holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen7
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2009
"The Crucible" is a play that is based on historical documents of the witch trials of Salem, Massachusetts. It is a great piece for somebody that enjoys mysteries designed to leave some aspects fully unacknowledged. Here many questions are left unanswered for the reader to interpret. To my mind, this play is not just interesting due to its catching plot, but also because of its historic relevance. I think that reading "The Crucible" is a good way of being introduced with the trials, and the overall situation. In my opinion, however, it is not a very joyful or romantic plot. Although there are parts of a love affair involved, the general atmosphere is rather burdensome. But, I must say, to be able to fully understand the contents of this play, the reader should have reached certain knowledge of the English language. I have studied English for about 9 years now, and still had trouble reading some passages. On the other hand, if background information to the Salem trials already exists, I would claim that the comprehension of the story should be accomplishable.
To sum up, in my opinion, this play is a must forthose that do not care for love stories or action thrillers, and it should definitely be considered by anyone who is not sure what type of book he or she prefers.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2010
Als wir im English unterricht gebeten wurden uns ein Modernes Drama auszusuchen wurde allen fast schlecht, denn die Exemplare die unsere Lehrerin auflistete klangen schon nach langeweile. Nach etwas knören durfen wir selbst suchen was wir lesen möchten.

Zuvor hatten wir MacBeth behandelt also war das Thema Hexen nicht neu. Ich Schlug also Crucible von Arthur Miller vor und als ich dann noch einen Ausschnitt aus dem Film zum Buch zeigte waren alle begeistert.

Crucible liest sich unglaublich Dynamisch, für eine English Lektüre in der Schule. Es is Spannend und gibt vieeel Inhalt zum Diskutieren. Zumal das ganze ja noch ein Hink auf die damalige politische Situation darstellt.
Nichtnur das Buch sondern auch der Film sind
für jeden Englischinteressierten zu empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2000
"The Crucible" lässt sich nicht in einem Satz zusammenfassen. Ein sehr ergreifendes Stück, das aber nie kitschig wirkt auch wenn eine dramatische "Liebesgeschichte" enthalten ist. Der Text ist wirklich mitreißend geschrieben und auch (oder gerade) für Leute, die das Stück gesehen haben, eine lohnende Lektüre. Das Englisch ist für Leute mit einigermaßen guten Englischkenntnissen klar verständlich. Außerdem sind Wörter, die nicht aus dem >Alltagsenglisch< kommen, an jeweiliger Stelle übersetzt. Für Menschen die das Theater mögen ein absolutes Muss.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2015
Ich habe das Stück in London gesehen und war sehr begeistert. Die Geschichte nun auch noch ein mal nachzulesen, hat es nicht weniger spannend gemacht.
Das Buch ist wirklich empfehlenswert, da die Themen (Verleumdung, Massenhysterie, Eifersucht, ...) nichts an ihrer Brisanz verloren haben. Es ist sicherlich für den Unterricht ebenso brauchbar.
Klare Leseempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2009
Ein unglaublich tolles Buch! Schön zu lesen, mit relativ einfachem Englisch und im Vergleich zu Death of a Salesman weitaus lesenswerter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Ware genau wie beschrieben - alles in bester Ordnung - Dankeschön. Gerne und jederzeit wieder. Vielen Dank an den Anbieter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Langweilige Schullektüre, die den Hexenprozess von Salem als Beispiel für Totalitarismus und religiösen oder politischen Wahn darstellen soll, wie etwa bei der Kommunistenjagt in den USA, von der auch Hollywood betroffen war. Wirkt jedoch eher wie der Versuch eines Einblicks in hier und heute und auch längst zu Millers Zeiten kaum mehr vorstellbare Gesellschaftsformen und Verhaltensweisen der Personen, die alle felsenfest an Gott, Teufel und Hexerei glauben, obwohl das Geschehen einem historischen Fall nachempfunden ist. So begeistert man keinen Schüler für die englische Sprache geschweige denn für Literatur!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden