Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

54 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. März 2002
Die CD-Rom Chinesisch multimedial ist eben erst erschienen, und ich gehoere wahrscheinlich zu den ersten, die das Glueck haben, damit Chinesisch zu lernen.
Der Lehrgang ist didaktisch sehr schoen aufgebaut. Es gibt insgesamt 10 Lektionen zu Alltagsthemen (wie sich vorstellen, jdn einladen, ueber seine Familie sprechen), bestehend aus einem Dialog, Grammatikerklaerung, einem zusaetzlichen Lesetext, chinesischen Vokabeln mit ihrer deutschen Uebersetzung, die jederzeit angehoert werden koennen, vielfaeltigen Uebungen zu Wortschatz und Satzbildung, Schreibuebungen und einem anschliessenden Vokabeltrainer (je nach Wunsch chinesisch-deutsch oder deutsch-chinesisch).
Der Lehrgang integriert sehr schoen das Erlernen der chinesischen Schriftzeichen. Die Dialoge sind jeweils in der chin. Zeichenschrift mit zusaetzlicher Pinyin-Umschrift abgebildet. Auf Wunsch kann darueber hinaus die deutsche Uebersetzung eingeblendet werden. Die Dialoge werden zuerst vollstaendig angehoert, anschliessend kann jeder Satz einzeln angehoert werden und zusaetzlich mit der eigenen Aufnahme verglichen werden. Die chinesische Zeichenschrift wird von Anfang an spielerisch mitgelernt und man ist tatsaechlich nach kurzer Zeit in der Lage einzelne Zeichen wiederzuerkennen oder versucht gar, den Text zu entziffern.
Auch die Uebungen sind sehr schoen und abwechslungsreich. Es macht wirklich Spass, damit zu arbeiten. Schoen zu wissen ist, dass der Fortgeschrittenenkurs bereits geplant ist. Eine zusaetzliche Audio-Kassette oder CD waere noch wuenschenswert, um auch unanhaengig vom Computer damit zu arbeiten, oder ganz einfach die Texte auf sich wirken zu lassen!
Aber insgesamt ist der Kurs wirklich sehr empfehlenswert und zeigt, dass selbst Chinesisch "spielerisch" zu erlernen ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
42 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2002
Die meiste Sprachsoftware konnte man bisher getrost auf den Müll werfen, doch dieser Chinesisch-Kurs auf CD-Rom ist wunderbar gemacht. Die Lektionstexte sind nicht nur interessant und abwechslungsreich (es gibt z.B. eine nette kleine Geschichte vom Schäfchen Baibai), der Sprachkurs nutzt zudem die Fähigkeiten, die man durch die multimediale Umgebung hat, völlig aus. Es gibt Animationen, die einem die Schrift näher bringen, überall kann man klicken, um sich die Wörter vorsprechen zu lassen oder zusätzzliche Infos abzufragen. Auch das hin und her blättern klappt problemlos. Mit nur einem Mausklick kann man die gewünschte Stelle aufsuchen, um sich z.B. noch einmal etwas ins Gedächtnis zu rufen. Chinesisch Multimedial ist nicht nur die beste Sprachensoftware, die ich bisher gesehen habe, sondern auch der vielleicht beste Chinesisch-Kurs, den man sich zulegen kann, und dazu ncoh ausgesprochen preiswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. August 2003
"Chinesisch multimedial" hat es geschafft, meine Begeisterung zu bewahren Chinesisch zu lernen. Durch Selbstbewertung kann man entscheiden, ob man gut genug ist, um die nächste Stufe (das nächste Kapitel) zu erreichen. So setzt ein spielerischer Lerntrieb ein, durch den man manchmal länger übt, als man eigentlich wollte.
Vieles was man selbst ansonsten kaum oder nur mit Mühe lernt, wie die richtige Strichfolge des Schreibens oder der richtige Tonfall, ist zwar am Computer schwierig zu üben, wird aber immerhin gezeigt, erklärt und in gewissem Umfang auch überprüft.
Im Zusammenspiel mit anderer Literatur rundet der Kurs jedenfalls das Lernkonzept ab und ist eine gelungene Abwechslung. Für meine Person kann ich sagen, dass dieser Kurs mir mehr Motivation zu lernen geschenkt hat, als es manch ein Lehrer vermochte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. September 2005
Ich kann nur mit den ersten Lektionen vom Kurs von Rosetta Stone (Explorer, Chinesisch (Mandarin)) vergleichen, und da liegt mir der vielschichtige Ansatz von Hueber mehr.
Das Programm verhält sich wie ein Lehrer. Es erzählt erst etwas zum Hintergrund, dann werden ein paar Beispiele gegeben und dann darf man selbst ran. Meist wird das Schema "ziehe von den 4 Zeichen das Richtige zum angezeigten Begriff oder in den Lückentext" oder "klicke auf auf den passenden Begriff zum Zeichen oder zur Aussprache". Aber auch nette Alternativen wie "welches Zeichen sieht welchem Begriff ähnlich" werden angeboten. Selbst das Finden von Radikalen in "Großen Zeichen" einmal geübt - obwohl die Auswahlkriterien nicht wirklich genannt werden, weshalb man sich am Besten das einfachste Zeichen heraussucht.
Chinesisch multimedial macht häufig auf logische Zusammenhänge aufmerksam - etwas, dass Rosetta Stone Prinzipbedingt gar nicht kann. Gerade bei Chinesisch ist die Logik und Struktur oft so klar, dass es ein echter Vorteil von Chinesisch Multimedial ist. Auch die (leider nicht durgehend angebotene) Übersetzen-Taste ist eine tolle idee: dann sieht man den Text nicht nur wie üblich in (Kurz-)Zeichen und pinyin sondern darunter zusätzlich in Deutsch. Bei Rosetta Stone kann man sich dagegen nur bei jeder Lektion zwischen Langzeichen oder Kurzzeichen oder pinyin entscheiden.
Bei manchen Redewendungen gibt es ein Icon, dass eine Erläutung zur Redewendung - meist im Zusammenhang mit der Kultur - angibt. Auch das ist sehr gut.
Am Abschluss jeder der 10 Lektionen gibt es ein Vokabeltraining. Dabei ist man aber auf Selbstdisiplin angewiesen, denn es findet keine Prüfung durch das Programm statt: es wird nur ein oder mehrere Zeichen angezeigt und nachdem man sich die Lösung (pinyin und deutscher Begriff) anzeigen lässt, kann man selbst angeben, ob man richtig oder falsch lag.
Die Schreibweise wird anschaulich dargestellt, entweder lässt man das Zeichen mit variabler Geschwindigkeit auf den Bildschirm zeichnen, oder gleich Strichweise.
Es wird alles geübt, was das Herz begehrt:
Hörverständnis, Aussprache, Satzbau und sogar das Nachschlagen im Wörterbuch: es gibt einen Glossar mit Mini-Wörterbuch, in dem man nach Alphabet oder Radikalen suchen kann.
Selbst das Feedback bei falschen und richtigen Antworten ist relativ erträglich. Eine realistische Frauenstimme kommentiert abwechselnd mit "Richtig" oder "Recht Gut". Bei Rosetta Stone hatten mich die Auswählbaren "Boing!", "Tataaa!" und "Tröööt!"-Geräusche eher genervt.
Auch inhaltlich finde ich den Hueber Kurs wesentlch praxisnäher, als Rosetta stone, wo ich zwar viel über Richtungen, Farben, Fahrzeuge, Tiere, etc. gelernt habe, aber alltägliche Dialoge oder Redewendungen nicht vorkamen.
Der Preis von Chinesisch Multimedial ist zudem sehr fair - nicht nur im Vergleich mit dem sittenwidrig teuren Rosetta Stone-Kursen.
Andere mögen bemängeln, dass die (vielfältigen) Ausnahmeregeln der Chinesischen Aussprache erst mit und mit erklärt werden, aber ich finde es angenehmer so wie Hueber es macht. Ich habe keine Lust mehrere Stunden kaum rational erfassbare Regeln zu pauken, an die die ich mich sowieso erst durch Gebrauch gewöhne. Außerdem bekommen selbst viele Chinesische-Studenten die ich kenne, die Feinheiten der Aussprache auch nicht perfekt hin (oder kennen gar die Regeln). Auch deshalb sollte das alles nicht überbetont werden.
Es ist zwar ein sehr gutes Programm, dennoch gibt es keine 5 Sterne, weil es ein paar Bugs gibt. Es wird nicht immer jeder Klick erkannt (insbesondere wenn der Sprecher seinen Satz widerholt, scheint das Programm nichts mit zu bekommen). Das ist aber nicht tragisch
Bei der Vokabelübung im Abschnitt 5 wurden mir 5 leere Felder gezeigt, wo eigentlich schriftzeichen stehen sollten, die "Lösung" war dann auch leer. Auch das ist nicht schlimm, aber zeugt von mäßiger Quelitätssicherung.
Die Darstellung der Zeichen während des Kurses ist suboptimal: es sind Bitmap-Schriften und bei komplexen Zeichen ist vieles zu klein geschrieben, um Zeichen neu zu lernen. Wenn man Zeichen bereits kennt, kann man sie jedoch problemlos wiedererkennen.
Eine Aussprache-Analyse wie bei Rosetta Stone wäre sehr hilfreich. Ich habe die Aussprache bei Rosetta Stone trainiert und bezweifle, dass ich sie mit dem Hueber-Kurs gelernt hätte. Bei Huber kann man nur seine eigene Stimme aufnehmen und im Vergleich zum Original anhören - besser als eine weitere schlechte Sprachanalyse.
Chinesisch multimedial kennt keine Langzeichen, für die meisten Einsteiger nicht dramatisch, aber ein Nachteil gegenüber Rosetta Stone.
Die Probleme auf Windows XP SP2 habe ich nicht, muss aber nichts heißen.
Alles in allem ein sehr gutes Programm zu einem fairen Preis, mit kleineren Fehler und Verbesserungspotential. Ich kann es weiter empfehlen und würde es wieder kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2002
Obwohl das Chinesische für Europäer aufgrund seiner völlig andersartigen phonetischen (Tonhöhen!) und grammatischen Struktur eine sehr schwer zu lernende Sprache ist - die Schrift tut noch ein übriges - gelang es mir innerhalb von nur 3 Wochen mir genügend Kenntnisse anzueignen, um mich in China einigermaßen verständlich zu machen und ein wenig small-talk zu führen. Insbesondere das Aussprache- und Hörtraining verdient besondere Anerkennung, weiters der praxisbezogene Aufbau. Ich hoffe auf ein baldiges Erscheinen des Fortgeschrittenenkurses!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Februar 2004
Die Software ist sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Durch eine gut aufgebaute Testprozedur, wird man auch dazu gezwungen, die chinesischen Schriftzeichen zu lernen. Des weiteren kann man sich jedes Wort vorsprechen lassen und somit seine eigene Aussprache verbessern. Im Problemfall ist der Hueber E-Mail-Kundenservice sehr hilfsbereit.
Nicht so gut gelungen ist das etwas knapp ausgefallene Wörterbuch sowie der Vokabeltrainer. Wenn man ein Wort für gelernt erklärt hat, dauert es schon ein paar Sitzungen, bis man es zur Wiederholung nochmal zur Verfügung gestellt bekommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Januar 2004
Nachdem ich mit Hilfe unterschiedlicher Lernbücher, Phrasebooks, Sprachführer und auch CD-Roms deutscher und englisch/amerikanischer Herkunft schon seit ca. 7 Jahren Chinesisch lerne (und daher sicher auch kein Anfänger mehr bin...), habe ich mir im November diesen interaktiven Sprachkurs zugelegt. Auch ich hatte bei der Installation der Software ein Problem (Lizenzcode in der Snapbox übersehen...), das sich durch einen Anruf bei Hueber schnell beheben ließ. Dann ging es los, und ich war von Anfang an begeistert bei der Sache. Der Kurs hat es bei mir erreicht, mich nun endlich auch der chinesischen Schrift zu widmen, da die Tests am Ende der Lektionen dies auch fordern. Mein Fazit: Neben den Kursen von Elizabeth Scurfield/Song Lianyi "Teach Yourself Beginner's Chinese" (mit Bildern und Karikaturen eine optisch sehr ansprechende Einführung) und "Teach Yourself Chinese" (für den ambitionierteren Autodidakten) ein sehr gutes Lernmedium. Auch ich bin gespannt auf den Fortgeschrittenenkurs!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Juli 2004
Ich habe im Laufe der letzten Jahre einige Programme für das Erlernen der chinesischen Sprache gekauft. Von allen Programmen,die ich mir z.T. auch in USA oder in Shanghai gekauft habe,finde ich dieses Programm-mit einigen wenigen anderen Lernprogrammen- sehr gut. Deshalb-aus meiner Sicht- so gut,weil es verständlich zum Lernen aufgebaut ist.Das Erlernen der Sprache ist schon schwer genug,dass man jede Hilfe gebrauchen kann. Und es ist einer wenigen
Software's,die in deutscher Sprache Anleitungen geben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2006
Ich habe im Feb. 2005 diesen Sprachkurs gekauft. Anfangs fand ich auch einige Nachteile im Kurs. Nachdem ich etwas intensiver damit gearbeitet habe, merkte ich, dass diese Nachteile nicht existieren.
Z.B. Sowohl für Dialoge wie auch für Lesetexte existieren doch ordentliche deutsche Übersetzungen für jeden darin enthaltenen Satz. Sie können bei Bedarf angezeigt werden: Wenn der Text fertig gelesen wurde oder das Vorlesen durch das Klicken der „Stop" Taste unterbrochen wurde, entsteht links unten im Inhaltfenster ein „D" Zeichen. Wenn man darauf drückt, wird die deutsche Übersetzung unter dem chinesischen Text gezeigt. Didaktisch finde ich diese Methode besser als die ständige Anzeige der Übersetzung.
Auch nach dem Vorsprechen der neuen Vokabeln oder durch das Klicken der „Stop"- Taste, bei dem das Vorsprechen unterbrochen wird, kann man durch Klicken auf die entsprechende chinesische Schrift die einzelnen Worte nachsprechen, sogar aufnehmen und mit der Aussprache des Lehrers vergleichen.
Die Software enthält ein Tutorial - eine animierte Bedienungsanteilung, die alle wichtigste Bedienungshinweise, z.B. wie man die deutsche Übersetzung anzeigt, gibt. Wenn man auf die dritte Taste links vom oben klickt, wird das Turorial gestartet.
Vermisst habe ich jedoch die Darstellung der traditionellen Schrift.
Inzwischen habe ich in USA und China mehrere Lehrsoftware für Chinesisch gekauft oder vorgeführt bekommen. Meiner Meinung nach ist diese Software mit Abstand die beste Software für deutsche Lernende. Deswegen 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2008
Dieser, inzwischen schon einige Jahre alte, Multimedia-Chinesisch Kurs ist sicherlich immer noch der schönste und beliebteste von allen. Da ich alle anderen Produkte dieser Art kenne, möchte ich noch auf den Chinesisch Kurs "Tell me More Chinese" hinweisen, welcher gerade 2008 technisch überarbeitet neu erschienen und umfangreicher ist, allerdings in englischer Unterrichtssprache.
Zurück zum Kurs von Hueber: Er läuft auch unter XP Sp2. Das Problem mit der älteren Version ist inzwischen beseitigt. Der Kurs ist übrigens sehr stark kopiegeschützt, nur als Anmerkung.
Optisch läst er keine Wünsche offen und ist weder überladen noch mager anzusehen.

Technisch werden die neuen Möglichkeiten, welche ein Computer Lernkurs bietet, auch genutzt. Z.B. Kann man sich alle Sätze, aber auch einzelne Wörter immer wieder vorlesen lassen, bis man sie endlich gefressen hat. Außerdem gibt es ein kleines vertontes Wörterbuch, in der Lektion wird der Lernerfolg mit Tests abgefragt, lustige Bildchen sorgen für Auflockerung.

Inhaltlich bekommt man ebenfalls genau das serviert was man von einem Anfängerkurs erwartet. Vom ersten "Guten Tag" bis zum Gespräch über den Beruf und Wegbeschreibung in der Stadt.

Wer nun allerdings denkt mit diesem Kurs alleine kann man sich in China auf Chinesisch durchschlagen, der irrt gewaltig. Wie alle Kurse geht auch dieses Produkt zu schnell vorwärts und ins Detail. Es fehlt das Systematische Grundwissen. Eine ordentliche, vertonte Auflistung aller Farben, Zahlen, Wochentage, Uhrzeiten, Verkehrsmittel, Lebensmittel, Berufe, Geschirr, Kleidungsstücke, Hygieneartikel, Krankheiten, und was noch so alles wichtig ist bekommt man auch in diesem Kurs nicht.

Die besten Listen dieser Art, wenn auch nur als Büchlein, habe ich von "Polyglott Sprachführer Chinesisch" gefunden. Dieses Buch brauchen sie unbedingt.
Ebenfalls sehr viele nützliche Auflistungen hat der "Langenscheidt Sprachführer Chinesisch"
Und eine echt gelungene, vertonte, anklickbare, systematische Listung gibt es von "Kauderwelsch digital Chinesisch"

Teuer und gut ist auch der Kurs "Assimil Chinesisch ohne Mühe" als Buch+CD Kombination oder aber als Software. Denn hier wird immer Wort wörtlich übersetzt und dann weiß man wirklich was man da spricht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Chinesisch - superleicht!: Für Anfänger
Chinesisch - superleicht!: Für Anfänger (Gebundene Ausgabe - September 2007)
EUR 12,95

Unvergessliches Chinesisch, Stufe A: Sprachtraining, 4 Audio-CDs
Unvergessliches Chinesisch, Stufe A: Sprachtraining, 4 Audio-CDs von Hefei Huang (Audio CD - 12. Februar 2013)
EUR 24,90