holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:7,75 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 50 REZENSENTam 2. Februar 2011
Als A4 Broschüre wird hier auf eng geschriebenen 42 Seiten alles ausgebreitet, um Kafka verstehen zu können bzw. seinen Prozess der Selbstzerfleischung, der sich in diesem Buch manifestiert und die psychischen Probleme des Schriftstellers beschreibt.

Im Klausurtraining (S. 4-28) werden die 3 Grundtypen geprobt, die im Abitur Baden-Württemberg vorkommen können:

1. Der Interpretationsaufsatz
2. Die gestaltende Interpretation
3. Die literarische Erörterung

Die vergleichende Erörterung bezieht noch "Die Räuber" ein, obwohl dieses Werk in 2011 durch "Den Besuch der alten Dame" (Dürrenmatt) ersetzt wurden.

Die Musteraufsätze bzw. die Herleitung sind bestens, aber das Highlight dieses Buches ist die Interpretation des Romanes. Mit den Punkten "Voraussetzungen, Der Roman - ein Fragment, Das Figurenensmemble, Der Erzähler und das Erzählverhalten, Zeitgestaltung, Schauplätze und Raumgestaltung, Motive und Zeichen, Sprache und Stil, Themen" wird ein hervorragender Querschnitt zu den Inhalten vermittelt, der Lust macht, noch weiter zu gehen und in die Zusammenhänge einzusteigen.

Der Prozeß ist eine Ausbreitung aller Ängste Kafkas und der Vater spielt auch hier eine zentrale Rolle. Kafka fühlte sich zeitlebens durch ihn bzw. seinen Despotismus eingeengt bzw. auf der Anklagebank. Unabhängig von viele weiteren Interpretationsmöglichkeiten spielt diese Facette für mich die entscheidende Rolle. Interessant auch der Hinweis, dass die Entlobung von Felice Bauer zeitlich mit dem Start zu diesem Roman zusammenfiel. Seine Unfähigkeit, Vertrauen zu entwickeln, Liebe gar, eine Ehe einzugehen, alles führt Kafka auf die häuslichen Verhältnisse im Elternhaus zurück, das ihm förmlich die Luft zum normalen Atmen nahm. Nur so konnte er überleben: im einsamen Schreiben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden