Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Stück ist einfach zum totlachen und wunderschön.
Diese Stück zu spielen strapaziert schon die Lachmuskeln, es anzuschauen und zu lesen macht aber mindestens genau so viel Spaß!
Veröffentlicht am 24. Mai 2001 von Tina

versus
3.0 von 5 Sternen Typisch Goldoni - zum Schmunzeln!
Lesenswert - das Bühnenschauspiel jedoch zu bevorzugen! Muss man gesehen haben.
Am 3. Oktober 1999 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Stück ist einfach zum totlachen und wunderschön., 24. Mai 2001
Von 
Tina (Rottenburg, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Taschenbuch)
Diese Stück zu spielen strapaziert schon die Lachmuskeln, es anzuschauen und zu lesen macht aber mindestens genau so viel Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Diener zweier Herren, 13. Juli 2005
Von 
Mario Pf. (Oberösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Dieses Stück befasst sich mit der Paradedarstellung eines Dieners zweier Herren, also Jemandes der versucht zwei Herren gleichzeitig zu bedienen, um doppelt daran zu verdienen. Der komplizierte Sprachstil und einige lateinische Begriffe mögen den einfachen Leser etwas verwirren, der Inhalt des Werkes liegt jedoch ganz offen auf der Hand.
Eine kleine Lüge, ein Fehler, kann schon dazu führen, dass man sich in der misslichen Lage befindet zwei Herren dienen zu müssen, wie der Protagonist dieses Stücks. So mancher sieht sich im Alltagsleben auch des Öfteren in der gleichen Lage und gebraucht dann gerne den Ausdruck ein Diener zweier Herren zu sein. Doch dem Interesse halber kann man ja dieses Büchlein lesen, um zu verstehen von wo er kommt. Zur großen Bekanntheit dieses Ausdrucks mag auch der andaunernde Ruhm dieses Welttheaters für die Ewigkeit beitragen, dass schon den Ein oder Anderen Schauspieler zu einer glanzvollen Karriere verholfen hat.
Der Inhalt grob geschildert:
Vor dem Hintergrund einer geplanten Hochzeit gerät der einfache Bedienstete in die Versuchung, sich schnell ein bisschen Geld zu verdienen und ehe er sich versieht muss er bereits zwei statt nur einem Herrn dienen. Der nicht besonders kluge oder ehrliche Bedienstete ist zumindest gerissen genug, um das Schauspiel zunächst noch aufrecht zu halten. Als er jedoch immer mehr durch sein eigenes Unglück und seine Lügen bedrängt in die Lage gerät seine beiden Herren übereinander belügen zu müssen fliegt sein Tun auf und schließlich muss er die Konsequenzen ziehen, dass zwei Herren zu dienen nicht nur die erhofften Vorteile mit sich bringt.
Kurzum ein interessantes lesens- und sehenswertes Stück des klassischen Theaters/der klassischen Literatur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Lustig, 2. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Selten habe ich über ein Reclam Werk so gelacht, wie das von Carlo Goldoni! Dieses Ewige Hin und Her des komischen Truffaldinos, dann Beatrice verkleidet als ihren verstorbenen Bruder Federico, ihr Freund Florindo, der auch der Herr von Truffaldino ist. Also eine sehr amüsante Komödie des 18 Jahrhunderts. Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alles top, 3. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Super schnelle Lieferung, was in einer Situation mehr als von Vorteil war, da ich Bücher für die Universität immer auf den letzten Drücker bestelle ;)
Danke dafür! Auch für den guten Zustand! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Praktisch ein neues Exemplar, ohne Gebrauchsspuren, 24. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Handlich im bekannten Reclam-Format, italienischer und deutscher Text gegenüber gestellt, sodass auch unbekannte Wörter schnell erfasst werden können. Nützlich für das Verständnis des Stückes auch die Ausführungen im Nachwort.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Glanzstück Goldinis, 26. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Taschenbuch)
1743 in Pisa geschrieben war "Der Diener zweier Herren" ein Glanzstück in der umfangreichen Arbeit Goldonis. Auch wenn bekannte Figuren der Comedia d'elle Arte wie der Dotote oder Truffaldino auch in diesem Stück auftreten, muss Goldoni als der Reformator des italienischen Theaters im 18. jahrhundert (S. 61) angesehen werden.
Der Inhalt des Stückes ist einfach erzählt: Ein Mann wird in Venedig ermordert, dessen Schwester ist auf der Suche nach ihrem Verlobten, der ungerechtfertig des Mordes bezichtigt wird. Ein geschlossener Ehevertrag des Ermordeten muss gelöst werden, um an hinterlegtes Geld zu kommen, deshalb gibt sich die Schwester für ihren ermordeten Bruder aus, nimmt sich Truffaldino als Diener, der jedoch auch bei dem Verlobten der Schwester anheuert, um doppelt zu verdienen und doppelt zu essen. Da er immer wieder Besorgungen für seinen "Herrn" machen muss und nicht immer weiß, welcher seiner Herren gemeint ist, kommt es zu komischen Verwicklungen. Am Ende löst sich aber alles in Wohlgefallen auf.
Recht unterhaltsam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Typisch Goldoni - zum Schmunzeln!, 3. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Taschenbuch)
Lesenswert - das Bühnenschauspiel jedoch zu bevorzugen! Muss man gesehen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Carlo Goldoni: Il Servitore di due Padroni, 18. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Auffuehrungsnotiz zum 60sten Jahrestag Thalias Piccolo Teatro:
Es gibt viele schoene Dinge im Leben, aber Goldonis "Diener
zweier Herren" im Piccolo gehoert zum Feinsten und Edelsten.
Die Schaubuehne wurde schon kurz vor dem ATTO PRIMO hiner einem
weissen, durchsichtigen Vorhang beleuchtet - ein Dipinto von
unglaublicher Schoenheit ganz nach der Regie des verstorbenen
Giorgio Strehlers. Das ganze Stueck wurde so belassen wie es
sich Strehler erdacht hatte: ein einfacher Holzboden, Vorhaenge,
auch die Kostueme. Strehler und Brecht waren mehr als Kollegen,
und Strehler hielt an Ferruccio Soleri fest. Soleri! Seit 1963
spielt er nun den Truffaldino, fuehrt seit dem Tod Strehlers
das Schauspiel weiter und spielte nun auch wieder im Alter von
78 Jahren den Arlecchino! Eine schwere Rolle, die sehr viel
Tempo und Akrobatik abverlangt. Es ist schwer zu sagen, was den
Zauber des Stueckes ausmacht - die Komik, der Spott, die Poesie,
die darin zu finden ist, der Urhunger der Armut, die Wut ueber
die Ungerechtigkeit? Endlich demaskierte sich Soleri unter
tosendem Beifall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Benissimo!!, 24. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) (Taschenbuch)
Habe das Stück gestern im Theater gesehen und war restlos begeistert. Zu dem alten Stück passt ganz hervorragend die Musik von Gianna Nannini. Das Buch werde ich mit Sicherheit auch noch lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuerwerk der Spitzbübigkeit, 11. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Diener zweier Herren (Taschenbuch)
Wer eine wahre italienische Verwirrungskomödie kennenlernen möchte, der sollte unbedingt Goldonis Diener zweier Herren" in bester comedia dell'arte-Manier lesen. Da ist der Diener als verkappter Clown, der aus Geldgier gleich zwei Jobs annimmt. Und die beiden Arbeitgeber (Männlein und taffes Weiblein - wie sollte es auch anders sein) sind seit Jahren ineinander verliebt und konnten bis dato nicht zueinander finden. Jetzt natürlich schon. Dazwischen muss aber eine Menge passieren: Verwechslungen, Irrungen, Wirrungen und diverse andere Spitzbübigkeiten, die einen herzlich lachen lassen. Manchmal jagt ein Schenkelklopfer den nächsten, doch gerade das macht diese Komödie so herrlich rasant. Goldoni hat das Tempo erfunden, welches Shakespeare für seine Komödien perfektionierte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9e3550e4)

Dieses Produkt

Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch)
Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) von Carlo Goldoni (Taschenbuch - 1986)
EUR 6,60
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen