Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie kann es einem Asylanten gehen......., 30. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Serafin lesen verboten (Gebundene Ausgabe)
Lesen verboten, wieder wunderschöne Bilder und eine Geschichte, die völlig zeitlos ist. Serafin und Plum fliegen durch die Welt, da gerät ihr Heißluftballon an eine Kirchturmspitze. ES IST VERBOTEN OHNE PASS DURCH DIE WELT ZU REISEN. Sie erfahren, wie das ist- so ohne Pass und damit auch ohne Genehmigung ein Land zu betreten. Immer weiter werden sie gejagt und beschimpft. Aber wie Phillipe Fix ist, lässt er die Geschichte doch gut ausgehen. Endlich kommen sie bei einem guten Menschen unter, der ihnen Arbeit und damit Ruhe und Frieden schenkt. Er ist Schmied und erklärt, wie man Schmiedearbeiten macht
Plum und Serafin helfen auch ihm. Mit einer fantastisch gezeichneten Wundermaschine zäunen das Rathaus ein. Aber auch mit dem Lohn des Schmieds stehen sie wieder da, weil alles Geld nichts nützt, ohne Papiere. Irgendwann wird es Serafin zu bunt und er schmeisst alle Papiere durcheinander und zäunt alles und jeden ein. So können sie frei leben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Serafin lesen verboten
Serafin lesen verboten von Alain Gree (Broschiert - November 1991)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen