Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Konzept mit Schwächen in der Umsetzung, 4. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Labor- und Formelmaker. Chemie Neubearbeitung. Sekundarstufe I und II. CD-ROM: Einzellizenz (CD-ROM)
Als Chemielehrer habe ich relativ sehnsüchtig auf die neue Version des Formelmakers gewartet und nach deren Erscheinen sofort bestellt. Die im Netz frei verfügbaren Programme wie IsisDraw, die z.T. deutlich leistungsfähiger (aber auch weniger schön zu bedienen) sind, erschienen mir für meine Zwecke ungeeignet.

Mit dem Formelmaker lassen sich per "drag and drop" Strukturformeln und Versuchsaufbauten erstellen. Viele der für die Schulchemie gängigen Dinge sind bereits vorgefertigt, andere lassen sich problemlos zusammenbasteln. Diese Art des Formelbaus kommt mir sehr entgegen.

Ein größeres Manko, das für den Abzug zweier Sterne verantwortlich zeichnet, ist die Tatsache, dass sich die Bedienung nicht an gängige Windows-Standards hält.
Die erste (recht nervende) Schwäche ist z.B., dass sich das Programfenster nicht in der Größe verändern lässt - aus meiner Sicht ein absolutes "no go". Ich hatte gehofft, dass diese Tatsache, die schon bei der Vorgängerversion schlecht war, in der Neuauflage nicht mehr auftritt.
Auch die Bedinung des Editors mit der Maus und Tastatur ist ungewohnt (weil nicht standardkonform) und stellenweise unkomfortabel. Ein eingefügtes Objekt zeigt zwar den windowstypischen Rahmen mit Zugpunkten, aber daran ziehen zum Verändern der Größe lässt sich nicht. Zudem ist der Rahmen (obwohl das Objekt markiert sein sollte) manchmal einfach nicht mehr da; ab und an treten auch Fehlermeldungen auf, die nicht auftreten sollten (z.B. "Nicht genug GDI Speicher für diese Operation"). Daneben gibt es noch ein paar weitere Bugs, die ab und an für einigen Ärger sorgen. Vielleicht liegt es daran, dass die Kompatibilität mit Windows 7 doch nicht so gut wie behauptet ist, vielleicht sind es aber auch prinzipielle Kinderkrankheiten der Neuentwicklung. Abzuwarten bleibt der offizielle Launch der Web-Seite, wo man hoffentlich bald ein paar Patches findet.

Fazit: Ich mag die Programmidee und verwende die Software gerne, bin aber über die Bedienbarkeit an einigen Stellen enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Labor- und Formelmaker. Chemie Neubearbeitung. Sekundarstufe I und II. CD-ROM: Einzellizenz
EUR 38,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen