Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das moderne Geh mit mir ins Glück!
Die moderne Wissenschaft hat noch kein Mittel erschaffen können, das so beruhigend ist wie der Klang einiger herzlicher Worte. Gleichzeitig hat sie noch kein Mittel erschaffen, das die Vergiftung durch beleidigende Worte aufheben könnte.

Alle Appelle an das Böse sind letzten Endes ein unsägliches Versagen, und wenn Werbespezialisten meinen,...
Vor 8 Monaten von Happyx veröffentlicht

versus
13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ...nichts neues....
...zum Preise eines viel zu voluminösen Buches. Redundante Verbaladipositas und wild zusammengewürfeltes Puzzle aus Hirnforschung, positiver Psychologie und altbekannten Tipps werden zu einem m.E. überflüssigen und zu teuren Buch. Das sich an Therapeuten richtet - welche die beschriebenen Techniken eh' kennen sollten. 20 % des Inhaltes...
Vor 6 Monaten von doc.tuppes veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das moderne Geh mit mir ins Glück!, 27. November 2013
Von 
Happyx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Die moderne Wissenschaft hat noch kein Mittel erschaffen können, das so beruhigend ist wie der Klang einiger herzlicher Worte. Gleichzeitig hat sie noch kein Mittel erschaffen, das die Vergiftung durch beleidigende Worte aufheben könnte.

Alle Appelle an das Böse sind letzten Endes ein unsägliches Versagen, und wenn Werbespezialisten meinen, das Böse fördern zu müssen, dann irren sie tief und gewaltig wie sich die Kirche im Mittelalter verirrt hatte.

Diesem Buch steht mein persönliches Motto als Leitlinie voran:

All jene in der Welt, die unglücklich sind, sind so, weil sie nach dem eigenen Glück streben. All jene in
der Welt, die glücklich sind, sind so, weil sie auf der Suche nach dem Glück der anderen sind. (John Dunne)

Selten so gute und prägnant richtige Inhalte gelesen. Dabei klar und verständlich. Ein modernes Vademecum für alle, das seine Stärken vor allem im Dritten Teil, den praktischen Empfehlungen, entfaltet. Glück ist sicheres Sein können, der Flow des erfolgreichen Arbeitens, die Bedeutung für andere und vor allem das Lieben-Wollen-Können, d.h. die partnerschaftliche und soziale Vernetzung.

Tatsächlich kann man Glück trainieren, weil es weniger zufällig ist als angenommen. Des Menschen Wille, das ist sein Glück, sagte schon Schiller. Heute sollten all jene unsäglichen Schwätzer ihren Mund halten, die postulieren, dass Menschen vor allem das Böse und die Krimis sehen wollen, das genaue Gegenteil wird morgen normal sein. Weil wir alle aus dem Katastrophenmodus herauskommen wollen.

Auf Seite 172 finden wir eine Definition der Happy people:
"Sie ... reduzieren den Stress, entspannen sich, werden geliebt, ihnen wird vertraut, sie erleben sich und ihr Leben als sinnvoll.....
So haben Schweizer Neuroökonomen eindrucksvoll zeigen können, dass nicht nur das vermeintlich selbststüchtige Konsumentenverhalten, sondern auch eine altruistische Motivation und ein prosoziales Wirtschaften potenziell unser Handeln bestimmen."

Dieses Buch wird morgen ein moderner Klassiker für das Training von Empathiefähigkeit und Glück sein, alte Verhaltensmuster wie "Neid und Zwietracht, das Böse und Heldentum" werden demaskiert und nackt dastehen. Allen, die noch darin gefangen sind, empfehle ich die Zuversichts- und Optimismusübungen ab Seite 226.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle, die an fundiertem Wissen über Glück interessiert sind!, 28. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Sehr interessantes Buch über das Glück, das weniger wie viele Ratgeber plumpe Tipps gibt (ist ja auch kein Ratgeber...), sondern sich den neurobiologischen Hintergründen des Glücks widmet. Das ist meiner Meinung nach viel interessanter! Es richtet sich an Mediziner/Therapeuten, ist aber auch für alle anderen empfehlenswert! Streckenweise anspruchsvoll, aber das Lesen lohnt sich sehr. Aus diesem Buch kann jeder für sich etwas mitnehmen und versteht die (eigene) Welt danach vielleicht ein kleines bisschen besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gute Einblicke und praktisches Handbuch, 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Gelungenes Werk über Glück! Gut verständlich auch für Nichtmediziner, ganz hervorragend empfinde ich den Anteil am Schluss des Buches, der ganz viele Anleitungen für die Praxis enthält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Faszinierend, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
An diesem Buch gefällt mir besonders, dass es zu den wissenschaftlichen Informationen auch die Ethik nicht links liegen lässt. Damit ist es kein Ratgeber der üblichen Art, der darauf abzielt, dem Leser Wege zur Mehrung von Wohlstand und Lebensfreude aufzuzeigen.

Themen, wie Dankbarkeit, Vergebung, Tugend oder Zuversicht werden mit ihrem direkten Zusammenhang zum eigenen Glück in Verbindung gebracht. Wer sich davon angesprochen fühlt, nicht nur erfolgsorientiert, sondern auch ethisch zu handeln (für Tobias Esch kein Widerspruch), für den ist dieses Buch richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ...nichts neues...., 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...zum Preise eines viel zu voluminösen Buches. Redundante Verbaladipositas und wild zusammengewürfeltes Puzzle aus Hirnforschung, positiver Psychologie und altbekannten Tipps werden zu einem m.E. überflüssigen und zu teuren Buch. Das sich an Therapeuten richtet - welche die beschriebenen Techniken eh' kennen sollten. 20 % des Inhaltes Literaturverzeichnis.... Der neurobiologische Teil zu speziell, der Rest zu allgemein: ich fand's schade um mein Geld und meine Zeit. Vielleicht hätte mich das Vorwort vom Vorzeigenarzissten Dr. von Hirschhausen schon stutzig machen sollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen glueckl, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Sehr aufschlussreich und lesenswert, hat mir sehr gefallen. Kann ich nur weiter empfehlen.
Gibt neue Denkanstöße. Es tut immer gut einen anderen Blickwinkel zu betrachten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aktuell, relevant und wissenschaftlich fundiert., 6. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Eine durchweg gelungene Darstellung der Glücksforschung.Der aktuelle Stand der Wissenschaft wird sachlich und allgemein verständlich aufgearbeitet dargestellt. Hier fließen weder veraltete Volksweisheiten noch ungeprüfte Meinungen ein. Das Fundament ist stimmig. Daneben würzen persönliche Erfahrungen das Buch und erhöhen den Lesespaß.
Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer oder was ist happy - und warum?, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Hier erfahren wir mehr darüber und lernen dadurch auch uns selbst besser kennen.
Ein tolles Buch für alle, die verstehen wollen, wie "Glück funktioniert".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rein in die Praxis, 4. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert (Gebundene Ausgabe)
Tobias Esch ist ein sehr wichtiger Beitrag gelungen: es ist höchste Zeit, die Erkenntnisse der positiven Psychologie in die Praxis umzusetzen. Dazu braucht es ein theoretisches Fundament und konkrete Ideen für die Anwendung. Dieses Buch hat beides.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert
Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin verändert von Tobias Esch (Gebundene Ausgabe - 23. Oktober 2013)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen