Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Naturführer in ein abseitiges Zentrum, 20. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Urwälder im Zentrum Europas: Ein Naturführer durch das Karpaten-Biosphärenreservat in der Ukraine (Taschenbuch)
Teil 1: Im September werde ich in die Ukraine reisen - und der Führer "Urwälder im Zentrum Europas" macht darauf große Lust.

Er erklärt ausführlich und auch anhand von Schaubildern den Aufbau der Karpaten, die geologisch unterschiedlichen Regionen, den Zusammenhang zwischen Klima und dominierenden Baumarten. Es wird angegeben, welche Tierarten aus dem Biosphärenreservat auf der ukrainischen oder der internationalen Roten Liste stehen. Einzelne Tierarten werden mit schönen Fotografien in besonderen Kästen vorgestellt. Jeder Abschnitt des Reservats wird gesondert behandelt und der Anteil an Primärwald ausgewiesen. Einige Abschnitte befassen sich auch mit der Geschichte der Flößerei, mit den Baustilen, der Geschichte und der gesellschaftlichen Situation Transkapatiens. Die Sprache ist sehr präzise, doch verlangen viele Fachworte forstwirtschaftliches Wissen. Es wäre gut gewesen, wenn Urs-Beat Brädli Wörter wie "Meliorotationsmaßnahme" erklären würde oder das Buch ein Glossar hätte, denn sonst ist das Buch für den naturinteressierten Laien, wie ich es bin, schwer zu verstehen.

Es werden Vorschläge für Erkundungstouren gemacht, doch leider entpuppen sich die vorgeschlagenen Wanderungen als Kurzspaziergänge. Wer reist nach Uholka, um nur 5 km im Wald unterwegs zu sein? Zumindest einige Touren über 20 km wären wünschenswert gewesen, zumal man sich nicht selbst einen eigenen Weg zusammenstellen kann. Es gibt nur für einige Teile des Reservats in Deutschland erhältliche Wanderkarten. (Ob die Kürze der Touren von Urs-Beat Brädli wichtig war, oder ob es aus ökölogischen Gründen keine Wege gibt, die tiefer ins Reservat führen, kann ich nicht sagen.)

Die Wegbeschreibungen sind sind sehr detailliert. Die Wegstationen werden in ihrer ökologischen Bedeutung genau erklärt.

Der Anhang des Buches mit Reisehinweisen ist sehr nützlich, wobei ich mir eher einen regionalen Busfahrplan gewünscht hätte als internationale Verbindungen in die Ukraine, die ich unschwer auch daheim im Internet recherchieren kann.

Trotz kleiner Schwächen des Führers freut es mich, dass ein brauchbarer Reisebegleiter für diese Region auf dem Markt ist!

Teil 2:
Inzwischen bin ich in der Ukraine gewesen und habe den Führer ausprobiert. Und tatsächlich: Ich habe im Biosphärenreservat einen nicht unerheblichen Teil der Tiere gesehen, die Brändli beschreibt. Die Mischung aus Tierbestimmungsbuch und Wanderführer bewährt sich. Die Wanderung in Richtung Petros machte dann auch riesigen Spaß. Die Wasseramseln, Karpatenmolche, Gebirgsstelzen, Fledermäuse - alle ließen sich sehen, als hätten sie den Naturführer gelesen.
Bei der Wanderung zur Karstbrücke im Teilgebiet Uholka-Schiroki-Luch aber ist der Führer zu ungenau. Der Autor hätte besser eine Pflanze weniger erwähnt und dafür darauf hingewiesen, dass die Karstbrücke nicht am Weg liegt und man zu ihr vom beschriebenen Weg abweichen muss. Die Karte hilft nicht weiter und eine Wanderkarte in gutem Maßstab ist für diesen Teil des Reservates nicht erhältlich. Schade auch, dass im Führer von der Freundschaftshöhle geschwärmt wird, aber dass nicht erwähnt wird, dass diese nur mit Ausrüstung besucht werden kann und nicht regulär für Besucher offen ist. manchmal wäre es hilfreich, wenn Herr Brädli auch die Beschaffenheit der Wege genannt hätte. Der Weg zur Karstbrücke etwa ist bei Feuchtigkeit auch mit Bergschuhen so schwer begehbar, dass es mich und meinen Mitwanderer beim Abstieg auf den Hosenboden gesetzt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Urwälder im Zentrum Europas: Ein Naturführer durch das Karpaten-Biosphärenreservat in der Ukraine
Urwälder im Zentrum Europas: Ein Naturführer durch das Karpaten-Biosphärenres
ervat
von Jaroslaw Dowhanytsch (Taschenbuch - 1. Oktober 2003)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen