Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Mai 2010
Ein sehr informatives, auf langjähriger Erfahrung des Autors basierendes Buch, in dem die Verhaltensweisen von Bären und der Einfluss der Touristen und Zivilisation auf deren Verhalten anschaulich erklärt ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Von einem Professor, der sich jahrelang mit Bären befasst hat, hätte ich wesentlich mehr an Informationen erwartet als uns Stephen Herrero hier liefert. Vieles bleibt an der Oberfläche, manches ist geradezu trivial. Zum Beispiel umfasst der Teil, der sich mit einer der wichtigsten Nahrungsquellen für viele Bären-Populationen befasst - den Lachsen - gerade mal siebeneinhalb Zeilen und kulminiert in der (reichlich unbedarft klingenden) Aussage: "Fische werden von Schwarz- und Grizzlybären gleichermaßen geschätzt, sind aber genauso schwer wie kleine Säugetiere zu fangen." Tja, wer hätt's gedacht?

Einen Großteil des Buches nehmen Geschichten über Bären-Kontakte ein, die für die Betreffenden nicht gerade glimpflich abgelaufen sind, besser gesagt: bei den meisten Schilderungen stellen sich einem die Nackenhaare auf. Wer vor hat, eine Kanu-Tour oder ähnliches in der Wildnis Kanadas zu unternehmen, sollte von diesem Buch folglich die Finger lassen. Das Risiko im Zelt die ganze Nacht wach zu liegen und jedes noch so leise Knacksen für einen Grizzly zu halten, ist ansonsten extrem hoch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen