wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:29,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2009
Zum Inhalt: Der "Wigalois" ist einer der späten Artusromanen, was sich in der Überfülle an Gestalten aus der Fantasie-Welt und einigen religiösen Kommentaren des Erzählers zeigt. Wie auch in anderen Artusromanen muss der Held viele Aventiuren bestehen, um zum "Endgegner" gelangen zu können. Wirnt von Grafenberg zaubert eine Welt, die wie eine frühe Herr-der-Ringe-Welt anmutet.

Form und Sprache: Nicht nur für Germanistikstudenten ist dieses Werk geeignet. Aufgrund seiner (im Vergleich zu anderen Artusromanen) knappen Form und der Fülle an Geschehnissen kann auch der "Laie" Gefallen an diesem Buch finden. Für das intertextuelle Lesevergnügen ist es aber notwendig, die anderen Artusromane zu kennen, da die vielen Anspielungen Wirnts andernfalls gar nicht erfasst werden können. Dies trübt aber in keinster Weise das Lesevergnügen, das sich nur auf den Inhalt bezieht.

Die Übersetzung des mittelhochdeutschen Textes ist recht gut, auch wenn sie die eigene Übersetzung nicht kompensieren kann. Das Mittelhochdeutsch des Wirnts von Grafenberg ist aber leicht zu lesen und die Handlung kann schon beim Überfliegen erschlossen werden.
Sehr gelungen sind die Zusammenfassungen des Herausgebers jeweils zu Beginn eines Kapitels- damit ist das schnelle Zurechtfinden in der und das Zurückfinden in die Handlung gewährleistet.
11 Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden