Kundenrezensionen


78 Rezensionen
5 Sterne:
 (68)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fachlich und aufschlussreich - Für jeden anwendbar
Low Carb , Anabole Diät usw. sind mitlwerweile schon gang und gebe im Kraftsport bzw. Bodybuilding Bereich.
Die meisten Bucher die ich mir zu diesem Thema gekauft habe, beinhalten einen großen Rezeptteil und vermittelten nicht wirklich Wissen.
Anders bei diesem Buch:
Jürgen Reis entwickelte und lebt sein Peak Prinzip, ein 3Säulen System...
Veröffentlicht am 24. April 2005 von Michael Graf

versus
103 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr Entäuschend!!
Hallo liebe Fitness- Bodybuildingfreunde!
Ich habe lange hin und her überlegt wie meine Beurteilung für dieses Buch ausfallen soll und ob ich mir überhaupt die Mühe mache eine Bewertung abzugeben, d.h. Pro und Contra abzuwägen, wie in diesem Fall ein Pro überhaupt zu finden. Denn meiner Meinung und Erfahrung nach kann die Wertung...
Veröffentlicht am 8. August 2008 von Muhaggl


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

103 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr Entäuschend!!, 8. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Hallo liebe Fitness- Bodybuildingfreunde!
Ich habe lange hin und her überlegt wie meine Beurteilung für dieses Buch ausfallen soll und ob ich mir überhaupt die Mühe mache eine Bewertung abzugeben, d.h. Pro und Contra abzuwägen, wie in diesem Fall ein Pro überhaupt zu finden. Denn meiner Meinung und Erfahrung nach kann die Wertung für das Buch "Peak Prinzip" vernichtender nicht ausfallen!!

Das Buch ist nicht mehr als eine überteuerte Zusammenfassung von grundlegender Kraft-, Bodybuilding und Fitnesssportlektüre inclusiver Ernährungsstrategien (HIT-Programm von Mark Menzer, Synergisches Training, Anaboles Training und Anabole Diät von Klaus Arndt)die jedem der in diesem Segment sich betätigt Bekannt sein sollte, gepaart mit Erfahrungsberichten bzw. individuell abgeänderten Trainingsmethoden (Für Einsteiger gefährlich) für den Klettersport, ausserdem ist der Ernährungsteil komplett auf den Verfasser agbestimmt! Zudem fehlen völlig neue Erkenntnisse über das Verhältniss zwischen Ausdauersportarten und Krafttraining!!
Wobei es für Einsteiger vielleicht nett aufgemacht ist mit irgendwelchen Pseudo Experten aus Österreich die zwar eine Fundierte Ausbildung haben aber keinem in der Öffentlichkeit ein Begriff sind! Da kann ich auch meinen Staatlich geprüften Physiotherapeut an der Ecke nehmen, der Erzählt mir das Selbe!
Wobei ich hier noch einhaken muss denn das Training ist in keinem Falle was für Einsteiger, denn SCHWERE MASSE Übungen wie: KREUZHEBEN, RUDERN VORGEBEUGT, BANKDRÜCKEN FLACH SCHRÄG ODER MIT KURZHANTEL SOWIE MILITÄRYPRESS UND KNIEBEUGEN sind unter Aufsicht zu erlernen zudem setzen sie eine hohe Grundkraft voraus!! Denn ohne PERFEKTE TECHNIK UND KRAFT können hier schwere Verletzungen entstehen!!
Zudem ist das Kapitel der Ernährung für einen Profisportler vielleicht geeignet aber für einen Berufstätigen Familienvater unmöglich einzuhalten und somit völlig Irreführend, gleichzeitig setzt es den Leser unnötig unter Druck! Sowie der Verweis auf unbedingtes einnehmen sämtlicher Nahrungsergänzungsmitteln (Supplements), gleichzeitig verwirrt der Verweis auf oben genannte Lektüre von Klaus Arndt oder Mike Mentzer die aber im wesentlichen Sinne davon abraten Suplements überhaupt einzunehemen!!
Was mir völlig in diesem Buch fehlt ist die kongrete Einbindung von andren Sportarten bzw. Ausdauersportarten, der Verfasser spricht zwar ständig davon dass der Leser in seiner Sportart ungeahnte Höhen erreicht aber vergisst völlig diese einzubinden, ausser natürlich seine Erfolge beim Klettern!!
Vielleicht war meine Erwartungshaltung zu hoch, aber ich habe mir neue Motivation und ein effektiveres Training erwartet(trainiere seit 12 Jahren).
Es ist für mich eine Frechheit das jemand der im Profisport Klettern recht erfolgreich ist, Strategien von andren Athleten und Experten aufnimmt sie auf sich abstimmt und so versucht sie als Ultimatives Training in diesem Falle "DAS PEAK PRINZIP" zu verkaufen um Geld zu verdienen!
Generell sei gesagt wenn sie darüber nachdenken in den Kraft, Fitness oder Bodybuildingsport einzusteigen und langfristig erfolgreich sein wollen kaufen sie sich die von mir oben genannten Bücher in denen steht alles ganz genau drin und sie können alles wunderbar selbst testen und auf sich abstimmen, denn es gibt keine Ultimative Anleitung, jeder ist anders!
Zudem ein Kochbuch in dem LOW CARB Rezepte drin stehen(wenig Kolenhydrate) und lernen sie ihren Körper richtig kennen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fachlich und aufschlussreich - Für jeden anwendbar, 24. April 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Low Carb , Anabole Diät usw. sind mitlwerweile schon gang und gebe im Kraftsport bzw. Bodybuilding Bereich.
Die meisten Bucher die ich mir zu diesem Thema gekauft habe, beinhalten einen großen Rezeptteil und vermittelten nicht wirklich Wissen.
Anders bei diesem Buch:
Jürgen Reis entwickelte und lebt sein Peak Prinzip, ein 3Säulen System das ihm quasi die Kraft für seine Wettkämpfe und täglichem Leben liefert.
Interessant finde ich, das der Autor ein Profi im Klettersport ist, und daher authentische Schilderungen und Beschreibungen liefert.
Neben Trainingsvorschlägen /Ernährungsplänen, die sehr kurz und kompakt gehaltenen sind, behinhaltet das Buch kurze Schilderungen aus Jürgen Reis Trainings und Wettkampfalttag.
Mir hat gefallen, das dem Leser kein fixes Schema in Bezug auf Ernährung und Training vorgegeben wird, vielmehr wird dem Leser die wichtige Informationen zur Verfügung gestellt, damit jeder sein individuelles Peak Prinzip erstellen kann - dies finde ich besser als ein 0815 Ernährungs / Trainingsprogramm das in manchen Büchern vorgegeben wird, dass schließlich und endlich für jeden funktionieren sollte.
---
Habe mir aufgrund der Informationen vom Buch mein bisheriges Traingsprogramm abgeändert. Da ich schon zuvor "Low Carb" gelebt habe war die Ernährung keine große Umstellung.
Der mentale Teil für mein Traing war mir bisher noch neu, finde aber immer mehr gefallen daran
Habe in dem letzten Monat eine deutliche Körperfettreduktion sowie deutlichen Zuwachs beim Krafttrainingspump feststellen können.
Also für diejenigen die mit der Anabolen Diät Erfolge erzielt haben, mit dem Peak Prinzip können sie sich sicherlich noch weiter steigern, da es eine Lebens / Trainigsform ist, die dauerhaft praktierbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ziemlich enttäuscht, 12. November 2005
Von 
P. Rauscher (Reutlingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Ich weiß nicht ob meine Erwartungen einfach zu hoch geschraubt waren, aber dieses Buch hat mich eher gelangweilt als weiter gebracht. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich selbst als Fitnesstrainer tätig bin und ein Studium in diesem Bereich absolviere, also schon eine gewisse Vorbildung mitbringe. Für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene vielleicht interessant, für alle anderen würde ich es nicht unbedingt empfehlen. Leider ist auch nicht alles sooo revolutionär wie es angeprießen wird. Das revolutionäre Zyklische Trainingssystem ist nichts anderes als eine Periodisierung von aneinander gereihten Hit-Plänen, und dafür würde ich dann lieber direkt das Heavy Duty Buch empfehlen. Auch die revolutionäre zyklische Ernährung ist letztendelich nur eine LowCarb Ernährung mit eingebauten Ladetagen. Die Bücher "Die Metabole Diät" oder "Die Anabole Diät" sind da meiner Ansicht nach hilfreicher. Wer sich allerdings in Trainings- und Ernährungsdingen noch nicht so sicher ist, dem kann dieses Buch die Grundlagen vermitteln. Ob jedoch ein Anfänger mit einem HIT Training und einer LowCarb Ernährung gut bedient ist wage ich zu bezweifeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Besser nur den 3. Teil (Peak Time) kaufen, 17. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Ich habe alle Bücher der Peak-Reihe sowie Power Quest 1-2 angeschafft und mehrfach gelesen.

Leider kann ich nur Nr. 3 - Peak-Time wirklich empfehlen, da der Autor in diesem Peak-Teil doch etliche Aussagen der Bücher 1 und 2 zurücknimmt bzw. relativiert (Cardio, Volumentraining, BCAAS).

Die Bücher 1 und 2 verwirren eher und lesen allein reicht nicht. Man muss wirklich jedes Buch "durcharbeiten" um für sich wirklich praktikable Trainingspläne erstellen zu können. Außerdem ist nun mal nicht jeder "Profisportler" und für Berufstätige schießt das Buch weit über das Ziel hinaus. Es ist vieles einfach nicht umsetzbar und dann fragt man sich, wenn ich nur 30-50 % des vorgeschlagenen Systems schaffen kann, bringt es dann überhaupt was???

Nur das 3. Buch hat mich wirklich weiter gebracht, zusätzlich die Bücher "synergetisches Muskeltraining" und "Die Anabole Diät: Ketogene Ernährung für Bodybuilder".

Buch 1 und 2 würde ich nicht mehr kaufen, irgendwann hat man den Faden verloren und kann kein System mehr erkennen. Oder man fragt sich "wie soll ich das denn machen"???

Insbesondere die Aussagen zum Cardiotraining (in Buch 1 praktisch verteufelt) und zum Volumentraining ("Zeitverschwendung") werden in den Büchern 2 und 3 plötzlich deutlich anders bewertet. Sicher hat Herr Reis über die Jahre dazugelernt, aus diesem Grund ist Buch 1 und Buch 2 leider aber auch durch den Autor selbst "überholt".

Zusätzlich wird der Einsatz von BCAA- und Glutamin empfohlen, in Buch 3 verweist der Autor auf nicht näher bezeichnete "Studien", die ihn "etwas vorsichtiger haben werden lassen". Da fragt sicher der verunsicherte Leser, WARUM? Kommt vielleicht doch nicht so gut - wenn man Buch 1 und 2 gegenliest.

Insgesamt schluckt Herr Reis täglich Unmengen an Supplementen, kann das gesund sein???

Ganz klar negativ finde ich die Aussage zum Vitamin E. 800 i.E. pro Tag werden empfohlen, der aktuelle Stand zum Thema Vitamin E:

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) definiert 300 mg (= ca. 450 Internationalen Einheiten, IE) als tolerierbare Höchstaufnahmemenge (Tolerable Upper Intake Level, UL), also die Menge, die ein gesunder Erwachsener ohne gesundheitliche Risiken lebenslang täglich verzehren kann.
In drei Meta-Analysen, die allerdings Gegenstimmen fanden wurde für Dosierungen > 400 IE eine erhöhte Sterblichkeit (alle Ursachen) gefunden.

Bei einer vernünftigen Ernährung, braucht man sicher KEIN zusätzliches Vitamin E in der Dosierung...

Außerdem ist Herr Reis "Kletterer" und seine Berichte bezüglich Wettkampftraining etc. für diesen Sportlerkreis interessant, für einen Bodybuilder aber ganz sicher nicht.

Die Bücher 1 und 2 erscheinen mir auch etwas chaotisch, man liest viel, was eigentlich überflüssig ist. Hier hätte man viele Seiten sparen können und dafür lieber einige Hanteltechniken (Kreuzheben etc.) mit Bebilderung erklären können.

Außerdem wird er anscheinend von Red Bull gesponsert, ich kann "....Red Bull Sugarfree" nicht mehr lesen.

Fazit:

Viele Aussagen stimmen nicht mehr mit der aktuellen Meinung des Autors überein. Besser nur das 3. Buch kaufen, mehr braucht man auch nicht. Man muss die Bücher 1-2 mühsam durcharbeiten und sollte die dort getroffenen Aussagen ggf. mit Buch 3 abgleichen. Power Quest 1 und 2 kann man sich ebenfalls sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Gipfel, 7. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Wie der Name schon sagt, das ist der Gipfel. Dieses Buch motiviert und zeigt einem wie man einen Wettkampf erfolgreich bestreitet. Ein muss für jeden Wettkampfathleten. Doch auch Trainierende die in ihrem Training peaken wollen und nicht nur so vor sich hin trainieren wollen sollten sich an den Säulen dieses Buchs orientieren die ihr Versprechen
schnelle Erfolge bei Kraft- und Muskelzuwachs
konstante Steigerungen und einen beständig hohen Fitnesslevel
gezielt und kontrolliert herbeigeführte Spitzenleistungen
best möglichen Schutz vor Übertraining und Verletzungen
absolut halten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach klasse!, 1. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Mit seinem revolutionären Peak-Prinzip beschreitet Jürgen Reis neue Wege:
wissenschaftlich fundiert aber doch klar verständlich erläutert er die
drei Säulen des Peak-Prinzips:Training,Ernährung und Lifestyle.
Dabei motiviert Jürgen ungeheuer und berichtet aus seinem eigenen Leben.
Beeindruckend ist dabei auch,dass Jürgen dem Individuum hohe Priorität einräumt und nicht einfach Trainingspläne von Bodybuildern einbaut,mit denen steroidfreie Athleten kaum Fortschritte erzielen würden!
Doch nicht nur das Trainingssegment ist spitzenmäßig,das Peak-Prinzip ist mehr als ein einfaches Trainingssytem,es verbessert den Lebensstil allgemein und sorgt für mehr Power im Alltag! Das Buch ist ein echter Kracher und sollte in der Bibliothek eines ambitionierten Kraftsportlers nicht fehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes Buch für Kraftsportler, 5. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Durch Zufall bin ich auf die Bücher von Jürgen Reis aufmerksam geworden und habe mir dann gleich "Das Peak-Prinzip" gekauft. Das Buch liest sich sehr spannenden und ich wollte es garnicht mehr weglegen. Jürgen führt einen in die richtige Trainingsweise ein und gibt Ernährung- und Lebenstipps. Auch eine gute Erklärung zu Supplementen fehlt nicht. Interessant sind auch die kurzen Geschichten die im Buch immer wieder vorkommen. Interessant fand ich das ein kurzes hartes Training mehr bringt, das war mir neu.

Ich kann das Buch jedem der Kraftsport in irgendeiner Art macht nur empfehlen, finde auch den Preis ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen äusserst interessant und kompetent!!!, 16. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
sehr locker und kurzweilig geschrieben bietet dieses buch für jeden etwas. egal, ob anfänger, fortgeschrittener oder gar profi. egal aus welcher sportart der leser kommt. trotz meiner 30 jahre erfahrung im kraftsportbereich ist dieses buch eine bereicherung für mich.
dieses buch bietet tolle ansätze ohne dem leser vorschriften zu machen und erklärt leicht verständlich die zusammenhänge von gut durchdachtem training und ernährung.
gewürzt wird das ganze durch kurze episoden aus dem leben / training des autors.
eines der besten bücher zu dem thema, die ich in den letzten jahren gelesen habe!!! sehr empfehlenswert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authent und ehrlich!, 26. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Der Autor verheimlicht nichts und teilt seine Erfahrungen uneingeschränkt mit. Damit hat der Leser Gelegenheit, seine Erfahrungen in Punkto Training, Ernährung und Mentalpower auf ein nächstes Niveau zu heben. Lernen von einem Weltklassesportler! Ausserdem sind die Zusammenhänge sehr gut erklärt und auch für Einsteiger nachvollziehbar. Bleibt noch zu sagen, dass ich auch als Ausdauersportler mit regelmässigem Krafttraining, von diesem Buch sehr angetan bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nix neues, 22. Februar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding (Taschenbuch)
Herr Reis fasst in seinem Buch das schon auf dem Markt vorhandene in ein neues Kleid und nennt es Peak .
Clever gemacht Herr Reis .
Es werden Anabole Diät und HIT Training neu Verpackt und Verkauft.
Für mich als Kraftsportler ist es nicht Wünschenswert auszusehen wie ein Kokain Süchtiger Zapelphilip.
Wer Trainingspläner oder Anleitungen sucht, sucht vergeblich.
Herr Reis behauptet das die Ernährung keine große rolle spielt, aber ein drittel seines Buche ist der Ernährung gewidmet.
Ich kann nur jedem BBler von diesem Buch abraten er wird nichts neues darin finden.Auch Anfänger werden sich schwer tun ,HIT training ist für Anfänger nicht geignet.
Denoch einen Stern für die im Buch beschriebenen Suplements
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding
Das Peak-Prinzip: Das Komplettsystem für Kraftsport und Bodybuilding von Jürgen Reis (Taschenbuch - 25. August 2011)
EUR 23,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen