holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen100
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:26,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2015
Habe das Buch für einen Spanischkurs gekauft und zusammen mit dem Kurs ist es auch ganz okay. Was aber wirklich stört sind die vielen Aufgaben, die einen Partner erfordern. Wenn man abends alleine noch ein bisschen was machen möchte kommt man schnell an die Grenzen, trotz der Übungen die im Übungsteil angeboten werden. Auch wird die Grammatik nicht im Lektionsteil erklärt, immer nur so kurze Einschübe am Rand.

Ich frage mich wo die guten Lehrbücher hin sind, mit vielen Übungen, die sich auf das konzentrieren was wichtig ist. Bei den Übungen in diesem Buch braucht man schon sehr viel Energie um nur zu verstehen was man überhaupt machen soll. Ich erinner mich noch an Schulbücher, da waren Lücken und das Wort in Klammern, das man in die richtige From bringen musste. Leicht verständlich, und man lernt das essentielle, aber das wird in diesem Lehrbuch nicht vermittelt.

Gut ist, dass es viele Audiodateien gibt und diese auch als Text hinten im Buch stehen.

Zum Selbststudium absolut nicht zu empfehlen.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2013
Inzwischen wohl eines der Standard-Lehrbücher in den Volkshochschulen – trotzdem nicht uneingeschränkt zu empfehlen.

Das Positive vorweg:
Modernes Layout and sehr gute Struktur, bei der an den Leser als Sprachschüler gedacht wurde: das Buch teilt sich in einen Lektionsteil, den äußerst übersichtlichen Extra-Grammatik-Teil sowie Übungen und einen Transkriptionsteil, in dem alle Audio-Inhalte der beiliegenden CDs nochmals schriftlich vorliegen. Das ist hilfreich für das Hörverstehen für Spracheinsteiger… Am Ende des Buches befindet sich die Übersicht zu den Verben ist allen regelmäßigen wie auch unregelmäßigen Beugungen. Das haben auch andere Lehrbücher, aber selten ist es so einfach aufzuschlagen… Dazu die 2 CDs, die das Hörverstehen trainieren sollen, wohl zugleich aber den teuren Preis des Buches rechtfertigen sollen.

Nun zur Kritik:
Lektionsteil: Meist beginnen Lektionen mit ein paar Bildern, über die man reden soll oder extrem sinnlose Kästchenankreuzspiele machen darf. Wenn der Dozent aber nicht DAVOR einige Vokabeln einführt, bringt dies nicht viel. Anderseits wäre dann der folgende Lektionstext auch sinnlos, denn dort wird sich auf das Nötigste beschränkt, was Vokabeln betrifft, und vielmehr auf Lokalkolorit (Land und Leute!) gemacht wird. Hier wäre mehr deutlich mehr gewesen: etwas längere Texte und zum Spracheinstieg wären klassische „Schultexte“ deutlich besser gewesen, als der Versuch hier Originaltexte aus Broschüren o.ä. einzubauen.

Außerdem: Die Autoren waren zu bemüht Gruppenspiele und Interaktion schon mit dem Lehrbuch anzuleiern. Das ist an sich eine gute Idee, doch überzeugen diese Spielchen meist nicht, da der benötigte Wortschatz nicht prägnant genug geliefert wird und die Frage/Antwort-Konstellationen zu wenig Abwechslung bieten, da diese Spielchen bei jedem Unterpunkt angeboten werden. Gerade in den frühen Lektionen hindert all das auch das zügige Vorankommen mit en Lektionen, da zwar die Grammatik und bestimmte Satz-Versatzstücke geliefert werden, der echte Spracheinsteiger jedoch nicht einmal elementarste Vokabeln besitzt, um damit etwas anzufangen.

FAZIT: Man muss seinen Lerntypus kennen, um zu wissen, ob man mit diesem Lehrbuch gut aufgehoben ist. Wenn einem das Sprachlernen eher weniger liegt, man eher durch die Hintertür angefüttert werden möchte und lieber auch etwas über Land und Leute erfahren möchte, oder schlichtweg das Spanischlernen mit geringen Ambitionen betreibt, so ist das Buch sehr geeignet. Für alle diejenigen, die Sprachen relativ schnell lernen und daher einen größeren Wert auf einen großen Vokabelstamm legen, so sollte man sich nach Alternativen umschauen. Die Ausbeute an Vokabeln ist sehr gering mit diesem Buch, den Autoren war es wohl eher daran gelegen elementare Grammatik und ein wenig Sprachverständnis zu vermitteln.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2011
Ich kann dieses Buch für jeden Spanischanfänger nur empfehlen. Man wird langsam in eine neue Sprache eingeführt. Die Kapitel sind dabei schön aufgebaut und das Buch ist im Allgemeinen ansprechend gestaltet. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es eine Zusammenfassung, was man alles Neues gelernt hat - hierbei wird zwischen Kommunikation und Grammatik unterteilt. Zusätzlich hat man im hinteren Buchteil noch einen ausführlichen Grammatikteil, sowie eine Vokabelliste pro Kapitel, ein kleines Wörterbuch, Übungsaufgaben sowie alle Texte zum Nachlesen, die auf den zwei CDs gesprochen werden. Ich fange gerade erst an Spanisch zu lernen und komme mit dem Buch sehr gut zurecht.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2011
Da ich selbst Fremdsprachenlehrer bin, habe ich doch gewisse Ansprüche an ein Lehrbuch, die Con Gusto aber vollends erfüllt. Es ist ein interessantes Lehrwerk, abwechslungsreich und mit für Lerner relevanten Themen. Bereits von Anfang an, wird neben den üblichen kurzen Texten und Dialogen auch ein längerer Text am Ende jeder Lektion über die Panamericana angeboten, der jedoch sprachlich einfach genug ist, um von einem Anfänger bewältigt zu werden.
Con Gusto ist einfach zu handhaben, d.h. die Aufgaben sind klar formuliert (sowohl auf spanisch als auch auf deutsch), die Aufgaben im Übungsteil sind denen im Lektionsteil eindeutig zugeordnet. Am Ende jeder Lektion gibt es eine kurze Übersicht über die notwendinge Redemittel für diesen Abschnitt. Eine umfassende Vokabelliste, sowohl nach Lektionen als auch alphabetisch geordnet, befindet sich am Ende des Buches. Die Hörtexte werden von Muttersprachlern gesprochen und sind zum Teil äußerst amüsant. Jede 4. Lektion bietet Raum für eine kleine Verschnaufpause mit guten und wichtigen Wiederholungen.
Einzig das Portfolio am Ende jeder Lektion gibt mir Rätsel auf, da ich mich nicht für nur EINIGE Vokabeln oder grammatische Aspekte entscheiden kann, die ich aus der Lektion mitnehmen möchte.
Im Internet gibt es ein paar ergänzende Materialien für den Unterricht, (ganz wichtig) das Lösungshelft und (auch interessant) ein Portfolio für den Lerner.

Insgesamt also ein gelungenes Lehrwerk, dass sich auch zum Selbststudium eignet.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Unnötige komplizierte herangehensweise. Für Neueinsteiger nicht ideal. Die Aufgaben sind so, das man schon Vorwissen benötigen würde, welches man als Anfänger ja aber noch nicht haben kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2015
Das Konzept des Lehrwerks ist grundsätzlich dasselbe wie das seines Vorläufers CAMINOS; 9 "Unidades" (nur hier eben nicht so bezeichnet) pro Band (A1, A2, B1) sowie ein "Mirador" nach jedem 4. Kapitel (hieß bei CAMNOS "Repaso"). Die Gliederung erfolgt in der (von anderen Lehrwerken sattsam bekannten) thematischen Reihenfolge: Begrüßen+Vorstellen, Nach-dem-Befinden-Erkundigen, Essen-gehen, Einkaufen-gehen, Nach-dem-Weg-fragen etc.etc., also GERS-Einheitsbrei in Reinkultur. Innovation im Aufbau und bei der Gestaltung der Übungen ist (immer im direkten Vergleich mit CAMINOS) kaum zu erkennen, dafür nervt die moralapostolische Tendenz des Lehrwerks praktisch von Beginn weg (Bsp.: nein, wir können nicht einfach ein paar simple Vokabel für Berufe unters Volk streuen - wir müssen um jeden Preis die Randgruppen hereinholen: "Programm zur Wiedereingliederung von Schwerintegrierbaren in den Arbeitsmarkt" - und das schon in unidad 2 [!] ). So gehts dann Kapitel für Kapitel dahin - ständig müssen die Autorinnen den politisch hyperkorrekten Anstandswauwau mit seinem Stummelschwänzchen wackeln lassen... Für Schüler ist das Lehrwerk inhaltlich wohl kaum geeignet - bloßer Zufall oder Absicht, dass der Lernende im Band A2 beim "imperfecto" erzählen soll, was er mit 16 Jahren so getrieben hat? Oder... "gehst Du gerne / wie oft / mit wem... in die Sauna" < ??? Alles in allem ein Buch für Erwachsene, am besten vormalige Greenpeace-Aktivisten und Wackersdorf-Gegner.
Positiv hervorzuheben ist der thematische "rote Faden" in allen drei Bänden: A1 - "Panaméricana", A2 - "Fiestas" und B1 " Productos típicos" - allen Unkenrufen der Landeskunde-Bombardeure zum Trotz ein Lehrwerk, das sich getraut, sich über das "Praxisbezug-Diktat" des GERS hinwegzusetzen und dabei auch nicht an den Farben spart. Das Video-Material dazu beschränkt sich leider auf den A1-Band - wohl ein "Lockvögli" des Verlags, der sparen muss, um preislich mit Cornelsen und Langenscheidt mithalten zu können? Ach ja... vorbei sind die Zeiten, als auch noch kleinere Verlage (z.B. Niemayr) durchaus interessante Alternativen auf dem Markt der Sprachlehrwerke positionieren konnten, ohne gleich vom multimedialen, Whats-App-unterstützten Trommelfeuer der "ganz Großen" hinweggefegt zu werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2016
Wenn ich nicht für einen Volkshochschulkurs dieses Lehrbuch benötigt hätte, hätte ich dieses Buch NIEMALS gekauft.

Das Buch generell ist unlogisch aufgebaut, es gibt keinen "roten Faden", da wird chaotisch durcheinandergesprochen, .... Kästchen und Punkte fordern auf, etwas einzufügen (ähm......ja WAS nur?)
Da dieses Buch in der Erwachsenenbildung verwendet wird, wäre es sinnvoller gewesen, es auch Selbststudium-tauglich zu gestalten.
Ich habe schon mehrere Sprachkurse belegt, aber DIESE Art Lehrbuch vermiest einem die Freude am Lernen.
Am Ende des Buches befinden sich die einzigen brauchbaren Seiten: Grammatik-Übersicht und Verben.

Ich vertrete die Ansicht, dass ein TYPISCHES Lehrbuch (mit sinnvollem Aufbau, erst Vokabel, dann Grammatikerklärung zu jeder einzelen Lektion), aufgebaut wie ein richtiges Schulbuch, sinnvoller wäre und auch die Sprache schneller verständlich und begreiflich macht. Und dazu gehören auch Übersetzungen - die in diesem Buch leider sehr spärlich sind. Für einen Anfänger mühsam!

Ich empfehle jedem, der dieses Buch im Rahmen einer Ausbildung kauft (kaufen muss), sich zusätzlich Selbststudium-Bücher zuzulegen.
Diesen Kurs konnte ich lediglich unter Zuhilfenahme anderer Bücher/CDs (z.B. Strokes etc.!) absolvieren.
Schade ums Geld!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Nur zu empfehlen. Ich mache einen Spanischkurs, in dem wir dieses Buch benutzen. Wir haben mit der Lektion 6 angefangen und ich habe die ersten Lektionen alleine erarbeitet - was super! Besonders mit der CD.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 16. März 2014
Ich habe vor einigen Wochen einen Spanischkurs an der Volkshochschule begonnen und dazu dieses Buch kaufen "müssen".

Die ersten beiden Lektionen habe ich mittlerweile durch und kann das Buch eigentlich nur empfehlen.Es handelt sich dabei um ein sehr locker und bunt gestaltetes Buch mit 2 CDs. Eine CD beinhaltet die Texte aus dem Buch und die 2. CD ist für den Übungsteil zum Vertiefen.

Das Buch besteht aus 12 Lektionen, die thematisch geordnet sind. Viele davon beinhalten alltägliche Handlungen und eignen sich auch gut als Vorbereitung für einen Urlaub wie z.B. "El placer de viajar" (Alles rund um Reise und Hotel wie Zimmer reservieren oder beschweren etc.) oder "Por la ciudad", um sich in einer Stadt zurechtzufinden oder "Comer con gusto", wo es um Themen wie Einkaufen und Essen und Trinken geht.

Jede Lektion beginnt mit lockeren Texten und Übungen, auch zur Grammatik. Am Ende der Lektion steht noch einmal eine kurze Zusammenfassung. Nach etwas der Hälfte des Buches befinden sich die Übungen zu jeder Lektion, wo man auch häufig die 2. CD braucht. Der Übungsteil ist sehr umfangreich! Darauf folgt der Grammatikteil in einer kompletten Fassung für diesen Level. Dieser eignet sich gut zum Nachschlagen. Darauf folgen die Texte der 1. CD und 2. CD. Dies ist sehr gut, da man manchmal die schnellen Sprecher nicht versteht und dann nachschlagen kann.

Die Vokabeln sind zum einem nach den Lektionen geordnet, aber auch alphabetisch.

So hat man in diesem Buch alles was man braucht, um einen guten Lernerfolg zu erreichen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob man damit die Sprache im Selbststudium erlernen kann. Man sollte schon zumindest einen Kurs an der VHS zum Einstieg benutzen. Es eignet sich aber auf jeden Fall, um sich ein wenig für einen Spanienurlaub vorzubereiten, da es eben auch typische Alltagssituationen im Urlaub behandelt und das wesentlich ausführlicher als in den typischen Urlaubssprachführern.

Noch ein Tipp: Den Vokabeltrainer dazu und die Smartphone App kann man sich sparen. Er beinhaltet leider nicht alle Vokabeln. Besser auf herkömmliche Weise lernen oder die Vokabeln in ein gutes Lernprogramm wie z.B. das von Langenscheidt eintippen.
44 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2009
Ziel des Kurses ist es, möglichst schnell ins Gespräch zu kommen und die spanischsprachigen Länder kennen zu lernen. Hierzu enthält der Band eine Fülle von topaktuellen Materialien und Infos in Form von durchgehend farbig gedruckten Texten, Fotos, Zeichnungen und Hörstücken in einem ganz konkreten Kontext. Sie geben einen guten Einblick in das tägliche Leben und beleuchten die Themen Politik, Gesellschaft und Umwelt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Länder werden aufgezeigt und können schnell diskutiert werden, denn das Buch enthält von Anfang an zahlreiche Übungen und Anregungen, in denen man sich mit anderen austauscht und miteinander redet. Aber auch für das Einzelstudium bietet das Buch genügend Material.

Dies alles ist sehr ansprechend und abwechslungsreich magazinartig präsentiert. Beim Blättern und Schmökern entdeckt man viel Interessantes und Wissenswertes und lernt so nebenbei. Die Neugier wird geweckt und man ist angeregt, sich weitere Medien, Filme oder Bücher zu besorgen oder auch im Internet zu recherchieren, und bewegt sich damit direkt im Sprachumfeld.

In dem Konzept wurden die neuesten pädagogischen Erkenntnisse und Anforderungen von einem erfahrenen Team von spanischen, lateinamerikanischen und deutschen Autoren umgesetzt. Es ist auf die Erfahrungen und die Bedürfnisse deutschsprachiger Lerner ausgerichtet und wesentliche Infos sind in deutscher Sprache abgedruckt, so kommen auch Anfänger gut klar. Überschaubare Lernschritte vermitteln schnell Erfolgserlebnisse ' das motiviert. Alle wichtigen Alltagsübungen werden regelmäßig wiederholt, bis sie sicher sitzen. Nach dem Kurs kann man andere begrüßen, im Restaurant oder Café bestellen, verschiedene Sachen einkaufen oder über das Wetter und die Wohnungseinrichtung diskutieren. Der Übungsteil enthält zahlreiche Ankreuzübungen, Lückentexte oder Zuordnungsübungen, mit denen man Hören, Lesen und Verstehen trainiert und auch schon das Schreiben kleiner Texte.

Mit "Con gusto" lernt man bis zum Niveau A1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens. Es ist ein klar strukturiertes, abwechslungsreiches Lehrwerk auf dem neusten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse in einem frischen Design und Layout und in hervorragender Verarbeitung.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden