Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine unberührte Zeitkapsel, 2. September 2012
Von 
Volker M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt (Gebundene Ausgabe)
Gleich zu Anfang räumt Mary Beard mit einem weit verbreiteten Vorurteil auf: Pompeji ist nicht unerwartet von einem Vesuvausbruch verschüttet und in diesem Moment lebendig konserviert worden. Nein, Pompeji war eine fast geräumte Stadt, als die Asche des Vesuv sie begrub. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl verloren nur wenige Menschen ihr Leben, tagelange Erdbeben vor dem eigentlichen Ausbruch waren Warnung genug, dass die meisten ihr Hab und Gut zusammenpackten und die Stadt verließen. Und ein zweites Vorurteil fällt gleich mit: Die Erhaltung ist bei Weitem nicht so gut, wie die touristisch freigegebenen Stadtteile suggerieren. Im Fundzustand sind die Dächer zusammengebrochen, viele Mauern liegen, von den Aschemassen umgestürzt, in Trümmern. Das originale Pompeji erinnert eher an eine Stadt nach einem Bombenhagel, und nur die sorgfältige Restaurierung erzeugt diesen magischen Zeitkapseleffekt beim Besucher.
Nach der Entzauberung beginnt Mary Beard dann aber mit der schrittweisen Rückverwandlung Pompejis zur faszinierendsten Quelle zum römischen Alltagsleben, zur gesellschaftlichen Vernetzung, Kultur, Architektur und dem Kunsthandwerk. Denn trotz aller Lücken gibt es keinen Ort, an dem so viele einzigartige Funde ein so vollständiges Bild einer römischen Stadt liefern, wie hier.

Während noch im 19. Jahrhundert Pompeji nur aus der Sicht des Untergangs im Jahr 79 betrachtet wurde, quasi eingefroren in der Zeit, befasst sich die moderne Archäologie zunehmend mit Pompejis Vergangenheit, die mindestens bis ins 6. vorchristliche Jahrhundert zurückreicht. Viele Befunde sind auch nur im historischen Kontext zu erschließen. Aber Mary Beard vermittelt auch tiefe Einblicke in das römische Privatleben. Ihr geradezu enzyklopädisches Wissen über die Funde bis in die jüngste Vergangenheit lässt die Lebensumstände, religiösen und moralischen Vorstellungen der Römer vor dem inneren Auge des Lesers lebendig werden. So wird "Pompeji" gleichzeitig ein wunderbares Buch über römische Kulturgeschichte. Auch das bestehende Wirtschaftssystem erhellt die Autorin sehr detailliert anhand repräsentativer Berufszweige (Bäcker, Bankier, Garum-Hersteller), deren Befundlage gerade in Pompeji außergewöhnlich ist. Gesellschaftsordnung, politische Zusammenhänge aber auch die besonders in Pompeji ausgeprägte Unterhaltungsbranche sind ihr ausführliche Kapitel wert.

Mary Beard spart nicht mit Kritik, wenn selbstbewusste Archäologen und Historiker windige Theorien als unumstößliche Tatsachen darstellen. Auch Reiseführer tragen viel zu einem verzerrten Bild der Wirklichkeit bei, indem sie von möglichen Alternativen nur eine (möglichst spektakuläre) übernehmen. Mary Beard diskutiert die verschiedenen Interpretationen kurz und vertritt dann klar ihre überzeugte Position. Diese wissenschaftlich saubere Herangehensweise zieht sich durch das Buch wie ein roter Faden und setzt sich wohltuend vom apodiktischen Tonfall anderer populärwissenschaftlicher Werke ab. Immer wieder verblüffend ist aber der ungeheure Detailreichtum von Beards Darstellung, ihre Fähigkeit, Zusammenhänge zu durchleuchten. Es gelingt ihr mühelos, in lebendiger Sprache ihre Begeisterung für das Thema zu zeigen und doch wissenschaftliche Distanz zu wahren. Das Register am Schluss erlaubt jederzeit, einzelne Aspekte gezielt zu vertiefen. Die Abbildungen sind allerdings meist schwarz-weiß und dienen der rein sachlichen Information. Man sollte keinen Bildband erwarten.

Zum Schluss gibt Mary Beard auf zwei Seiten noch Tipps für eine Besichtigungstour mit allen "muss-man-gesehen-haben"-Orten. Dass man nach der Lektüre ihres fesselnden Buches kaum mit nur einem Tag Sightseeing auskommt, ist da geradezu vorprogrammiert.

Inhaltlich ist "Pompeji" das mit Abstand beste an den Laien gerichtete Buch, das ich zum Thema kenne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lessenswertes Buch, 9. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch meinem Freund geschenkt, da er sich für Pompeji und römische Alltagskltur interessiert. Dieses Buch ist ein Sachbuch. Dennoch las es mein Freund wie einen spannenden Roman innerhalb kürzester Zeit.
Einen Bildband darf man nicht erwarten. In der Mitte des Buches sind einige Farbtafeln und innerhalb des Textes schwarzweisse Abbildungen, die das geschriebene dennoch sehr anschaulich illustrieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender wie ein Krimi, 14. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt (Gebundene Ausgabe)
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Das Buch enthält meiner Meinung nach keine Längen oder überflüssige Passagen, Langeweile kommt nie auf. Die Autorin beschreibt Pompeji sehr gut, entlarvt dabei einige Mythen und kommt so der Wahrheit wohl ziemlich genau auf die Spur. Nachdem ich im letzten Jahr Pompeji besichtigt habe, kann ich Vieles genau nachvollziehen. Sicher eines der besten - wenn nicht das Beste - Buch über Pompeji.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tip top, 16. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt (Gebundene Ausgabe)
nach rezension im dlf gekauft und begeistert, gut zu lesen, interressant und faktenreich, auch von klassischen philologen als sehr lesenswerte buch bestätigt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa29a6798)

Dieses Produkt

Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt
Pompeji: Das Leben in einer römischen Stadt von Mary Beard (Gebundene Ausgabe - 1. August 2011)
EUR 29,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen