Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Troia im handlichen Reclamformat, 16. Februar 2009
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Troia: Mythos und Wirklichkeit (Taschenbuch)
Michael Siebler, selbst Archäologe, nimmt sich 2001 der mythischen Stätte Troia an. Er steht dabei in der Traditionslinie der Archäologen/Troiaforscher Joachim Latacz und Manfred Korfmann, die immer wieder rund um Hisarlik gruben, in einem internationalen Team (Humboldt-Stipendiat Joni Apakidze) und mit dem Ansatz, dass Homer doch weitgehend recht hatte - und Schliemann ebenso.
Erschienen passend zu einer damaligen großen Stuttgarter Troia-Ausstellung auf den Spuren Schlie- und Korfmanns, bietet das Reclambändchen nun auf unter 200 Seiten einen umfassenden, aber konzentrierten Überblick zur Sachlage, aber auch zur wissenschaftlichen Diskussion. Schade, dass es noch keine Neuauflage gibt, denn Raoul Schrotts Angriff auf diese Troia-Theorien müsste auch kurz behandelt werden (Schrott sieht philologisch eher spekulativ argumentierend Homer provokant als halben Assyrer und Troja fast in Syrien).
Michael Siebler schafft es in "Troia. Mythos und Wirklichkeit" immerhin, dass man sich danach Homer noch einmal wieder genüsslich einverleibt. Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Einstieg, 16. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Troia: Mythos und Wirklichkeit (Taschenbuch)
Für mein Referat im Griechisch LK hat mir Sieblers Beitrag zur Troia und Homer-Forschung einen sehr guten Einstieg in die aktuelle Forschungslage ermöglicht. Weniger detailiert, aber dafür mehr pointiert als Latacz gelingt Siebler ein Gesamteindruck, dem es zwar nicht an den wichtigen Details mangelt, der aber doch auch an vielen Stellen eine sinnvolle Komprimierung der unermesslichen Stofffülle vornimmt. Dazu ist dieses Sachbuch flüssig geschrieben und sinnvoll gegliedert. Für Troia-Interessierte der beste Einstieg, bevor man sich an Latacz mit seinen äußerst ausführlich gezogenen Linien der Entdeckungsgeschichte wagt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen hätte noch weiter lesen können, 2. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Troia: Mythos und Wirklichkeit (Taschenbuch)
das Buch hat leider zu wenig Seiten, ich hätte gerne noch mehr über Troia erfahren, ansonsten kann ich das Buch nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Troia: Mythos und Wirklichkeit
Troia: Mythos und Wirklichkeit von Michael Siebler (Taschenbuch - 2001)
EUR 4,60
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen