Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilige und witzige Unterhaltung aus Grönlands Eiswüste, 11. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Der Weltenbummler Jørn Riel zeichnet in diesen 13 Erzählungen ein lebhaftes Bild einer kleinen Gemeinde von Fängern und Jägern im Nordosten Grönlands. Diese Einzelgänger und Einsiedler erleben in der Einsamkeit eine Freiheit, wie man sie sich in der heutigen Zivilisation Westeuropas kaum mehr vorstellen kann. Die Anziehungskraft der unendlichen Einöde wird nachvollziehbar. Hier ist es dem Menschen vergönnt, sich eins mit der Natur zu fühlen. Dies lernt auch ein junger Spund in „Die Schneeammer", der anfangs noch glaubt, in Grönland seine romantischen Träume über Einsamkeit und Jägerei leben zu können. Einige Geschichten thematisieren mögliche Gefahren. In „Der Umweg" etwa landen zwei Kameraden nach einem kuriosen Unglück mit ihrem Boot auf einem Eisberg und leben dort mehrere Wochen vom Fleisch frisch geschossener Robben, ehe sie gerettet werden. Riel erzählt mit Witz und überrascht durch ungeahnte Wendungen. Seine Figuren sind oft verschrobene Gesellen. Riel zeichnet sie mit viel Sympathie, trotz oder gerade wegen ihrer Eigenheiten und Macken. Diese unterhaltenden Geschichten hat man schnell verschlungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Jack London von Nordost-Grönland, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Nicht alle Eisbären halten Winterschlaf: Eine arktische Safari (Taschenbuch)
Ich bin absolut begeistert von Riels Erzählungen - geistreich, von feinstem Humor und überaus leicht und kurzweilig zu lesen, sind alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Schilderungen treffen immer den richtigen Ton und die urigen Typen der Fänger sind so genau getroffen, dass sie förmlich - sehr sympathisch - mit ihren ganzen Eigenheiten und Kauzigkeiten vor einem stehen. Ich meine, der Autor steht souverän neben Jack London und seine Yukon-Geschichten und ist eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lustig!, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich für die kalten Regionen unserer Welt interessiert ist damit bestens unterhalten: tragisch aber vor allem auch lustig. Habe selten beim Lesen so laut gelacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen war alles wie beschrieben. von daher sehr gut!, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nicht alle Eisbären halten Winterschlaf: Eine arktische Safari (Taschenbuch)
war alles wie beschrieben. von daher sehr gut! vielen dank! um die bewertung abschicken zu können, muß ich noch 10 wörter schreiben! wie doof ist das denn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nicht alle Eisbären halten Winterschlaf: Eine arktische Safari
Nicht alle Eisbären halten Winterschlaf: Eine arktische Safari von Jorn Riel (Taschenbuch - September 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen