Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Istanbul liegt am Main
Als Jakob Arjouni diesen Roman herausbrachte, überboten sich die beigeisterten Kritiken mit Lobeshymnen, verglichen den lakonischen Ton mit Chandler und man mußte Angst um den Autor haben, daß er das alles übersteht. Er war klug genug, sich selbst nicht gleich ins Rampenlicht der literarischen Öffentlichkeit zerren zu lassen und sein Können...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2007 von Polar

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der tote Türke
Der Alkohol- und Nikotinsüchtige Privatdetektiv Kayankaya soll den geheimnissvollen Mord an einem Türken aufklären. Er stößt immer wieder auf neue Hinweise, während er sich durch Frankfurt bewegt. Während den Ermittlungen muss er einen weiteren Mord aufklären, um in seinem eigentlich Fall weiter zu kommen.
Das Buch ist an...
Veröffentlicht am 11. März 2009 von The real


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frankfurt-Krimi, 30. März 2014
Von 
Joroka (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Hörbuch-Download)
(Hörbuchfassung)

Der türkischstämmige Privatdetektiv Kayankaya wird von der Witwe eines ermordeten Türken beauftragt, die Hintergründe dessen Todes zu durchleuchten, da sich die Polizei offensichtlich nicht genügend um die Aufklärung kümmert. Schon bald befindet er sich mitten in einer Geschichte aus Drogen, Prostitution, Zuhälterei und ungesunden Verwicklungen der ermittelnden Polizeibeamten....

Die Geschichte spielt in der Mainmetropole Anfang der 80iger Jahre. Ich war überrascht bezüglich des recht miesen sprachlichen Stiles dieses doch ziemlich bekannten Werkes. Vielleicht galt es zu seiner Zeit ja als innovativ, über einen türkischen Ermittler zu schreiben, und der Ruhm des Werkes begründet sich vor allem darin. Jakob Arjouni war gerade erst 23 Jahre alt, als er den Roman in den 80igern verfasste.

Ich empfand gerade manche Passagen zu Beginn der Handlung stilistisch einfach nur schwach. Ebenso haben mir die obszönen und indirekt gewaltverherrlichenden Einsprenkelungen nicht sonderlich gut gefallen, obgleich sie wohl die Authentizität in manchen Kreisen widerspiegeln sollen. Doch ihr Einsatz kommt mir mitunter wie mit der Brechstange vor.
Der Handlungsverlauf ist nicht sonderlich ungewöhnlich für einen Krimi. Zu viel Gewalt, zu wenig Witz für meinen Geschmack. Ein ziemlich abgewrackter Mann als Privatdetektiv, der ordentlich einstecken kann und dem man zu gerne den Titel „Held der Wahrheitsfindung“ überreichen würde.

Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung auf 4 CDs mit ca. 4,5 Stunden.

Der routinierte Hörbuchsprecher Rufus Beck liefert eine solide Leistung ab.
An ihm liegt es jedenfalls nicht, dass ich das Hörbuch nur unter dem Durchschnitt bewerte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam, 14. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
Habe dieses Buch nach einer Sendung auf WDR5 zum verstorbenen Arjouni als Einstiegslektüre zum Autor gekauft und gelesen. Das Buch ist leicht zu lesen und dennoch nicht seicht oder flach, es hat mich gut unterhalten. Arjounis Sprache ist klar und unverblümt, seine Haltung zu Ausländern/Migranten unverkrampft. Ich denke ich werde weitere Bücher von Arjouni lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ordentliche Lesekost, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... wenn man auch merkt, dass sich die Lesegewohnheiten geändert haben. Was hier im ganzen Buch passiert, kann man in heutigen Krimis ungefähr in Kapitel eins finden. Aber die Gemächlichkeit der Geschichte rund um Privatdetektiv Kayankaya und ihre simple "whodunnit"-Formel stört nicht weiter, weil Jakob Arjouni seine Geschichte humorvoll und dicht dran an echten Typen zu erzählen weiß. Es erinnert alles ein bisschen an "Müllers Büro", aber einen schönen Nachmittag kann man sich damit dennoch machen.

Was aus heutiger Sicht mehr als skurril wirkt, ist der beschriebene Umgang der Deutschen mit dem Deutschtürken. DAS ist zumindest in deutschen Großstädten nun wirklich nicht mehr Realität. Zum Glück. Schließlich gibt es längst Pressesprecher, Polizisten, Opernsänger, Lehrer (etc. etc.) mit türkischen Nachnamen, und wahrscheinlich auch jede Menge Privatdetektive, bei denen sich keiner beim Ausweiszeigen erstmal biegt vor Lachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlicher Titel, noch ungewöhnlicheres Buch, 16. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
Ein türkischer Privatdetektiv bekommt von einer Witwe den Auftrag, den mysteriösen Mord ihres Mannes im Bahnhofsviertel aufzudecken. Das leicht verdiente Geld lehnt er nicht ab, doch unwissend, auf was er sich eingelassen hat, führt ihn sein Weg auf unerwartete Pforten...
Kemal Kayankaya, Alkoholiker, Sprücheklopfer, Türke und Detektiv zugleich ist das genaue Gegenteil des Columbo der klassischen Kriminal-Trivial-Literatur. Seine unortodoxen Ermittlungsarten sowie seine Antiheld-Eigenschaften lassen ihn zwar nicht perfekt, dafür aber erschreckend realistisch wirken.
Eine willkommene Abwechslung für Genre-Fans, die moralische Kriminal-Schinken satt haben, aber der gut verpackte Humor den Jakob Arjouni miteinfließen lässt, wird jeden amüsieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Knapp über Jerry Cotton, 31. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nichts gegen schnoddrige Sprache, kann sehr amüsant sein, dann muss man's aber können. In diesem Buch wirkt das häufig sehr bemüht. Schlimmer aber der teilweise haarsträubend konstruierte Handlungsstrang und die schlecht skizzierten Charaktere. Ganz ehrlich, kann den Hype nicht nachvollziehen, für mich knapp über Jerry Cotton Niveau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schräg, aber gut!, 15. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
Der Kriminalroman handelt von einem außergewöhnlichen, türkischen Privatdetektiv namens Kayankaya, der eine leidenschaftliche Sucht für Alkohol und Nikotin aufweist.
Dieser wird von einer türkischen Frau beauftragt den Mordfall ihres Mannes aufzudecken.
Kayankaya ermittelt auf seine eigene Art und Weise, auch wenn diese nicht immer sehr seriös und höflich erscheint.
Das Buch weicht von dem normalen Aufbau eines Kriminalromans ab. Der Autor zeigt die Schattenseiten Frankfurts, Drogen- und Rotlichtmillieus.
Er schreibt mit viel Ironie und auch hessischen Dialekten.
Wer nicht einen typisch aufgebauten Krimiroman lesen möchte, dem ist dieses Buch sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Keine Romanreihe liest sich so entspannt und unterhaltsam zugleich!, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
Kein anderer Autor hat es bisher geschafft mich von all seinen Büchern gleichermaßen zu überzeugen! Jeder Roman von Jakob Arjouni ist einfach nur empfehlenswert. Besonders die Kayankaya-Reihe ist die beste Lektüre für entspannten Lesespaß. Durch Kayankayas Schlagfertigkeit zuckt einem öfters ein Schmunzler über das Gesicht. Gleichzeitig kommt immer wieder Spannung auf, die einen regelrecht fesselt und zum Weiterlesen zwingt. Trotzdem ist der Schreibstil so erfrischend und simpel gehalten, dass man das Buch in einem Zug verschlingen kann(muss!).

Zumindest die Kayankaya-Reihe ist ein Buch für jedermann und kann ich ausdrücklich als Geschenk für Freunde und/oder Familie empfehlen. Sollte es den Beschenkten gefallen (was es mit Sicherheit tun wird), gibt es noch vier weitere Bücher dieser Romanreihe, auf die man sich freuen kann. Schade, dass so ein talentierter Autor bereits von uns gegangen ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Cooler Privatdetektiv, 14. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
Hat mich sehr gefreut endlich einen deutschen Autor gefunden zu haben, der in die Hard Boiled Richtung schreibt. Dazu finde ich die gewählte Ich-Perspektive sehr gut. So hat man gleich das Gefühl mittendrin zu stecken. Nachdem ich es fast verschlungen habe, kaufte ich mir gleich noch das 2. Buch aus der Kayankaya-Reihe 'Mehr Bier'.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Happy birthday, Türke!: Kayankayas erster Fall, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Happy birthday, Türke!: Kayankayas erster Fall , ein wirklich empfehlenswertes Buch, etwas kritsch, etwas zum schmunzeln, alles für Kurzweiligkeit muss man lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Arjourni's erster aus der Reihe, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Happy Birthday, Türke! (Taschenbuch)
die Verfilmung durch Dörrie ist selbsterklärend für den Erfolg des Buches und des Charakters * * * * * *
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Happy Birthday, Türke!
Happy Birthday, Türke! von Jakob Arjouni (Taschenbuch - 28. August 2012)
EUR 9,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen