vor allem konstruiert wirkt. Möglich, dass die Autorin mit ihrem Handlungsaufbau an Heiligenviten anknüpfen will, gelungen ist es ihr freilich nicht. Zwar bemüht sie sich, den...
Veröffentlicht am 3. Juli 2010 von Satirota


‹ Zurück | 155 56 5760 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 26. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Ja, ja, die liebe Kirche! Gut dass es der Kirche nicht ganz gelungen ist diese Geschichte mit dem weiblichen Papst zu vertuschen. Ein sehr tolles Buch, spannend geschrieben, ich habe es in nur 4 Tagen verschlungen, im Urlaub und das möchte schon was heissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider glauben auch noch viele, die Geschichte sei wahr, 21. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Manche Bücher und auch Filme sind so geschrieben bzw. gestaltet, daß viele glauben, diese seien auch noch wahr. Die Kritiklosigkeit hört da auf, wo man in seiner eigenen Meinung bestärkt wird und diese Meinung dadurch auch noch untermauert wird. Es hat mich z.B. angekotzt, als das die Bild-Zeitung nach dem im Fernsehen gezeigten Film einen entsprechenden Kommentar auf einer Seite gebracht hat und eine Mitreisende im Zug mit meiner Frau und mir darüber diskutierte. Diese Mitreisende war im Laufe des Gespräches nicht davon abzubringen, daß dieses Buch "Die Päpstin" einer reinen Phantasie der amerikanischen Schriftstellerin entpringt. Kein Wunder, daß die Medien so eine Macht haben. Man erinnere sich nur daran, daß "Der Stellvertreter" ein Auftragswerk des russischen KGB's war, um die Kirche zu diskreminieren. Die NAZI's hätten ihre reine Freunde daran gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles wie versprochen geklappt, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Versand erfolgte schnell und, Artikelzustand ist wie beschrieben, gerne kaufe ich wieder wieder hier.
Habe das Buch gakuft nachdem ich den Film gesehen habe und freue mich auf detaillierte Scjilderungen einzelner Szenen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss für jeden Historik-Fan!, 26. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist der Wahnsinn. Konnte es gar nicht aus der Hand legen. Sehr ergreifend und mitreißend geschrieben. Auch für jemanden der sich nicht so für historische Geschichten interessiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow - ein Muss, 27. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Hochmittelalter, Kirche und eine Frau. Spannung, Mut und Wille zeichnen dieses Buch aus. Fesselnd von der ersten Seite und eine Offenlegung der damaligen Einstellung zur Frau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und unterhaltsam, 31. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Schon länger her, aber ich habs in guter Erinnerung.

Frauenpower im Mittelalter.

Unterhaltsame Geschichte die sich gut und gerne lesen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen naja, 25. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Buch an sich net schlecht, wenn man den Medicus noch nicht gelesen hat. Ähnliche Story im Prinzip! Historisch schlecht recherchiert und dazu noch viele Sachen die es einfach zu dieser Zeit nicht gab. Wenn einem das nichts ausmacht, darf man es ruhig lesen und es schnell wieder vergessen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich oder doch die Wahrheit?, 24. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Dieses Buch ist mit wenigen Worten nicht zu beschreiben. Man muss es gelesen haben. Lehrreich, spannend, fesselnd und so erstaunlich glaubwürdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend - bis zur letzten Seite, 5. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Dieses Buch ist faszinierend. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, bis ich die letzte Seite erreicht habe. Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte, 3. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Als ich dreizehn Jahre alt war, habe ich dieses Buch gelesen und nicht mehr aus der Hand legen können. Im Nachhinein ist es mir völlig egal, ob die Einzelheiten darin stimmten, ich kann mich nur an einen rasend spannenden Roman erinnern, der uns die einzige Päpstin der Geschichte näher bringt. Ich konnte oft nicht erwarten, was auf der nächsten Seite passiert und immer wieder wurde ich doch wieder überrascht. Mich amüsiert, dass es mittlerweile Hunderte von Nachahmerwerken gibt - historische Romane mit weiblichen Protagonisten. Keines habe ich davon gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 155 56 5760 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Päpstin
Die Päpstin von Donna Woolfolk Cross (Gebundene Ausgabe - 2001)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen