Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg für Einsteiger
Das Buch ist auch was für Leute, die noch nicht allzuviel von Physik gehört haben. John Polkinghorne arbeitet sich langsam durch die klassische Physik und baut dabei langsam die Quantentheorie auf, die er sehr gut an einigen Beispielen erklärt. Anbei ist ein mathematischer Anhang für solche, die sich noch intensiver mit dem Stoff befassen wollen und...
Veröffentlicht am 24. Februar 2009 von C. Alzer

versus
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer etwas über Quantentheorie erfahren will, ist hier leider falsch...
Das Buch hat m.E. ganz klar seine Zielsetzung verfehlt - nämlich dem interessierten Leser eine Einführung in die Quantentheorie zu vermitteln.

Auf den ersten Seiten Buches wird zwar schön auf die Entwicklung der Quantentheorie und deren wichtigste Protagonisten eingegangen, aber das war es dann auch schon - es fehlen schlicht und einfach...
Veröffentlicht am 3. April 2010 von J. Schmidt


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg für Einsteiger, 24. Februar 2009
Von 
C. Alzer "dene_oma" (Gebhardshain) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Quantentheorie: Eine Einführung (Taschenbuch)
Das Buch ist auch was für Leute, die noch nicht allzuviel von Physik gehört haben. John Polkinghorne arbeitet sich langsam durch die klassische Physik und baut dabei langsam die Quantentheorie auf, die er sehr gut an einigen Beispielen erklärt. Anbei ist ein mathematischer Anhang für solche, die sich noch intensiver mit dem Stoff befassen wollen und fortgeschrittenere mathematische Kenntnisse haben. Ansonsten verzichtet Polkinghorne weitestgehend auf Mathe, außer in einem Kapitel, da dies, wie er sagt, unbedingt erwähnt werden sollte. Man kann es auch ohne weiteres überspringen. Alles in allem verschafft es einen guten Überblick über die Quantentheorie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerte und gute Einführung, 9. September 2009
Von 
Lulu "Penny" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Quantentheorie: Eine Einführung (Taschenbuch)
Das Buch bietet eine knappe (ca. 130 Seiten Text), gut lesbare und praktisch ganz ohne mathematische Formeln auskommende Einführung zur Geschichte und den wesentlichen Aussagen und Einsichten der Quantentheorie. Ich kann es für diejenigen empfehlen, die nicht gerade Physik im Hauptfach studieren, sich dennoch einen Überblick über diese fundamentale Theorie verschaffen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer etwas über Quantentheorie erfahren will, ist hier leider falsch..., 3. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Quantentheorie: Eine Einführung (Taschenbuch)
Das Buch hat m.E. ganz klar seine Zielsetzung verfehlt - nämlich dem interessierten Leser eine Einführung in die Quantentheorie zu vermitteln.

Auf den ersten Seiten Buches wird zwar schön auf die Entwicklung der Quantentheorie und deren wichtigste Protagonisten eingegangen, aber das war es dann auch schon - es fehlen schlicht und einfach detailliertere Information zur Quantentheorie selbst.

So ist z.B. die Erklärung des Doppelspalt-Experiments - einem der zentralen Experimente der Quantentheorie - derart schlecht, dass der Leser daraus sicher keine Erkenntnisse über die faszinierende Quantenwelt ziehen kann.

Ein 'schönes' Negativ-Beispiel ist auch die Erläuterung des Prinzips der 'Wirkung'. Zitat: '...Diese Größe wird als >Wirkung< bezeichnet. Ihre genaue Definition muss uns hier nicht weiter beschäftigen...'. So mangelt es dem ganzen Buch an Information und im letzten Kapitel wird es dann auch noch richtig esoterisch.

Aus den 14 Seiten mathematischen Anhangs erfährt man mehr zum Thema Quantentheorie als aus den etwa 135 Seiten des eigentlichen Buches.

Wer etwas über Quantentheorie erfahren will, ist hier leider falsch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 26. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Quantentheorie: Eine Einführung (Taschenbuch)
Ein gut geschriebenes Buch, das einem den Einstieg in die Quantenphysik wirklich erleichtert und verständlich macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Quantentheorie: Eine Einführung
Quantentheorie: Eine Einführung von John Polkinghorne (Taschenbuch - August 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,82
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen