Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fehler korrigiert und Inhalt erweitert, 30. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: AllEx - Alles fürs Examen: Das Kompendium für die 2. ÄP (Broschiert)
Der Druck auf den Thieme-Verlag, die 1. Auflage ordentlich zu überarbeiten war enorm. Das 25-seitige Erratum wurde vollständig eingearbeitet, der Inhalt aktualisiert und ergänzt (bis Herbst 2013), sowie fast 600 Abbildungen mehr verwendet. Außerdem gibt es den AllEx nun auch bei +Campus, wodurch das Kompendium für alle Besitzer auch online und mobil zur Verfügung steht.

Das Lernkompendium AllEx von Thieme gibt es nun in der 2. Auflage.Das dreiteilige Kompendium überzeugt wie die meisten Thieme-Bücher mit einer guten Struktur und ansprechendem Layout. Eine willkommene Verbesserung ist die Ergänzung des 100-Tage-Lernplans an den Schluss jedes Bandes, was das lästige Mitnehmen erspart. Wie man es zum Beispiel schon von den Endspurt Skripten gewohnt ist, sind besonders prüfungsrelevante Inhalte gelb markiert, Merkkästen und fett markierte Stichworte lockern das Textbild auf und erleichtern das Lesen. Jedes Kapitel beginnt mit einem Abschnitt, der die Grundlagen wiederholt. Insgesamt ist der AllEx didaktisch gut aufgebaut und die relativ kurzen Kapitel sind motivationstechnisch in gut lernbare Einheiten unterteilt. Die Fächer klinische Radiologie, Pathologie und Pharmakologie sind direkt beim jeweils passenden Krankheitsbild integriert und durch farbige Markierungen am Rand gekennzeichnet. Für jeden Tag gibt es bei Thieme examen online ein extra zugeschnittenes Kreuzpaket, um den Lernerfolg zu kontrollieren.

Der AllEx ist klar auf das zweite Staatsexamen zugeschnitten. Zwar gibt es viele und gute Abbildungen, jemand mit recht lückenhaften Kenntnissen wird eventuell jedoch das ein oder andere im Atlas oder Lehrbuch nachschlagen wollen, vor allem was die anatomischen Verhältnisse angeht.

Fazit:

In der zweiten Auflage des AllEx sind alle offenkundigen Mängel beseitigt und inhaltliche Lücken gefüllt worden. Mit sehr übersichtlich gestalteten Kapiteln und gut aufbereitetem Fachwissen stellt der AllEx eine (endlich) sehr gute Methode der Prüfungsvorbereitung dar. Der AllEx eignet sich besonders für diejenigen, die schon etwas Vorwissen mitbringen und nun für das Examen wiederholen möchten. Mit rund 2800 Seiten ist der AllEx umfangreicher als die meisten Alternativen, bietet aber ein zusammenhängendes und sinnvoll aufgebautes Lernprogramm mit mehr Details als Bücher bzw. Programme der Konkurrenz. Es empfiehlt sich, den AllEx schon einmal angeguckt zu haben, bevor man in die heiße Lernphase eintritt, da das Tagesprogramm recht straff ist. Für die Prüfungsvorbereitung in der Klinik ist es auch schon möglich das Kompendium zu verwenden, wodurch sich ein Kauf schon ein bis zwei Jahre vor dem Examen lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Zusammenfassung für das schriftliche Examen, 20. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AllEx - Alles fürs Examen: Das Kompendium für die 2. ÄP (Broschiert)
Ich habe mit dem AllEx (Neuauflage 2014) den 100 Tage lernplan absolviert und die darin angegebenen Tage wie dafür vorgesehen bei Thieme online gekreuzt. (Ich hatte Thieme examen online über meine Uni kostenlos, sonst kostet es extra)

Ich habe mich für den AllEx entschieden, da ich einen zusammenhängenden Text den Stichpunkten und Lernkarten vorziehe.
Dadurch hat man definitiv mehr zu lesen als mit bestimmten anderen Lernstrategien, man hat aber auch oft mehr Kontext, der mir persönlich dabei hilft, die Sachen besser zu behalten. Natürlich hat da jeder seine eigene Weise zu lernen.

Es waren selten kleinere Rechtschreibfehler vorhanden oder ein Wort fehlte/war zuviel. Inhaltliche Fehler haben sich stark in Grenzen gehalten und haben auch nicht zur Verwirrung oder zu falschem Verständnis beigetragen und waren meiner Meinung nach nicht häufiger als in anderen Lehrbüchern.

Die Abbildungen sind gut und tragen oft zum Verständnis bei, teilweise hätten es aber ein paar mehr sein können. Die Bilder sind zum Teil auch aus ehemaligen Examens-Bildbeilagen.
Meiner Meinung nach von Vorteil ist, dass jedoch nicht immer genau das Bild aus dem jeweiligen Examen abgebildet ist, sondern ein vergleichbares, da der Lerneffekt dann größer ist.
Die Tabellen sind insgesamt gut, jedoch zu viel um sich alles einzuprägen. Zum Wiederholen wichtiger Themen sind sie hingegen sehr praktisch.

Im AllEx sind die Dinge, die in ehemaligen Examina seit ca 2006 gefragt wurden im Text gelb markiert und man beachtet schon beim ersten Lesen besonders diese Stellen. Das empfand ich unheimlich hilfreich, da das impp gerne bestimmte Themen immer wieder fragt und sich vieles somit besser eingeprägt hat.

Fazit: Wer einen zusammenhängenden Text den Lernkarten vorzieht wird sich gut und strukturiert mit dem AllEx auf das schriftliche vorbereiten können und für das mündliche eine gute Grundlage schaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für "Vielleser", 15. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AllEx - Alles fürs Examen: Das Kompendium für die 2. ÄP (Broschiert)
Ich habe vor Beginn meiner Lernphase die "üblichen Verdächtigen" ausführlich probegelesen und auch Amboss unter die Lupe genommen. Schlussendlich bin ich beim AllEx gelandet und bereue es kein Bisschen.

Die Aufmachung gefällt mir sehr gut, die Texte sind gut geschrieben und sind angenehm zu lesen. Hierzu muss ich anmerken, dass ich ein "Textlerner" bin - reine Aufzählungslisten und Tabellen sind nicht so mein Ding.
Natürlich gab es auch in dieser Auflage einige Fehler, Gott sei Dank sind die meisten davon aber als "Tippfehler" sehr offensichtlich (mg/dl statt g/l u.Ä.). Zumal ich beim Amboss feststellen musste, dass Korrekturen nicht transparent gemacht wurden, wenn man sich also die ganze Zeit etwas Falsches eingeprägt hatte, ist es Zufall, ob man das hinterher merkt...

Die Aufteilung in drei Bände ist gemeinsam mit der "Alles nur an einer Stelle"-Konzept manchmal etwas hinderlich. Ich habe manchmal nur einen Band zum Lernen in den Park mitgenommen und dann gemerkt, dass im Kapitel ein Querverweis bspw. auf die Patho stand, den ich leider erst zu Hause nachlesen konnte.

Das Lernprogramm ist recht straff, was aber vor allem an den relativ langen Texten liegt, hier ist kein fünfmaliges Lesen zum Auswendiglernen drin. Ich habe jeweils ein Unterkapitel schnell überflogen, dann es kurz im Kopf rekapituliert und dann nochmal "ordentlich" gelesen und mir Notizen gemacht. So bin ich ganz gut zurecht gekommen.

Es ist einfach eine Geschmackssache, ob man lieber mit stichwortartigen Zusammenfassungen und Tabellen/Listen lernt oder eben lieber Texte liest. Ich empfehle jedem, mindestens den AllEx, mediscript StaR und den Amboss ausführlich(!) zu testen. Mein Tipp: ein Krankheitsbild aussuchen, von dem man wenig bis gar keine Ahnung hat (z.B. Conn-Syndrom, M. Sudeck o.Ä., vielleicht nicht unbedingt so ein großes Thema wie Herzinsuffizienz) und in allen in Frage kommenden Werken nachlesen. Da merkt man am besten, welcher Stil einem am besten liegt.

Alles in Allem würde ich jederzeit wieder mit dem AllEx lernen - jetzt muss Thieme nur noch sein Kreuzprogramm etwas aufmöbeln...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles fürs Examen, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AllEx - Alles fürs Examen: Das Kompendium für die 2. ÄP (Broschiert)
Das Kompendium ist für eine Medizinstudentin äußerst hilfreich und wird während der nächsten Studienjahre und bei der Doktorarbeit eine große Unterstützung sein.
Der Versand in die Schweiz hat sehr gut funktioniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

AllEx - Alles fürs Examen: Das Kompendium für die 2. ÄP
EUR 159,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen