Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großer Brocken
Was für ein Monster, denkt man sich im ersten Moment. Doch dann liest man einige seiten und merkt: wow ist das spannend!

Reclam hat hier in klar strukturierter Form für wenige Geld ein Geschichtsbuch herausgegeben, dass jeder lesen kann. Für wirklich interessierte Menschen steht ein große Sammlung an weiterführender Literatur zur...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2009 von Juckimova

versus
25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine wirklich kleine Geschichte
Mehrere Autoren haben sich die Mühsal dieses Buches geteilt, das denn auch alle Schwachpunkte einer "Buchbindersynthese" aufweist.
Die christlichen und die maurischen Reiche Spaniens werden von zwei verschiedenen Autoren in zwei eigenen Kapiteln behandelt. So bleibt es nicht aus, dass die fast 800 Jahre währende kriegerische Auseinandersetzung zwischen...
Veröffentlicht am 27. Januar 2007 von Ron Forrester


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine wirklich kleine Geschichte, 27. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Kleine Geschichte Spaniens (Gebundene Ausgabe)
Mehrere Autoren haben sich die Mühsal dieses Buches geteilt, das denn auch alle Schwachpunkte einer "Buchbindersynthese" aufweist.
Die christlichen und die maurischen Reiche Spaniens werden von zwei verschiedenen Autoren in zwei eigenen Kapiteln behandelt. So bleibt es nicht aus, dass die fast 800 Jahre währende kriegerische Auseinandersetzung zwischen Christen und Mauren, die Reconquista, nur mit wenigen Sätzen gestreift wird.
Doch damit nicht genug. Der Text ist oft holperig, der Leser stolpert über unnötige Fremdwortkonstruktionen, hinter denen man vergeblich nach Substanz sucht. An anderen Stellen wären kurze Erläuterungen von Begriffen sinnvoll gewesen, die wohl nur ein Historiker mit dem Spezialgebiet Spanien ohne weiteres versteht.
"Zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert fanden auf der Iberischen Halbinsel tiefgreifende Transformationen statt" heißt es zum Beispiel auf Seite 54. Wer hätte das gedacht. Und wer hätte gewusst: "Der Feudalisierungsprozess stellte dabei die Konsequenz der Autonomie und Stärke des Adels dar." Wer, bitteschön, stellt hier was dar? Nur noch ein drittes Beispiel für die hakelige Ausdrucksweise: "Die Landwirtschaft blieb, vom komparativen Kostenvorteil des Freihandels profitierend, die Hauptstütze der Volkswirtschaft."
Ein beherztes Lektorat hätte mit etwas Mühe und Talent die gröbsten Stolpersteine beiseite schaffen und für einen halbwegs lesbaren Text sorgen können. So aber bleibt das Buch eine kleine, eine sehr kleine Geschichte Spaniens.
Das Buch gibt es übrigens demnächst über die "Bundeszentrale für Politische Bildung" zu einem Bruchteil des Buchhandelpreises. Warum wird die Publikation eines solchen Buches eigentlich mit Steuergeldern subventioniert?, muss man sich hier fragen. Doch das führt an dieser Stelle wohl zu weit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großer Brocken, 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Kleine Geschichte Spaniens (Taschenbuch)
Was für ein Monster, denkt man sich im ersten Moment. Doch dann liest man einige seiten und merkt: wow ist das spannend!

Reclam hat hier in klar strukturierter Form für wenige Geld ein Geschichtsbuch herausgegeben, dass jeder lesen kann. Für wirklich interessierte Menschen steht ein große Sammlung an weiterführender Literatur zur Verfügung. Rundherum, einfach gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr kompakt, Sammelband, 23. April 2012
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Kleine Geschichte Spaniens (Taschenbuch)
Kurz noch: ich habe es bis auf den Umschlag identisch bei der Bundeszentrale für politische Bildung (Ausgabe 2004/2005) bestellt. -
Rund 500 Seiten zu Spaniens Geschichte: das ist viel und doch natürlich zu wenig. Der Guerrilla-Krieg gegen Napoleon vor zweihundert Jahren ist in etwa die Mitte des Buchs, d.h. auch die modernere Zeit kommt zu ihrem Recht. Vor- und Nachteil ist, dass im Sammelband jeweils die Experten zu Wort kommen. Das hebt das Niveau, doch hätte definitiv mehr sprachlich und inhaltlich geglättet und harmonisiert werden können.
Obwohl es schon eher verständlich geschrieben ist, schenkt das Buch einem ganz sicher nichts. Zu 100% werden es wohl eher die Geschichtslehrer/innen genießen, für sie sind dann auch die Literaturhinweise besobders praktisch. Gute vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Geschichte Spaniens, 3. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Kleine Geschichte Spaniens (Gebundene Ausgabe)
Historiker Peer Schmidt ist Herausgeber dieses Standartwerkes über die Geschichte Spaniens. Mit Beiträgen von Pedro Barceló, Friedrich Edelmayer, Pierre Giuchard, Hedwig Herold-Schmidt, Hans-Otto Kleinmann, José L. Martín Martín, Peer Schmidt und Christian Windler. Das Werk wirft einen Blick auf die Antiken Wurzeln Spaniens, die christlichen Königreiche des europäischen Mittelalters und die islamischen Königreiche des spanischen Mittelalters, die religiösen Minderheiten im christlichen Spanien, die Katholischen Könige und ihre Königreiche, die Bourbonen im 18. Jahrhundert, das Ancien Régime und den Liberalismus, vom Ende der Ersten zum Scheitern der Zweiten Republik und Abschließend auf Diktatur und Demokratie auf der Halbinsel.

Für Spanien-Interessierte ein Muss und aufgrund der einfachen Sprache ein sehr empfehlenswertes Buch. Studenten der Historik finden hier ein Standartwerk mit nützlichen Literaturhinweisen und Stammtafeln und Karten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kleine Geschichte Spaniens
Kleine Geschichte Spaniens von Peer Schmidt (Gebundene Ausgabe - Oktober 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 7,98
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen