Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leben in Russland - erzaehlt mit Liebe und Humor
Der Autor beschreibt in einer liebevollen und humoristischen Art seinen Einstieg in den Alltag in der zerfallenden Sowjetunion und dem daraus neu entstandenem Russland. Wenn auch die Alltagsprobleme heute zum Teil voellig andere sind (niemand steht mehr nach Lebensmitteln an), so zeigt dieses Buch doch die "Seele" des Landes. Natuerlich werden Vorurteile bestaetigt, nur...
Am 28. Juli 2004 veröffentlicht

versus
7 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen naja, sehr ausgewogen ist es nicht
ich finde es werden nur klischees "zementiert".
ausserdem scheint der verfasser nicht wirklich viel von dem land zu wissen, über das er schreibt. die andauernden verallgemeinerungen von einzelnen negativen erlebnissen und die impliziten, z. expliziten vergleiche mit deutschland werfen ein bezeichnendes bild auf den autor.
ein bisschen weniger arroganz und...
Veröffentlicht am 18. Juni 2004 von Amazon Customer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leben in Russland - erzaehlt mit Liebe und Humor, 28. Juli 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
Der Autor beschreibt in einer liebevollen und humoristischen Art seinen Einstieg in den Alltag in der zerfallenden Sowjetunion und dem daraus neu entstandenem Russland. Wenn auch die Alltagsprobleme heute zum Teil voellig andere sind (niemand steht mehr nach Lebensmitteln an), so zeigt dieses Buch doch die "Seele" des Landes. Natuerlich werden Vorurteile bestaetigt, nur ist an den meisten Vorurteilen was dran und der Leser muss selber lernen, diese im Zusammenhang zu sehen.
Dieses Buch mag fuer "Russen" vielleicht auch einseitig sein, aber es zeigt die Seiten des Alltags, die sich von dem deutschen Alltag unterscheiden. Einerseits zeigt es die Alltagsschwierigkeiten, ja oft Unmoeglichkeiten, andererseits aber auch die oft im letzten Moment auftauchenden, sehr menschlichen Loesungen dazu. Es enthaelt die Grundaussage, dass man in Russland sich eigentlich ueber nichts wundern darf und nie aufgeben sollte - meist findet sich ein Weg und das wenigste ist so, wie es zuerst scheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da können wir uns eine Scheibe abschneiden, 25. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
Ein einfach wunderbares kleines Buch zum Alltagsleben in Russland, amüsant erzählt und herzens-bewegend. Immerhin hat mich die Lektüre dazu veranlasst, Russisch zu lernen, damit ich diese Menschen noch besser verstehen kann. Denn eines ist ja wohl klar: dort ist das Überleben noch viel härter, man kann es sich kaum vorstellen, wie die Verhältnisse sind und wie gut es uns doch allen geht, wie selbstverständlich wir Renten, Gehälter, Lebensmittel in unserem Leben wissen. Und so selbstverständlich ist es doch gar nicht. Ich kann das Buch jedem ans Herz legen, den Menschen interessieren, die aus einem anderen Kulturkreis stammen; ich jedenfalls fand dieses Buch bereichernd und sehr gut geschrieben. Das nächste kaufe ich mir sofort.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut glaubwürdig, 1. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
habe nur einige ausschnitte des buches gelesen. da ich selbst mehrere jahre in russland gelebt habe, kann ich die aussagen voll bestätigen. mein aufenthalt ist zwar schon 20 jahre her, aber die russische mentalität hat sich nicht geändert. die humorvolle art, mit der das buch geschrieben ist, macht es umso sympathischer.
"russland muss man nicht verstehen, entweder man liebt es oder nicht".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zwischenmenschlich, 11. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
wer nicht mindestens für eine Woche einmal ein wenig eingetaucht ist in diese Welt, kann der wirklich "verstehen", wenn er darüber liest? Mit diesem Buch ist man auf jeden Fall schon sehr nah dran, mir pocht das Herz! Besonders geeignet für all die, die Ihre Erfahrungen aus einem kurzen Russlandaufenthalt auf eine breitere Basis stellen wollen. Urteil: Ein sehr zwischenmenschliches Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal was anderes!, 16. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
Dieses Buch ist für alle interessant, die wissen wollen wie es in Rußland "hinter den Kullissen" aussieht. Nur den Preis für dieses ziemlich dünne Buch fand ich etwas zu hoch. Hat sich aber trotzdem gelohnt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch! Jedermann sollte es gelesen haben!, 11. Januar 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
Ein hervorragendes Buch! Endlich entdeckt man einmal Rußland von innen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen naja, sehr ausgewogen ist es nicht, 18. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus einem untergehenden Imperium (Taschenbuch)
ich finde es werden nur klischees "zementiert".
ausserdem scheint der verfasser nicht wirklich viel von dem land zu wissen, über das er schreibt. die andauernden verallgemeinerungen von einzelnen negativen erlebnissen und die impliziten, z. expliziten vergleiche mit deutschland werfen ein bezeichnendes bild auf den autor.
ein bisschen weniger arroganz und ein bisschen mehr differenzierung wäre ganz nett gewesen.
naja wenn man im eigenen land eine "triste" stimmung hat, dann tut es natürlich schon gut noch schlimmere stories aus einem "halben entwicklungsland" zu lesen.
vielleicht lese ich ja deshalb so gerne berichte über deutschland - bin schweizer ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Briefe aus einem untergehenden Imperium
Briefe aus einem untergehenden Imperium von Boris Reitschuster (Taschenbuch - 1. Januar 1994)
EUR 8,40
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen