Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Knappe Geschichten über Verlust, Abschied und Weiterleben, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf knapp 140 nicht übermäßig beschriebenen Seiten lassen sich hier zwei Erzählungen der bekannten Japanerin finden; zwei Erzählungen um Verlust, Tod, Verzeihen und Loslassen. In »Hard-boiled« (hart gesotten) geht es um eine junge Frau, die auf einem Kurztrip in den Bergen an ihre verblasste, weil gestorbene Geliebte zurückdenken muss.
»Hard Luck« erzählt vom Abschiednehmen, von der jungen Erzählerin, die ihre im Koma liegende Schwester im Krankenhaus besucht und bemerkt, dass sie langsam ihr eigenes Leben wieder aufnimmt ...

Banana Yoshimoto ist ein Phänomen für mich, ein seltsames. Dies hier ist mein fünftes Buch der Autorin, somit lässt sich wahrscheinlich erkennen, wie sehr ich die Autorin mögen möchte. Aber gänzlich gelingt es mir nie. Ich mag es, wie sie emotionale, kleine Geschichten um Trauer und Verlust erzählt, diese mit angenehmen Naturschilderungen verziert, dazu häufig unerklärliche, surreale Ereignisse in die Geschichten eindringen lässt. Ich mag ihre desorientierten, liebenswerten Protagonisten und Protagonistinnen, ihre knappen Dialoge, aber ... seltsamerweise haben ihre Geschichten absolut keine Nachhaltigkeit für mich. Das ist mir bislang bei keinem anderen so passiert, aber tags darauf kann ich mich häufig schon nicht mehr an ihre Geschichten erinnern, weiß nicht mehr, wie sie ausgegangen sind oder wovon sie überhaupt gehandelt haben.

Bei »Hard-boiled« ist es auch diesmal so - ich habe sie gestern Nacht gelesen und kann schon jetzt nicht mehr genau sagen, wie das Ende war. »Hard Luck« fand ich dagegen eindringlich, das könnte (neben »Tsugumi« und »Kitchen«) eine ihrer Geschichten werden, die mir zumindest ansatzweise im Gedächtnis bleiben.

Fazit: Eigentlich mag ich die Autorin und ihre Texte; aber irgendwie liegt bei mir ein Weggelegt-Vergessen-Fluch auf ihren Geschichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Trauer in Vollendung, 26. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Hard-boiled, Hard Luck (Gebundene Ausgabe)
Schön erzählte Geschichten vom Loslassen und dem Tod eines geliebten Menschen - so liebevoll, dass der Schmerz in Schönheit versinkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Banana Yoshimoto wie wir sie lieben, 25. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hard-boiled, Hard Luck (Gebundene Ausgabe)
Erneut zeigt Banana Yoshimoto was sie am besten kann, wunderschöne Geschichten über Liebe, Trauer und Sehnsucht schreiben.
Ich habe das Hard-boiled genauso gerne gelesen wie ihre anderen Geschichten, vielleicht sogar noch lieber als Kitchen.
Leider ist das Buch viel zu kurz und schreit sofort nach mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hard-boiled, Hard Luck
Hard-boiled, Hard Luck von Annelie Ortmanns (Gebundene Ausgabe - März 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen