Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterhafte Erzählungen, 26. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
Nachdem ich von Ian McEwans neueren Werken (Abbitte, Am Strand, Saturday) jeweils völlig begeistert war, ist mir nun der schon etwas ältere "Tagträumer" in die Hände gefallen. Und obwohl dieses Buch so ganz anders ist als die genannten, sind auch diese Erzählungen über die Erlebnisse eines 11jährigen Jungen (psychopathologisch würde man ihn wahrscheinlich als ADS vom verträumten Typus klassifizieren) ein Meisterwerk. McEwan verfügt über hervorragende psychologische Einfühlung, Witz, Phantasie und eine Sprache, die einen in ihren Bann zieht. Die Liste meiner Lieblingsautoren hat einen neuen Namen hinzugewonnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen McEwan mal etwas anders, 17. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
Komisch, dass Erwachsene immer glauben, Kinder fragen zu müssen, woran sie gerade denken, wenn die mal Löcher in die Luft starren. Bei Peter Glück wären sie sicher überrascht, wenn er denn auf diese doofe Frage eine Antwort geben würde, denn Peter ist ein begnadeter Tagträumer. Wann immer ihm langweilig ist, inspirieren ihn kleinste Dinge zu den verrücktesten Phantasien - ob Puppen außer Rand und Band, eine Verwandlung in den Kater der Familie, ein monströses Baby oder ein Vorgeschmack darauf, wie sich Erwachsensein wirklich anfühlt.

Ian McEwan schlüpft in diesem kleinen Buch mit der großen Schrift meisterhaft in die Haut eines Jungen, der gerne und viel nachdenkt, träumt und phantasiert und verwischt dabei übergangslos die Grenzen zwischen Realität und Vorstellung. In sieben Geschichten erlebt Peter die verschiedensten Abenteuer und kann daraus auch immer ein wenig lernen.

Als Zielgruppe sind erwachsene McEwan-Fans genauso geeignet wie ältere Kinder. Jüngere Leser werden vor allem an den Einfällen Freude haben, während die älteren auch die feine Beobachtungsgabe und die hier einfacher gehaltene, aber immer noch schöne Sprache schätzen werden.

Das einzige, was mich richtig geärgert hat, ist die zwanghafte Verpflanzung des Buches nach Deutschland - die Namen sind ins Deutsche übersetzt und die Währung ist DM. Das passt nicht bei einem McEwan-Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Einfühlsame und heitere Betrachtungen eines kleinen Jungen, 25. April 2009
Von 
Thorsten Wiedau (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Audio CD)
Selten sind die Gefühle und die Ansichten eines kleinen Jungen so behutsam und wunderschön wiedergegeben worden wie in DER TAGTRÄUMER. Die Phantasie und die Vorstellungskraft feiern hier Hochzeit und zeigen uns die Welt des 10jährigen Peter - seiner Traumwelt - obwohl er mit seiner Träumerei oft aneckt und Probleme bekommt.

Dieses Hörbuch von Ian MacEwan zeigt uns etwas, was uns Erwachsenen schon lange fremd geworden ist, das Träumen und die Phantasie - gerade als kleiner Junge oder als kleines Mädchen ist die Welt fast schon animistisch und beseelt und jedes Ding hat seinen Platz darin.

Die Welt dreht sich um das Kind und selbst die Sonne folgt ihm und scheint nur weil das Kind es will.

Das vorliegende Hörbuch, sehr einfühlsam gelesen von Anna König zeigt uns Peters Welt, seine Probleme und seine Träume - DER TAGTRÄUMER ist eine kleine und doch feine Geschichte vom Wert der eigenen Phantasie, der Vorstellungskraft und dem Wert des Lebens.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beim Lesen in Träumen versinken., 18. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
Peter Glück ist ein ganz normaler, fast elfjähriger Junge mit einem Vater, einer Mutter und einer Schwester, Tina, die er eigentlich auch ganz in Ordnung findet, wenn sie ihn gerade mal nicht nervt. Er ist auch kein schwieriger Junge, schließlich spricht er nicht über die Maßen viel. Doch seine Eltern und seine Lehrer scheinen ein kleines Problem damit zu haben, dass er sich zu oft und überall in seinen Gedanken verliert. Denn Peter ist ein Meister auf dem Gebiet der Tagträumereien. Hier erlebt er die unglaublichsten Dinge: Er tauscht den Körper mit seinem Hauskater und verteidigt dessen Revier oder entdeckt eine Creme, mit der er endlich die unordentlichen Eltern und seine Schwester entfernen kann, oder stellt sich mutig dem Einbrecher. Auf diese Weise eröffnet sich für Peter nicht nur eine andere Welt, sondern auch eine neue Sicht auf das Leben.
Wer hat in seiner Kindheit nicht auch den Gedanken nachgehangen und sich in ferne Welten geträumt?! Ian McEwan schickt uns in seiner Erzählung "Der Tagträumer" zusammen mit Peter Glück auf eine Reise voller Fantasie und Kreativität. Von der ersten Seite an ist der Leser gefangen von der herrlich kindlichen Naivität, der großen Feinfühligkeit
der Geschichte und lässt sich auf ein erstaunliches Abenteuer mit dem jungen Protagonisten
ein. Während McEwan eher dafür bekannt ist, seine meisterlich geschilderten Alltagssituationen durch menschliche Brutalität wieder zu zerstören, zeigt er hier sein Gespür für den Zauber der Einfühlsamkeit. Wer sich nicht von Peter in seine Fantasiewelt entführen lässt, verliebt sich in den einmaligen Schreibstil des Autors. Ein herrlich, locker-leichtes Sommerbuch lädt zum Schwelgen ein und Kinder wie Erwachsene werden in die wunderbare Welt eines Elfjährigen entführt. Leseerlebnis pur!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer das träumen noch nicht verlernt hat..., 19. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
...oder es wieder erlernen möchte, sollte sich von diesem Buch inspirieren lassen. Es sprüht nur so vor Fantasie und diese unglaublich fantastischen Abenteuer werden mit Sicherheit auch viele Erwachsene mitreissen, die darin mal wieder erleben können, wie strange es doch ist, ein Kind zu sein. Eigentlich geht es nur um einen kleinen Jungen, der sich langweilt und um seine Spinnereien, die so unheimlich realistisch beschrieben werden, daß es manchmal fast wie ein Film mit massig Spezialeffekten wirkt. Perfekte Gute-Nacht-Geschichten, die für turbulente Träume garantieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein soooo schönes Buch!, 28. Dezember 2006
Von 
jesse (Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
Der Herr McEwan versteht es seinen Leser ganz ohne Gefühlsduselei wirklich berühren. Dazu braucht er weder massig Seiten noch unnötige Worte. Kurz und knapp erzählt er von Peter, einem 10jährigen, in dessen Kopf sich die fantastischsten Dinge abspielen. Man ist so gefangen in seinem Kopfkino, dass man selbst - wie er - die Zeit vergisst und sich unwillkürlich im Raum umschaut, ob da nicht in irgend einer Ecke "die böse Puppe" sitzt :) Echt richtig gute Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Betrachtungen eines Kindes, 17. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Tagträumer (Taschenbuch)
In den Augen der Erwachsenen ist Peter ein schwieriges Kind. Unachtsam, in der Schule nicht besonders aufgeweckt, neigt er auch noch dazu, plötzlich völlig unsinnige Sachen zu sagen oder zu tun.

So zum Beispiel, als seine Schwester ihn eines Tages in ihrem Zimmer wiederfindet: das ganze Bett voller Puppen, sitzt er mitten darin und hält ihrer einbeinigen Puppe wütende Vorträge. Was ahnt sie denn schon, was zuvor passiert ist! Kaum war die Schwester nämlich aus dem Zimmer verschwunden gewesen, hatten sich alle Puppen, alle Kuscheltiere von ihrem angstammten Platz aus auf Peter zubewegt und ihn bedroht. Er solle sein Zimmer räumen, damit sie endlich auch ihr Recht auf ein eigenes Zimmer durchsetzen könnten, forderten sie, und kämpften mit ihm bis aufs Blut...

Eines Tages hatte Peter auch seinen Körper mit der Katze vertauscht; er war einfach in ihn hineingeschlüpft und hatte es dem größten Rivalen des Katers noch einmal so richtig gezeigt. So war es dann auch leichter zu verwinden, dass der Kater kurz darauf starb...

In die Rahmenhandlung der Familiengeschichte rund um Peter sind die einzelnen Erzählungen eingebaut, die sich wunderbar zum Vorlesen abends eignen; gerade Kinder unter 10 haben sicher ihre Freude an den phantasievollen Erlebnissen, die Peter durchzustehen hat. Außerdem ist es ein Trost zu merken: Auch andere sind mit ihren Gedanken meistens in einer Welt, in die einem niemand folgen kann.

Wer Ian McEwan kennt, wird vielleicht die schwarze Seite vermissen, das Abgründige, für das der Autor auch einst den Spitznamen Ian McAbre verpasst bekommen hatte - aber *Der Tagträumer* ist ja auch ein Kinderbuch, kein Roman für Erwachsene. Und als Kinderbuch hat es sehr viel Charme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Tagträumer
Der Tagträumer von Ian McEwan (Taschenbuch - Oktober 2000)
EUR 8,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen