Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel mit Worten und Figuren, 20. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit-Schachspalten: 120 amüsante Aufgaben und überraschende Lösungen aus DIE ZEIT (Broschiert)
Schach gehört seit jeher zu den (wenigen) Spielen, deren Faszination weit über den engen Kreis der regelmässig Spielenden ausstrahlt. Es ist nicht nur das Spiel an und für sich, von dem diese Faszinationskraft ausgeht, sondern auch die zahllosen allzu menschlichen Geschichten, die sich um das Schach ranken, leisten dazu ihren Beitrag. Wie kein anderes Spiel sonst spielt Schach seine Rolle in kleinen menschlichen und grossen politischen Dramen, findet sich gleichermassen in Kunst und Kommerz, und es verbindet Zeiten und Kontinente im ständigen Gegeneinander auf den 64 Feldern. Auch von solchen Dingen berichtet dieses Buch.

Seit November 1982 erzählt Helmut Pleger erfahren, sprachgewandt, mit Humor und fundierten Sachverstand wöchentlich im ZEIT-Magazin kleine und grosse Geschichten aus Caissas Welt. Pointe und Ziel jeder Geschichte ist eine Stellung aus einer ausgewählten Partie, in der es stets um den entscheidenden Zug geht. Hier ist Findigkeit gefragt, denn selten sind die Probleme einfach, die meisten Stellungen dürften als mittelschwierig gelten (doch verlangen die Lösungen selten mehr als einige wenige Züge und Varianten). Und immer handelt es sich um Perlen der Schachkunst. Perlen der Schreibkunst jedoch sind Pflegers Erzählungen. Sein Geschick im Umgang mit Worten steht seinem Können auf dem Schachbrett in nichts nach. Er erzählt mal heitere, mal tieftraurige, immer unterhaltsame Geschichten von Schachspielern. Man erfährt von einer heute vergessenen Deutschen, die beinahe Weltmeisterin wurde und im Suff verstarb. Vom Stolpern der Schachgrössen und Triumphen von Amateuren.

Die besten Perlen, insgesamt 120 Schachspalten auf ebensovielen Seiten, aus den Jahren 2005 - 2009 liegen nun Buchform vor. Wer als Liebhaber von Pflegers schachlichen Kleinodien in diesen Jahren nicht zum regelmässigen Leserkreis des ZEIT-Magazins gehörte, wird diese Ausgabe begeistert begrüssen. Sehr treffend schreibt Richard von Weizsäcker im Geleitwort: "Die Schachspalte ist auf wohltuend anstrengende Weise erholsam". Dieser Feststellung kann ich mich nur anschliessen, und weiteren Lesern diese Blüten unterhaltsam-anstrengender Schachschreibekunst nur ans Herz legen. Nichts ist das Büchlein allerdings für jene, die ein Trainingbuch in Schachkombinationen suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schön zum Schmökern, 19. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit-Schachspalten: 120 amüsante Aufgaben und überraschende Lösungen aus DIE ZEIT (Broschiert)
Das Buch ist wie immer bei Helmut Pfleger sehr amüsant und abwechslungsreich. Die kleinen Anekdoten in den Beiträgen lockern die Materie auf.
Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben ist so, dass zumindest ein Teil davon auch von Gelegenheitsspielern gut gelöst werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zeit-Schachspalten: 120 amüsante Aufgaben und überraschende Lösungen aus DIE ZEIT
EUR 16,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen