Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Englisch für die Schule, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Line. Unterrichtswerk für Realschulen / Trainingsheft Abschlussprüfung Niedersachsen mit Audio-CD (Broschiert)
Englisch für die Schule ist immer so ne Sache. Dazu eine Bewertung zu schreiben, ist schon fast ironisch. Buch sonst übersichtlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Optimale Vorbereitung für die Prüfung in Niedersachsen, 16. Oktober 2011
Von 
Michaela Hoevermann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Line. Unterrichtswerk für Realschulen / Trainingsheft Abschlussprüfung Niedersachsen mit Audio-CD (Broschiert)
Mitte und Ende Mai nächsten Jahres stehen sie erneut an: die Realschul-Abschlussprüfungen in Niedersachsen. Es lohnt sich, rechtzeitig mit der Vorbereitung zu beginnen. Denn mit den Aufgabenstellungen vertraut zu sein, nimmt den Jugendlichen einen Großteil der Angst. Je ruhiger sie in die Testsituation gehen, desto besser. Und auch wenn man natürlich nicht vorhersagen kann, was thematisch im Fokus stehen wird, so wird es doch etwas aus der unmittelbaren Lebenswelt Heranwachsender sein. Die üblichen Themen: Mobbing, Schuluniformen, Ernährung und Fitness, Handys, das Internet und die Gefahren von Facebook & Co., Auswandern, Au-Pair, Schüleraustausch oder Jobben neben der Schule.

Das Trainingsheft beinhaltet eine Audio-CD und eignet sich für Schülerinnen und Schüler zum Selbstlernen, aber auch zum Einsatz innerhalb des Unterrichts.

Nach einem kurzen Vorwort sowie lesenswerten Tipps und Strategien gibt es vier komplette Tests zu den Aufgabenbereichen Hörverstehen (Listening Comprehension), Leseverstehen (Reading Comprehension), Mediation (Vermittlung vom Deutschen ins Englische bzw. umgekehrt) und Textproduktion (Writing).

Zur Bearbeitung einer Prüfung sollte man 120 Minuten einplanen. Etwa 25 Minuten sind für das Hörverstehen vorgesehen, wobei die Texte jeweils zweimal abgespielt werden. Die Kompetenzbereiche Listening, Reading und Writing machen jeweils 30 % der Note aus; Mediation wird mit 10 % gewichtet.

Am besten ist es, in einem ruhigen Raum zu arbeiten. Um die Zeit im Blick zu behalten und Druck aufzubauen, kann man sich einen Wecker stellen.

LISTENING COMPREHENSION

Jeder Test beinhaltet vier Hörtexte, deren Schwierigkeitsgrad im Verlauf ansteigt. Die zu erledigenden Aufgaben sind abwechslungsreich: Beispielsweise soll anhand von Dialogen das korrekte Bild ausgewählt werden, es gibt Multiple-Choice-Teile mit drei Antwortmöglichkeiten sowie Lückentexte oder Sätze, die vervollständigt werden müssen. Manchmal geht es auch nur um die Entscheidung "richtig" oder "falsch".

Eingelesen wurden die Texte von britischen, amerikanischen oder australischen Muttersprachlerinnen und Muttersprachler. Die Ton-Qualität der Aufnahmen ist sehr gut. Bevor es losgeht, erläutert ein Sprecher den genauen Ablauf des Hörverstehens. Auch die vorgegebene Zeit zum Lesen der Aufgaben ist integriert. Man kann die CD also einlegen und sofort beginnen.

Jugendliche, die sich mit dem Hören sehr schwer tun, können auch das Transkript verwenden und während des Hörens mitlesen. Das kann helfen, um die Scheu davor zu verlieren. Allerdings sollten sie beim Bearbeiten der Aufgaben dann ohne den Text auskommen.

READING COMPREHENSION

Bei diesem Kompetenzbereich geht es zunächst darum, Schilder, Poster und ähnliches zu verstehen und bestimmte Informationen herauszufiltern ("right" or "false"-Antworten). Anschließend folgt eine Zuordnungsaufgabe: Zum Beispiel werden diverse Jobs beschrieben und Personen mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten vorgestellt. Diese müssen zusammengebracht werden. Ein längerer Lesetext ist ebenfalls dabei; hier gibt es eine Multiple-Choice-Aufgabe mit vier Antwortmöglichkeiten. Versteckte Grammatik wird in einem Lückentext geprüft: In den Sätzen fehlt z.B. das konjugierte Verb, das dann aus einer vorgegebenen Auswahl eingefügt werden muss.

MEDIATION

Mitten aus dem Alltag stammen die Poster, die hier in die jeweils andere Sprache übertragen werden müssen. Man steht z.B. mit den Eltern, die kein Englisch können, vor einem Plakat über den Tower of London. Oder man soll versuchen, einem Engländer zu erläutern, was das typische Busschild: 'Während der Fahrt nicht mit dem Fahrer sprechen' bedeutet. Hier geht es nicht um wörtliches Übersetzen; wichtig ist, den Inhalt anschaulich und korrekt zu vermitteln.

WRITING

Der letzte Teil prüft das schriftliche Ausdrucksvermögen, aber auch die Überlebensfähigkeit in einem englischsprachigen Land. So sind etwa Formulare auszufüllen, E-Mails an Freunde, persönliche oder formelle Briefe oder Artikel für Schülerzeitungen zu verfassen. Zur Wahl stehen jeweils zwei unterschiedliche "Sets" mit zwei längeren oder drei kürzeren Schreibaufträgen. Auch diese Aufgaben sind alltagsnah gestaltet. Man füllt eine Hotelbuchung aus, schreibt einen Artikel über ein für Jugendliche relevantes Thema oder eine Dankesmail nach einem gelungenen Auslandsaufenthalt in den USA.

Sämtliche Texte und Materialien sind alltagsnah gestaltet und gehalten. Man soll lernen, sich zu verständigen, Englisch als Sprache, als Kommuniktionsmittel einzusetzen. Schülerinnen und Schüler werden während der Arbeit mit diesem Trainingsheft nicht einmal stöhnen: "Wozu brauche ich das eigentlich?" Sie sehen, wozu sie es brauchen. Und sie wissen, dass Englischkenntnisse eine wichtige Voraussetzung für beruflichen Erfolg sind.

Mit diesem Buch kann man für die Abschlussprüfungen üben, aber auch gezielt einzelne Kompetenzbereiche trainieren. Die Texte sind gut gewählt, die Druckqualität ist ebenfalls hervorragend, so dass man auch Kopien ziehen und darauf arbeiten kann, wenn man einzelne Aufgaben mehrfach bearbeiten will.

Der Klett-Verlag kommt sehr dicht an die tatsächlichen Abschlussprüfungen heran. Meiner Erfahrung nach gibt es auf dem Markt nichts Besseres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen