Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlagenwerk
Das 19. Jahrhundert als Übergang in die Moderne. Überrascht war ich, hier keine weitere Abhandlung über die bekannten Ereignisse im 19. Jh. zu finden, sondern eine fundierte Zusammenfassung über die großen Auswirkungen der Revolutionen in England (industrielle) und Frankreich (gesellschaftliche) auf das 19. und das 20. Jahrhundert. In meinem...
Veröffentlicht am 16. Juni 2011 von Peter from Dresden

versus
6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Eingeweihte
Das Thema ist knapp und kenntnisreich abgehandelt und vermittelt einen Überlick über soziale und politische Entwicklungen im 19. Jahrhundert. Leider ist der Text unsäglich umständlich und verklausuliert geschrieben, dazu gespickt mit (zum Teil selten verwendeten) Fremdwörtern. Wenn man sich die Zeit nimmt und die Sätze zwei, dreimal langsam...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2010 von osud


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlagenwerk, 16. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
Das 19. Jahrhundert als Übergang in die Moderne. Überrascht war ich, hier keine weitere Abhandlung über die bekannten Ereignisse im 19. Jh. zu finden, sondern eine fundierte Zusammenfassung über die großen Auswirkungen der Revolutionen in England (industrielle) und Frankreich (gesellschaftliche) auf das 19. und das 20. Jahrhundert. In meinem Bemühen, das schwierige 19. Jahrhundert zu verstehen ist dieses Werk somit ein Grundlagenwerk. Es liest sich flüssig und spannend wie ein Krimi - ich habe fleißig unterstrichen. Die Literaturangaben auf jeder Seite regen zur weiteren Lektüre an.

Inhalt: Aufklärung und Fortschrittsdenken (Anmerkung: der Gleichklang von materiellem und geistigen Fortschritt) - Säkularisierung und Rationalisierung (hier auch die Selbstüberhebung einer Gesellschaft ohne Gott) - Emanzipation und Partizipation (mit einer Auseinandersetzung über die materiellen Voraussetzungen, um überhaupt an die neue Emanzipation teilhaben zu können, siehe den Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit mit der Sklaverei in Amerika) - Nationsbildung und nationale Einigung (Grundlage zum Verständnis des 1. und 2. Weltkrieg im folgenden Jahrhundert) usw. Abgeschlossen ist das lesenswerte Büchlein von nur 133 Seiten mit einer grundlegenden Zusammenfassung unter der Überschrift: Kritik und Krise der Moderne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgesprochen Hilfreich!!, 5. März 2013
Von 
Absz (Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
Sicherlich nicht unbedingt als spannende Abendlektüre gedacht, gibt diese Werk jedoch einen umfassenden und einen seines gleichen suchenden Einblick in das "lange 19. Jahrhundert".

Insbesondere auch als Unterstützung für den schulischen Geschichtsunterricht geeignet. Habe viel und erfolgreich damit gearbeitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brillant!, 6. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
Sämtliche Möglichkeiten der Deutschen Sprache, Schachtelsätze zu bilden, ausschöpfend, fordert Prof. Dr. Bauer den Leser zwar mit gewohnt rhetorischer Brillanz zu höchster Aufmerksamkeit, fesselt dabei jedoch in seinen überwiegend mentalitätsgeschichtlich akzentuierten Ausführungen zum >langen< 19. Jahrhundert bis zum letzten Satz und stellt sich damit auf die Seite der Historiker, die lieber riskieren, eine geschmälerte Leserschaft anzusprechen, als sich von Verlagsauflagen die Wissenschaftlichkeit schmälern zu lassen.

Die auf penibelste Weise einbezogene Historiographie zeigt zahlreiche Möglichkeiten der Vertiefung in die Thematik auf und steht ganz nebenbei noch als hervorragendes Beispiel dafür, wie wissenschaftliches Arbeiten zu funktionieren hat. Wer Bauers Hang zu Subtilität kennt, kann sich an der ein oder anderen Stelle auch das Grinsen nicht verkneifen.

Meiner Ansicht nach kann das Werk nicht als Einführung dienen, solange kein grundsätzliches Faktenwissen zu entsprechender Zeit vorhanden ist. Gerade Studenten, die hoffen, mit halbherziger Lektüre des Werkes eine von Prof. Bauer gestellte Klausur bestehen zu können, kann ich dahingehend versichern, dass dies nicht der Fall sein wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 19. Jahrhundert zur Einführung, 31. März 2014
Von 
RockBrasiliano (Costa Banana) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
"Das lange 19. Jahrhundert" liest sich gut und liefert auf wirklich kompaktem Raum eine gute Übersicht zu dem was im 19. Jahrhundert vor allem für die deutsche Geschichte wichtig war. Hier geht es weniger um konkrete Ereignisse, als um geistige Entwicklungen und Ideen. Was ging in den Köpfen vor und wie entwickelte sich das alles weiter? -Besonders in Hinblick auf die großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Das Buch zeigt anschaulich, wie der Wandel zur Moderne über Säkularisierung, Industrialisierung, Emanzipation, Nationsbildung und vor allem der Entwicklung der bürgerlichen Gesellschaft erfolgt ist. Das Buch ist für jeden interessant, der sich mit den Grundlagen der Geschichte des 19. Jahrhunderts und auch unserer Zeit näher befassen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und knapp auf den Punkt gebracht, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
Hilfreiches Buch, wenn man sich mit der Neuzeit beschäftigen möchte. Klare Sprache und interessant geschrieben. Nicht zu ausschweifend ausformuliert. Top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Eingeweihte, 28. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche (Broschiert)
Das Thema ist knapp und kenntnisreich abgehandelt und vermittelt einen Überlick über soziale und politische Entwicklungen im 19. Jahrhundert. Leider ist der Text unsäglich umständlich und verklausuliert geschrieben, dazu gespickt mit (zum Teil selten verwendeten) Fremdwörtern. Wenn man sich die Zeit nimmt und die Sätze zwei, dreimal langsam liest, erschließt sich oft ein schlichter und verständlicher Inhalt. Eines von unzähligen Beispielen überflüssiger Kompliziertheit: "Es finden sich um 1900, vor allem wenn man mit kulturgeschichtlichen Sonden operiert (!), in großer Zahl Indizien und Zeugnisse eines lebendigen Bewusstseins von der Modernität der Zeit" (S. 98).
Schade. Das wäre doch ein Leitfaden gerade für nicht "Eingeweihte".
Osud
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche
Das 'lange' 19. Jahrhundert (1789-1917): Profil einer Epoche von Franz J. Bauer (Broschiert - 15. November 2010)
EUR 4,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen