Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Theorie, Praxis, Inhalte der griechischen Tragödie, 25. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Die griechische Tragödie (Taschenbuch)
Seecks Buch ist eine gute Einführung in die Praxis der griechischen Tragödie und zugleich ein Schauspielführer. In einem ersten Teil werden Definition, Ursprung und Entstehung der griech. Tragödie erklärt und es wird vieles über die Aufführungspraxis dargelegt, der geschichtliche Hintergrund aufgezeigt. Wer sich ein Bild davon machen will, wie und unter welchen Umständen die Tragödien in der Antike aufgeführt worden sein könnten, erhält hier zahlreiche, gut gegliederte Informationen., zum Beispiel über das Publikum, über die Dichter, über die Organisation des Theaters, Bühne etc. Vieles ist freilich in der heutigen Forschung umstritten, so etwa die Frage, ob auch Frauen als Zuschauerinnen zugelassen waren. Seeck zeigt bei solchen strittigen Fragen verschiedene Antwortmöglichkeiten auf und nimmt dann meist selbst Stellung.
Der zweite Teil des Buches ist ein eigentlicher Schauspielführer. Seeck stellt sämtliche erhaltenen Tragödien der drei grossen Dichter Aischylos, Sophokles und Euripides dar und zwar immer in der Dreiteilung: zu Grunde liegender Mythos oder verwendeter Stoff, Handlungsablauf, weiter führende Interpretationsansätze.
Im dritten Teil schliesslich geht es um theoretische Fragen, wie zum Beispiel dramatische Struktur, Rolle des Chors etc. Besonders interessant sind hier die Unterkapitel über die Frage „Was ist das Tragische?" und „Die Wirkung der Tragödie", da sie über die Geschichte des griechischen Dramas hinaus, auf die gesamte Gattungsgeschichte verweisen.
Seecks Buch ist so angelegt, dass es auch als Nachschlagewerk benutzt werden kann. Die jeweiligen Unterkapitel sind relativ kurz und durch zahlreiche Querverweise verbunden.
Wer einen Rundum-Überblick über Praxis, Theorie und Inhalt der griechischen Tragödien in einem haben will, dem wird dieses Buch einen guten Dienst tun. Wer sich noch weiter vertiefen will, findet in den Literaturhinweisen die wichtigsten Angaben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtliche Zusammenfassung, leicht verständlich, 29. April 2013
Von 
Ernst Jünger (Münster, Nordrhein-Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die griechische Tragödie (Taschenbuch)
Gute Einführung und Übersicht, eher leichte Kost, bietet aber sehr gute Grundlage für das vertiefende Studium . . . .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die griechische Tragödie
Die griechische Tragödie von Gustav Adolf Seeck (Taschenbuch - Juli 2000)
EUR 8,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen