Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Lateinwörterbuch für Schule und Studium, 21. Februar 2006
Von 
Ulf Borkowski (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Trotz anderweitiger Empfehlungen habe ich mich für den Pons entschieden. An Übersichtlichkeit ist der Pons unübertroffen. Besonders hilfreich sind die Verweise in den einzelnen Artikeln, die die Standardübersetzungen der wichtigsten Autoren wie Caesar oder Cicero angeben.
Der Wöterbuch-Teil ist durch verschiedene Schrifttypen- und farben, sowie Kursiv- und Dickdruck sehr übersichtlich gestaltet. Hervorzuheben ist auch die sehr hilfreiche Einbeziehung von unregelmäßigen Stammformen und der Partizipien in den Wörterbuch-Teil, ohne die eine Suche mit unter erfolglos bleiben würde oder wertvolle Zeit rauben würde.
Der Pons verfügt über den reinen Wörterbuch-Teil hinaus auch über einen übersichtlichen Anhang mit Deklinations-Tabellen, einer Übersicht der Zahlwörter, einer Kurzübersicht der Konjugationen und diverser Übersichten zu Maßen, Gewichten, Münzen und Zeitrechnung. Ferner verfügt der Pons über eine Auswahl an Kurzbiographien der wichtigsten Personen der römischen Geschichte und -insbesondere für Latein-Studenten hilfreich- einen Anhang lateinischer Neuwörter.
In der Praxis hat sich die Entscheidung gegen Langenscheidt oder Stowasser insbesobndere dadurch bewährt, dass die Standardübersetzungen mit Beispielen, z.B. aus dem Bellum Gallicum, häufiger angegeben waren, als in den anderen Lexika. Somit stellte der Pons eine wirkliche Arbeitserleichterung dar und führte meist zu einer besseren Übersetzung als bei Übersetzungen mit Langenscheidt oder Stowasser.
Der Pons ist auf jeden Fall eine sinnvolle Investition für jeden der sich in Schule oder Studium mit Latein befasst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideales Wörterbuch für den Lateinlerner, 25. Oktober 2006
Haben Sie sich gerade die vielen Höchstwertungen für das Wörterbuch angesehen und fragen sich jetzt, ob es wirklich so gut sein kann? Die Antwort lautet: Ja! Nachdem ich eben zum n-ten Mal ein Wort im Pons nachgeschlagen und - wie gewohnt - einen übersichtlichen und treffenden Eintrag dazu vorgefunden habe, muss ich einfach etwas dazu schreiben. Um es gleich vorweg zu sagen: Das Wörterbuch bietet alles, was der Lateinlerner braucht und noch mehr. An Vorteilen gegenüber anderen Wörterbüchern fallen mir sofort ein:

- VOLLKOMMENE Übersichtlichkeit. Die Stichwörter sind blau gedruckt, Beispiele sind fett hervorgehoben und die verschiedenen Wortbedeutungen sind mit einer eingekreisten Zahl versehen: Man findet die relevante Bedeutung meist innerhalb weniger Sekunden, auch bei Rieseneinträgen mit 30 aufgeführten Bedeutungen wie "fero" (tragen).

- Die Einträge selbst sind immer präzise und verständlich. Die Nennung von besonderen Verwendungsweisen (wie z.B. ein vom Wort abgeleitetes Adverb) sowie zahlreiche Beispiele leisten eine große Hilfe bei der Übersetzung, ohne dass die Übersichtlichkeit darunter leidet (s.o.). Und wenn man sich schließlich fragt, ob es Sinn macht sich das Wort zu merken, bekommt man eine weitere nützliche Hilfe: Wörter des Grundwortschatzes sind markiert.

- Besonders nett für den Anfänger: Viele Perfektstämme lassen sich direkt nachschlagen, man findet dann einen Verweis auf den Präsensstamm, wie z.B. "feci - Perf. v. facio". Da packt Lateinlehrer zwar das Grauen, weil diese Formen eigentlich gelernt werden sollen, aber wenn man als Anfänger mal feststeckt (oder in der Prüfung einen Blackout hat!), kann man sich gar nicht genug darüber freuen.

- Gelegentliche Infokästen (alle paar Seiten) helfen beim kulturellen und geschichtlichen Verständnis der Texte. Was war der "cursus honorum"? Wer wurde "patronus" genannt? Der Pons gibt die Antwort!

Das sind nur wenige der vielen, vielen Vorzüge, die dieses hervorragende Wörterbuch bietet. Weitere wären: Eine Landkarte des römischen Reiches, Kurzbeschreibungen der "100 wichtigsten Personen der Antike", der römische Kalender, uvm. - man kann unmöglich alles aufzählen!

Ob man auf dem Weg zum Latinum ist oder darüber hinaus schwierigere Texte übersetzen will - im Pons findet man einen zuverlässigen Latein-Begleiter, der einem genau die Hilfestellung gibt, die man sich als Lerner wünscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lateinwörterbuch zum Stöbern, 20. November 2006
Gleich beim Aufschlagen des Wörterbuches besticht seine Übersichtlichkeit: Farbe, Schriftgröße und Stil gliedern die Einträge zu den Stichwörtern so gut, dass man nicht mal den Finger zur Hilfe nehmen muss, um den Überblick zu bewahren.

Was man in einem Wörterbuch nicht unbedingt erwartet, sind die kleinen kulturellen, politischen und historischen Einschübe zu einigen Stichwörtern. Hat man sie aber einmal entdeckt, laden sie zum Stöbern ein. Sie sind sachkundig geschrieben, wo es nötig ist auch mal etwas länger und frischen nebenbei verschüttetes Wissen wieder auf oder schaffen ganz neue Einsichten.

Besonders gelungen ist in diesem Wörterbuch der Anhang. Da finden sich, neben den Deklinations-Tabellen Zahlwörter, Maße, der römische Kalender und die Zeitrechnung, Kurzbiographien wichtiger Persönlichkeiten und eine Liste von Neuwörtern. Latein mitgenommen in die Zeit des Aschenbeschers (cinerarium i,n) oder der Flugzeugentführung (aeroplani abductio onis, f).

Für die Wiedereinsteigerin ins Latein lohnt sich das Wörterbuch allein schon wegen des Anhangs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat mir beim (Oberschulamts)Latinum sehr geholfen, 19. Oktober 2006
Das Pons Latein-Wörterbuch ist sehr gelungen.
Meiner Meinung nach ist es den Mitbewerbern in vielerlei Hinsicht überlegen.
Die blauen Stichwörter sind sehr hilfreich, da man dadurch superschnell die gesuchte Vokabel finden kann.
Es ist durchweg sinnvoll strukturiert und die Beispielsätze zu den Vokabeln sind gröstenteils sehr gut (original Cicero!).
Um noch ein Beispiel zu nennen warum dieses Wörterbuch besser ist: die Stammformenreihe: es wird nicht nur die 1. Person sg. angegeben und die Supinform, sondern auch der Infinitiv!!
Der kleine Grammatikteil ist auch sehr gut, da man doch schnell nochmals z.B. die Relativpronomen nachschlagen kann.

Das Buch ist also das Geld wert und zeichnet sich auch durch eine gute Bindung aus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Schulwörterbuch auf dem Markt, 19. November 2010
Eins gleich vorneweg: Der Pons - in dieser Ausgabe - ist das zur Zeit beste Schulwörterbuch Latein auf dem Markt.
Kleinere Wörterbücher sind nur eingeschränkt zu empfehlen, da hier relativ schnell die Lücken - sprich Anzahl der Lemmata - ersichtlich werden.

Bleiben also der Pons, der Langenscheidt, der Stowasser.

Der Stowasser als lange Zeit unangetasteter Marktführer hat seine besten Zeiten hinter sich. Warum er trotz grausiger Übersichtlichkeit, absoluter Benutzerunfreundlichkeit und für Wörterbuchbeginner (d.i. Lateinschüler, die sich erst einmal überhaupt in einem Wörterbuch zurechtfinden sollen!) immer noch von so vielen Lehrenden empfohlen wird, wird mir wohl ein ewiges Rätsel bleiben.
Er hat zwei gravierende Nachteile:
Der "StoWi" bietet absolut keine farblichen Kontraste. Dies ist für einen Schüler heutzutage gänzlich unzumutbar - wie soll er sich in einem Wörterbuch zurechtfinden, das in Aufbau und Aufmachung so fundamental den gängigen Lehrwerken widerspricht? Moderne Lehrwerke wie Actio, die Neuauflagen von Iter Romanum, Felix etc. bestechen durch große Übersichtlichkeit, sinnvolle Farbgebung - und vor allem fand in all den Jahren vor der Lektürephase, d.h. ein Gewöhnungsprozess statt, und mit einmal sollen die Schüler gleich zweifach ins "kalte Wasser" geworfen werden? Die Schülerausgaben lateinischer Originaltexte - e. g. ratio - bedenken dies, sodass sich die Lernenden ohne größere Mühe an diese gewöhnen können. Sie sind gut in puncto Übersichtlichkeit, Stringenz und Kohärenz mit den vorbereitenden Lehrwerken. Der Stowasser hingegen bietet den Schülern nichts davon - er bietet lediglich Probleme beim Finden von Wörtern (da lat. Begriffe kaum abgesetzt sind) und vor allem beim Auffinden der korrekten Wortbedeutung. Ein lateinisches Wort kann gut und gerne 10, 15, 20 Bedeutungsrichtungen umfassen, doch die richtige ist einem Schüler ohne ordentliche Aufmachung und Struktur der Artikel kaum aufzufinden, schon gar nicht in angemessener Zeit.
Der letzte Kritikpunkt betrifft die Anzahl der Stichwörter - nach Verlagsangaben finden sich hier nur 30.000 (!) Stichwörter.
Einzig positiv ist der Einband, aber wie heißt es doch so schön: "Don't judge a book by its cover."

Der Stowasser ist uneingeschränkt nicht empfehlenswert.

Sieht man die Schwächen des Pons, so ist der Unterschied zwischen Langenscheidt und Pons marginal.

Kurz aufzuführen sind nur die (kleineren) Vorteile des Pons gegenüber der Konkurrenzausgabe (L. Großes Lateinwörterbuch):
Der Pons besticht durch noch größere Übersichtlichkeit und etwas größere Länge der Artikel. Darüber hinaus finden sich im Pons noch einmal 10.000 Lemmata mehr (90.000 - 80.000). Eine weitere große Stärke des Pons ist das Eigennamenverzeichnis am Ende(!), in dem die wichtigsten Namen aufgeführt sind. Dies erleichtert das Auffinden von kurzen Infos über im Text genannte Personen, da man im Langenscheidt ersehen kann, wie lange es wohl dauert, bis man in einem Wörterbuch selbst einen gewissen Eigennamen gefunden hat, davon abgesehen, dass die Informationen dort eher dürftig sind.
Der Vorteil des Langenscheidt ist aber der etwas günstigere Preis - Doch die 1,90€ sollten die Entscheidung nicht ausmachen.

Im Großen und Ganzen ist der Langenscheidt nah dran am Pons, erreicht ihn nur nicht ganz, da er einige wenige Schwachstellen hat, die so in der von mit favorisierten Ponsversion nicht vorhanden sind.

PS: Eine Bemerkung zum Ende: Es ist in Wörterbüchern üblich, die Verben in der 1. Sg. Ind. Pr. Akt. aufzuführen, ebenso wie Substantive im Nom. Sg. genannt werden. Denjenigen, die die Umstellung im Vergleich zum Lehrbuch monieren oder dies gar als Kritikpunkt für die Qualität eines Wörterbuches nennen, bleibt zu sagen, dass das Problem eher darin liegt, dass lateinische Lehrwerke (im Unterschied zu griechischen) Verben immer noch im Infinitiv lehren - warum, ist auch mir ein Rätsel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Wörterbuch für Latein, 19. Mai 2006
Auf jeden Fall besser als der sonst sehr gut bewährte Langenscheidt. Pons hat den eindeutigen Vorteil, dass hinten Deklinationen und Kojnugationen mit angegeben sind. Auch andere Hinweise für die Grammatikanwendung. Lustig: "neue" Wörter wie z.B. Flughafen wurden auch ins Lateinische übersetzt. Sehr empfehlenswert !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich., 21. April 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutzte das Wörterbuch im Unterricht der 10. Klasse und finde es im Großen und Ganzen sehr gut. Man braucht etwas Zeit um sich an die Abkürzungen zu gewöhnen, aber diese sind verständlich erklärt.
Besonders interessant sind die extra Seiten über wichtige Persönlichkeiten oder Neu Latein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohl das beste Lateinwörterbuch, 5. Oktober 2010
Im Studium habe ich zunächst mit dem Stowasser gearbeitet. Jedoch ist Pons weit mehr zu empfehlen, da hier fast alle Wörter zu finden sind, die in Schule und Studium benötigt werden.
Besonders hilfreich sind die Deklinationstabellen im Anhang. Dies ist nicht in allen Wörterbüchern zu finden. Auch die Kurzbeschreibungen wichtiger Personen können v.a. im Studium und bei Prüfungen hilfreich sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wörterbuch 1A, 12. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PONS Wörterbuch Schule und Studium Latein-Deutsch (Gebundene Ausgabe)
Habe diese Wörterbuch für meinen Sohn(6.Klasse) gewählt.
Es gibt noch mehrere Anbieter, doch mein durchblättern (online)
war es das beste !
Nur zu empfehlen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wörterbuch Latein, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PONS Wörterbuch Schule und Studium Latein-Deutsch (Gebundene Ausgabe)
Das Wörterbuch "Latein" entspricht den mir bereits bekannten Wörterbüchern von Pons - Englisch und Französisch.
Wir haben dieses unserem künftigen Schwiegersohn zu Weihnachten geschenkt, da er es für das Studium gut gebrauchen
kann.
Albert Bausch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

PONS Wörterbuch Schule und Studium Latein-Deutsch
EUR 24,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen