Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen süß
das buch ist süß gemacht. es hat allerdings ein sehr großes format, was etwas unhandlich ist, auch für ein bücherregal, aber inhaltlich gefällt es mir, wobei ich finde, dass es jetzt kein MUSS für einen irving fan ist. es ist eben ein kinderbuch.
Veröffentlicht am 29. Februar 2012 von linda

versus
3.0 von 5 Sternen Nettes Bilderbuch...
...aber keines, das mich vom Hocker haut. Und vor allem (deshalb schreibe ich diese Rezension!) keines, das man unbedingt braucht, nur weil man absoluter John Irving Fan ist - denn das bin ich!
Vor 5 Monaten von Frau Has veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen süß, 29. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
das buch ist süß gemacht. es hat allerdings ein sehr großes format, was etwas unhandlich ist, auch für ein bücherregal, aber inhaltlich gefällt es mir, wobei ich finde, dass es jetzt kein MUSS für einen irving fan ist. es ist eben ein kinderbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Geschichte in der Geschichte, 28. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
"Tom wachte auf, Tim aber nicht. Es war mitten in der Nacht."

"Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen" ist das Buch im Buch aus "Witwe für ein Jahr" von John Irving. Der Kinderbuchautor Ted Cole schrieb die Geschichte für seine kleine Tochter Ruth, die sich im Dunkeln fürchtet.

Der vierjährige Tom wacht nachts von einem unheimlichen Geräusch auf. Er schleicht sich zu seinem Vater. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach dem geheimnisvollen Geräusch. Ein Geräusch "wie ein Monster mit ohne Arme und ohne Beine", es war so ein Geräusch, "wie wenn in Mamis Schrank ein Kleid lebendig wird und von seinem Kleiderbügel runterklettern will", oder wie wenn "ein Gespenst in der Mansarde die Erdnüsse fallen lässt, die es aus der Küche stibitzt hat." Toms zweijähriger Bruder Tim schläft tief und fest und bekommt von der Aufregung nichts mit. Als Toms Phantasie droht mit ihm durchzugehen, findet sein Vater den Urheber des Geräusches - und Tom kann beruhigt weiterschlafen. Es gibt eben doch keine Monster. :smile:

Tatjana Hauptmann illustrierte die Geschichte sehr liebevoll und in kühlen Blau- und Graunuancen, was wunderbar zur nächtlichen und gruseligen Stimmung passt. Eine nette Geschichte zum Vorlesen - und für Irving-Fans sowieso ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Monstermäuse, 22. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Der vierjährige Tom wacht mitten in der Nacht von einem beunruhigenden Geräusch auf und weckt daraufhin seinen Vater. Auf die Frage, was für ein Laut es sei, antwortet Tom: „Wie ein Monster mit ohne Arme und Beine, aber es hat versucht, sich zu bewegen." Zudem rutscht es auch noch auf seinem Fell hin und her und zieht sich an seinen Zähnen vorwärts. Der Vater geht mit Tom zurück in das Zimmer, um das unheimliche Geräusch zu erkunden. Dort schläft auch Toms Bruder Tim.
„Es war ein Geräusch, wie wenn etwas im Kopfbrett des Bettes eingesperrt wäre und sich durch das Holz nach draußen nagt." Tom ist der festen Überzeugung, ein Monster verstecke sich im Zimmer, aber sein Vater kann ihn beruhigen, denn es ist nur eine Maus, die in der Wand krabbelt. Während Tom von dieser Erklärung besänftigt bald wieder einschlafen kann, ist es nun Tim, der, zweijährig und ohne mit dem Begriff Maus etwas anfangen zu können, vor Angst keine Ruhe mehr findet. Was mag das wohl sein, eine Maus, ein Monster, irgend so ein Ding, das ohne Arme und Beine und mit einem dicken, nassen Fell in der Wand herumkrabbelt?
Wer John Irvings Roman Witwe für ein Jahr gelesen hat, kennt die Geschichte bereits. Es ist das Kinderbuch, das Ted Cole, der Vater der Hauptfigur, geschrieben hat und welches er seiner vierjährigen Tochter Ruth vorliest. Mit dieser Ausgabe als Bilderbuch dürfte es John Irving gelungen sein, nun auch schon die Kleinsten für seine Literatur zu begeistern. Insbesondere die Illustrationen von Tanja Hauptmann, die allesamt in einem dunklen, nach Furcht und Nacht aussehenden Blau gehalten sind, verdeutlichen die Angst des kleinen Tom. Und tatsächlich: Bei nur spärlichem Licht wirft sogar eine harmlose Maus solch gruselige Schattenbilder an die Wand, dass sie auch ebenso gut ein Monster sein könnte, das Geräusche macht, als würde es versuchen, keine Geräusche zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nettes Bilderbuch..., 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
...aber keines, das mich vom Hocker haut. Und vor allem (deshalb schreibe ich diese Rezension!) keines, das man unbedingt braucht, nur weil man absoluter John Irving Fan ist - denn das bin ich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eines meiner Lieblings-Bilderbücher, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch habe ich mir bestellt, weil ich ein Fan von John Irving bin und den Roman "Witwe für ein Jahr", der diese Geschichte auch enthält sehr lesenswert fand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bedrückend..., 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Ein gutes Stück Geschichte aus einem guten Buch. Läßt den Leser irgendwie bedrückt zurück. Würde es weiterempfehlen, jedoch nicht für kleinere Kinder- und wenn, dann gehört es mit einem Erwachsenen besprochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spitze aber..., 13. Dezember 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Als absoluter Irving Fan wollte ich mir ursprünglich auch dieses Buch kaufen. Ich wollte in meinem Bücherregal alle Bücher von ihm stehen habe. Heute hab ich das Buch allerdings in unserer Stadtbücherei gesehen und ausgeliehen. Ich finde die Geschichte echt super, die Zeichnungen ebenfalls. Aber um das Buch zu kaufen, weil man eigentlich alles von Irving haben möchte, reicht es bei diesem Preis dann doch nicht. Vielleicht eher für die Irving Fans, die auch Kinder haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett! Einfach nett!, 10. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Für eingefleischte Irving-Fans ein Muss. Die Geschichte taucht in "Witwe für ein Jahr auf". Ein kleiner Junge kann nicht schlafen, da er Geräusche hört. Leider ist der Titel sprachlich schon etwas verunglückt. Die Bezeichnung "wie wenn" tut (mir) körperlich weh.
Im Text taucht diese "Feinheit" 3 Sätze hintereinander auf. Schade, auch wenn es grammatikalisch richtig sein mag und auch ein Kind so sprechen würde, mir ist die sprachliche Qualität bei einem Kinderbuch sehr wichtig.
Die Geschichte ist so, oder so ähnlich schon häufiger im Kinderbuch aufgetaucht, aber immer wieder nett.
Die Illustrationen sind sehr schön und geben die nächtliche Stimmung wieder. Deshalb auch 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für eingefleischte Irving-Fans ein Muss. EBEN NICHT!!!, 4. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
Die Geschichte ist aus "Witwe für ein Jahr" bekannt. Literarisch nicht gerade hochwertig, gibt es für Kinder auch spannendere Geschichten.
Die Bilder sind wiklich nett anzusehen (Kinder in zu großen Schlafanzügen kommen immer gut an!). Wer alles von Irving haben muss, dem ist ohnehin nicht geholfen. Alle anderen verzichten auf den teueren Kauf und lesen die Geschichte bei "Witwe für ein Jahr" nach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schoene Geschichte, wunderbar gezeichnet., 27. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen (Gebundene Ausgabe)
John Irving Fans kennen sie schon - mein Sohn kann sie mittlerweile auswendig (so sehr liebt er sie!). Der Trick mit dem Klopfen funktioniert auch bei ihm, wenn er im Dunkeln merkwuerdige Geraeusche hoert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen
Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen von Tatjana Hauptmann (Gebundene Ausgabe - Oktober 2003)
EUR 16,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen