Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gauchos, Mate und die endlosen Weiten
Ein Buch über Argentinien zusammenstellen, mit Texten, die das Land charakterisieren sollen ' den meisten würden überhaupt nur ganz wenige Themen einfallen, die darin besprochen werden sollten. Männern fallen bei dem Namen Argentinien nur fünf Worte ein: 'Lionel', 'Messi', 'Diego', 'Armando' und 'Maradona'. Frauen kommen als erste die...
Veröffentlicht am 20. Mai 2012 von Buchrezensent aus-erlesen

versus
3.0 von 5 Sternen hatte etwas anderes erwartet
Aus der Produktbeschreibung hatte ich nicht verstanden, dass es sich nicht um einen klassischen Reiseführer handelt.
Ich hätte wohl mal die Bewertungen lesen sollen.
Ich hab es zurück geschickt, weil es nicht das war was ich mir vorgestellt habe
Vor 5 Tagen von Kathrin veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gauchos, Mate und die endlosen Weiten, 20. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck (Broschiert)
Ein Buch über Argentinien zusammenstellen, mit Texten, die das Land charakterisieren sollen ' den meisten würden überhaupt nur ganz wenige Themen einfallen, die darin besprochen werden sollten. Männern fallen bei dem Namen Argentinien nur fünf Worte ein: 'Lionel', 'Messi', 'Diego', 'Armando' und 'Maradona'. Frauen kommen als erste die lasziv-erotischen Bewegungen des Tangos in den Sinn. Erst nach und nach lichtet sich der geistige Schleier und so manche Erkenntnis á la 'ach das gehört ja auch dazu' bricht sich ihren Weg ins kollektive Gedächtnis. 'Reise nach Argentinien' ist insofern eine Erweckungsreise der vergessenen Gedanken.
Der Mate-Tee, dieser für unsere Gaumen zuerst bittere und dann immer noch gewöhnungsbedürftige Aufguss, den man aus seltsam geformten Gefäßen zu sich nimmt, gehört zu Argentinien wie die Lederhose zum Oktoberfest. Fast schon symbiotisch nuckeln die Argentinier bei jeder Gelegenheit an ihrer Bombilla und schlürfen die Yerba aus ihrer Kalebasse. Übrigens wird einem Fremden gern mal ein Schluck angeboten. Alle trinken dann aus einem Gefäß ' also nicht einfach ablehnen. Wenn einem Mate-Tee angeboten wird auch nicht einfach 'danke' sagen. Der 'Aufgießer', der hier Cebador heißt, denkt dann, dass man keinen Mate mehr möchte. Und dann entgeht einem etwas '
Ein zart gegrilltes Stück Rinderfleisch, auf den Grill langsam die Aromen entlockend ' auch das ist Argentinien. Fast scheint es so als ob Steaks nur am südlichen Ende Amerikas so richtig gut schmecken. Hier wurde die Grillkultur, die einst von den Spaniern eingeführt wurde, perfektioniert.
Schon auf den ersten Seiten des Buches merkt man recht schnell, dass das eigene Bild von Argentinien verzerrt und äußerst dürftig ist. Herausgeberin Eva Karnofsky leistet ab der ersten Seite ganze Arbeit. Bis zum Ende des Buches, das leider viel zu früh kommt, überraschen ihre ausgesuchten Texte durch eine beeindruckende Themenauswahl und die Brillance der Autoren. Wenn das unvermeidliche Ende (des Buches) dann gekommen ist, ist man erst einmal traurig, dass es so weit kommen musste. Doch dieser Moment wird durch das enorme Wissen um ein Land, das doch so weit von unserem entfernt liegt, einfach beiseite gewischt. Die Reisevorbereitungen können nun anlaufen. Man ist gerüstet für das Abenteuer Argentinien.
Es geht bunt zu in Argentinien, das beweist nicht nur das Titelbild, sondern auch jede einzelne Geschichte des Buches, das man lesen muss, will man Argentinien bewusst erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mit Spass gelesen, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck (Broschiert)
Sehr gute Zusammenstellung von Kurzgeschichten über Land und Leute namhafter Autoren. War ein idealer Reisebegleiter und hat mir tiefe Einblicke in die Kultur des Landes gewährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen hatte etwas anderes erwartet, 19. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck (Broschiert)
Aus der Produktbeschreibung hatte ich nicht verstanden, dass es sich nicht um einen klassischen Reiseführer handelt.
Ich hätte wohl mal die Bewertungen lesen sollen.
Ich hab es zurück geschickt, weil es nicht das war was ich mir vorgestellt habe
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Prima Idee, 17. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck (Broschiert)
Die Idee, Argentinien durch kleine Geschichten verschiedener Autoren zum Leben zu erwecken oder dem Fremden zu erklären hat mir gut gefallen. Ein gelungenes Buch, dass Lust auf mehr macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck
Reise nach Argentinien: Kulturkompass fürs Handgepäck von Eva Karnofsky (Broschiert - 1. April 2010)
EUR 10,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen