Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. September 1999
Wissen ist für alle da! Dieses Ideal nahmen sich die Autoren des seit 1991 vorliegenden Bandes "Terminologie der Sprachbeschreibung" wohl besonders zu Herzen. Zur Freude vieler Anglistikstudentinnen und -studenten haben wir nun endlich ein kompaktes - und dennoch wissenschaftlich sehr fundiertes - Nachschlagewerk für unsere täglichen linguistischen Fragen. Das Lernwörterbuch zeichnet sich besonders dadurch aus, daß es sowohl für Anfänger, als auch für Zwischenprüfungs-, Magister und Staatsexamenskandidaten sehr gut geeignet ist. Die einzelnen Probleme sind verständlich dargestellt, ohne daß mit einem weiteren Wörter- oder Fachbuch parallel gearbeitet werden muß.
Kein Werk der konkurrierenden Fachliteratur kann mit diesem Band mithalten. Nach dem großen Erfolg des linguistischen Wörterbuchs wurde auch für die Literaturwissenschaft ein "Zwillingsband" erarbeitet, der leider hinter den hohen Erwartungen, die sein Vorgänger gesteckt hat, zurückbleibt. Diese Tatsache stellt ein weiteres Mal die große Leistung der Autoren heraus.
Fazit: Die "Terminologie" hat sich als unentbehrlicher Helfer im universitären Alltag herausgestellt. Es bleibt zu hoffen, daß weitere positive Beispiele folgen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2000
Egal ob für das Anglistikstudium (Lehramt oder Magister) oder den späteren Beruf, die "Terminologie der Sprachbeschreibung" ist ein Muss! Ob als Nachschlagewerk, in dem man auch knifflige Sachverhalte der englischen Sprachwissenschaft übersichtlich und leicht verständlich dargestellt bekommt, oder Studienbuch als Begleiter durch das fachwissenschaftliche Studium, oder als prüfungsvorbereitende Lektüre zur Zwischenprüfung bzw. zum Examen: Dieses "Lernwörterbuch" ist nicht zu schlagen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2010
Das Buch ist einfach perfekt für jeden der sich für Linguistik interessiert- egal ob zu Anfang des Studiums oder gegen Ende. Es werden alle wichtigen Themen gut und übersichtlich strukturiert vorgestellt. Die Einträge enthalten Querverweise auf benachbarte Themen und geben dem Interessierten kurz und bündig das nötige Fachwissen wonach er gesucht hat. Ich kennen eigentlich kein besseres Nachschlagewerk und habe das Buch während meines Studiums immer wieder zur Hand genommen. Vor allem, wenn man weiss, das man einen Begriff doch schonmal irgendwo gehört hat ist es ein super Nachschlagewerk. Für tiefergehende Recherchen zu linguistischen Fachthemen können dann ja andere FAchbücher hinzugezogen werden.
Das Buch ist definitiv zu empfehlen, gut geschrieben, einfach verständlich aber trotzdem nicht zu vereinfacht als das es falsch wäre, gibt gute Anregungen für weitere Lektüre, zeigt schon allein durch die gute Gliederung linguistische Zusammenhänge mit Nachbarbegriffen und Disziplinen auf...einfach Top!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
In diesem Buch sind wirklich alle Begriffe der englischen Sprachwissenschaft erklärt. Für weitere Informationen stehen oft die passenden Artikel der CGEL in Klammern in den Artikeln dabei. Das Nachschlagewerk ist außerdem nicht nach dem Alphabet, sondern nach Themengebieten geordnet. Die Begriffe sind auf deutsch erklärt. Für das Staatsexamen Lehramt vertieft in Englisch ist dieses Bucht wirklich ein muss!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2008
Die "Terminologie der Sprachbeschreibung" bietet genau das, was man am Anfang des Studiums braucht - gute Begriffserklärungen in leicht verständlicher Sprache. Um einen ersten Überblick über ein sprachliches Phänomen zu bekommen, eignet sich das Buch hervorragend. Wer weiter in die Tiefe gehen will (und auch die Tücken mancher linguistischen Konzepte unter die Lupe nehmen möchte), der muss zusätzliche Fachliteratur wälzen. Herbst et al. machen selbst im Vorwort darauf aufmerksam, dass in der Prägnanz und Kürze, die das Nachschlagewerk hat, niemals die ganze Bandbreite eines Problems erfasst werden kann. Den Zweck des "Lernwörterbuchs" erfüllt der Band voll und ganz.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden