Kundenrezensionen


6 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Lehrbuch über eine traditionelle japanische Kampfkunst
In diesem Buch wird vor allem die Technik des GOJU - RYU Karate beschrieben. Nicht zu verkennen ist auch der Einfluss des japanischen Meisters T. OGAWA ( 8. Dan, lebt jetzt in Steyr/Oberösterreich ) auf den Autor des Buches.
Einleitend wird auf die historische Entwicklung des Karate und der verschiedenen Stilrichtungen eingegangen. So besizt z. B. GOJU - RYU die...
Veröffentlicht am 2. Februar 2003 von Ing Helmut Brandstetter

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur halb durchdacht
Das Buch vermag zu Beginn und zum Einlesen in die Thematik gut herhalten, für mehr ist es aber auch nicht zu brauchen. Ich selber betreibe Goju-Ryu Karate seit einigen Jahren. Das Buch gibt nützliche Übungen zum Einwärmen, etwas Hintergrundwissen zu der Etikette und ein bischen Infos zu den Techniken. Eindeutig zu wenig Infos gibt es zu den Katas, aber...
Veröffentlicht am 23. Februar 2004 von usguy


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur halb durchdacht, 23. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
Das Buch vermag zu Beginn und zum Einlesen in die Thematik gut herhalten, für mehr ist es aber auch nicht zu brauchen. Ich selber betreibe Goju-Ryu Karate seit einigen Jahren. Das Buch gibt nützliche Übungen zum Einwärmen, etwas Hintergrundwissen zu der Etikette und ein bischen Infos zu den Techniken. Eindeutig zu wenig Infos gibt es zu den Katas, aber auch sonst ist es wirklich nur für Neueinsteiger zu empfehlen. Loben möchte ich jedoch an dieser Stelle, dass wenigstens mal versucht wurde ein Buch für diesen Stil herauszubringen was leider zu selten geschieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine gezeichnete Grundtechnik-Bibel, 21. Mai 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
F.Sebej hat eine umfassende Darstellung der wohl gebräuchlichsten Goju-Grundtechniken versucht. Ob ihm dies gelungen ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Doch wie viele Nur-Technik-Bücher verfehlt auch hier der Autor seinen Anspruch. Zudem ist das Lektorat wohl ein bißchen mit der Thematik des Werks überfordert gewesen, da die Zeichnungen nicht den Seiten zugeordnet wurden, sondern das ganze Buch mehr ein zufälligen Ansammlung von Text & Bebilderung gleicht. Das dies viel, sehr viel besser geht, hat Sensei Habersetzer in seinen hervorragend ausgestatteten Werken ("Karate für Meister" gl. Verlag) schon lange bewiesen. Der Gymnastikteil ist eine seltsame Mischung aus Yoga-ähnlichen Verrenkungen & Bodybuilding, die sicher das Spezial-Programm des Autors repräsentieren, aber kaum einer wissenschaftlich fundierten Funktionsgymnastik entsprechen. Die lustigen Bilderchen sollen den Text wohl einen etwas gefälligeren Touch geben, denn zum Verständnis des leicht diktatorisch abgefaßten Geschwaffels à la " Kämpfen liegt in der Natur des Menschen & nun zeige ICH Euch mal wie man das macht " ( typisch Ostblock, würde ich sagen ),tragen sie nicht gerade bei. Unnötig zu sagen, das man Kata zwar lernen sollte der Autor aber wohl zu faul war, auch nur ein einziges Beispiel abzubilden. Das Werk schließt sich ( Gott sei Dank! ) mit einem Blablabla über Trainingsaufbau, ohne natürlich einen detaillierten Plan aufzustellen. Kumite-Training beschränkt sich auf Ippon-Stand-Kumite, offensichtlich für konditionsschwache 80-zig-jährige gedacht. Und das alles für einen Preis, mit dem man bestimmt zwei bessere Bücher hätte finanzieren können. Hier wurde mit der heißen Nadel gestrickt, & das ging voll in die Hose. Das es besser geht, hat der Verlag schon oft bewiesen. Den einzigen Vorteil, den ich zu erkennen mag, ist daß das Buch einen nur wenig publizierten Stil beschreibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unnötiges Werk, 11. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist in Anbetracht der wenigen Literatur zu Goju Karate echt misslungen, da es wieder nicht systematisch und gut bebildert die Grundlagen dieser Stilrichtung zeigt sondern ein tatsächlich wahllos zusammengesetztes Durcheinander offeriert. Wenn dann der Autor auch noch mit entblößtem Oberkörper auf dem Cover rumturnt sagt das eigentlich alles.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Lehrbuch über eine traditionelle japanische Kampfkunst, 2. Februar 2003
Von 
Ing Helmut Brandstetter (St. Florian bei Linz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch wird vor allem die Technik des GOJU - RYU Karate beschrieben. Nicht zu verkennen ist auch der Einfluss des japanischen Meisters T. OGAWA ( 8. Dan, lebt jetzt in Steyr/Oberösterreich ) auf den Autor des Buches.
Einleitend wird auf die historische Entwicklung des Karate und der verschiedenen Stilrichtungen eingegangen. So besizt z. B. GOJU - RYU die Elemente des GO ( harte, geradlinige Technik ) und JU ( sanfte, kreis- und bogenförmigr Technik ).
Im nächsten Teil des Buches wird auf die körperlichen Voraussetzungen, die zum Erlernen dieses Sportes wichtig sind wie Kraft und Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Dehnung eingegangen. Es werden auch die verschiedenen Aufwärm- und Dehnungsübungen bildlich dargestellt. In einem weiteren Kapitel werden die Schlagflächen und deren Abhärtung und Festigung beschrieben.
Im anschließenden Teil wird auf die einzelnen Fuß- und Handtechniken näher eingegangen, wobei auf typische Fehler hingewiesen wird. Bei den Techniken werden die eizelnen Ausführungsschritte sehr anschaulich - von der Anfangs- bis zur Endstellung - dargestellt.
Je ein kleiner Abschnitt wird der Kata, Kumite und Etikette gewidmet.
Meiner Meinung nach ein wertvolles Buch für den ernsthaft Lernenden und auch Lehrenden, da wirklich alle wichtigen Techniken sehr genau beschrieben und detailliert dargestellt werden. Störend und unpassend finde ich die Karikaturen in diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Einsteigerbuch, mit sehr witzigen Zeichnungen, 7. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
Das Buch Goju-Ryu Karate für Einsteiger richtet sich, wie der Titel schon sagt an Einsteiger in diesen Karate-Stil. Es ist ein Buch, daß mit sehr viel Hintergrundgeschichte des Karate und sehr lustigen, eingestreuten Zeichnungen zu gefallen weiß. Die Techniken sind im Buch sehr gut erklärt und sehr gut illustriert. Es wird sehr genau auf Fehler hingewiesen und wie diesen vermieden werden können. Es wird so zum Beispiel, mit einem witzigen Bild, davor gewarnt am Anfang zu versuchen zu hoch zu treten. Da das Buch auch noch einen guten Dehnungs- und Kräftigungsteil hat, und zudem noch einige der früher benutzten Trainingsmethoden beschreibt und alte Trainingsgeräte zeigt, ist es für mich das Beste Einsteigerbuch, das ich bis jetzt gesehen habe. Es vereint die Techniken und die Hintergrundgeschichte des Karate mit sehr witzigen Zeichnungen und ist deswegen sehr gut zu lesen und man wird das eine oder andere schmunzeln nicht unterdrücken können, wenn man die Bilder sieht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht!, 26. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. (Gebundene Ausgabe)
Gutes Buch mit schlichten, aber sehr anschaulichen Graphiken, den dazugehörigen Text muß man leider häfig suchen, da er auf einer ganz anderen Seite zu finden ist. Techinsch nicht ganz vollständig, aber da es sich ja ohnehin an Einsteiger richtet, nicht weiter tragisch. Gute Balance zwischen Kampf und Philosophie, ohne das eine oder das andere zu vernachlässigen oder überzustrapazieren. Im Gegensatz zu anderen Autoren gelingt es Sebej, einen objektiven Blick auf Wurzeln und Geschichte des Karatedo zu werfen, und nicht diesen Sport durch die verklärende nationalistische japanische Brille zu sehen, die diese Kampfkunst zu der zentralen asiatischen Lebensphilosophie zu stilisieren sucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg.
Goju-Ryu Karate für Einsteiger, Neuausg. von Frantisek Sebej (Gebundene Ausgabe - 1998)
Gebraucht & neu ab: EUR 11,61
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen