Kundenrezensionen

6
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Bereits in der Novelle "Der kleine Herr Friedemann", einer seiner ersten Veröffentlichungen, schlägt Thomas Mann ein Thema an, das sich später wie ein roter Faden durch sein gesamtes Werk zieht: die Heimsuchung eines Menschen durch eine lang unterdrückte Sehnsucht, die plötzlich mit aller Gewalt und Leidenschaftlichkeit aufbricht und den Protagonisten gegen seinen Willen überwältigt und zerstört. So geht es auch dem kleinen, verkrüppelten Herrn Friedemann. Der hat schon seit seiner Jugendzeit eingesehen, dass er sich in einer Gesellschaft, die vor allem auf Äußerlichkeiten achtet, kaum Hoffnung auf eine Liebesbeziehung machen kann. Mit dieser Tatsache beginnt er sich abzufinden und richtet sich sein Leben so genussvoll wie möglich ein. Doch schon kurz nach seinem 30. Geburtstag bricht das Unheil über ihn herein, und zwar in der Gestalt einer schönen Frau, in die er sich gegen seinen Willen verliebt. Obwohl er ahnt, dass dies seinen Untergang bedeutet, kann sich der kleine Herr Friedemann diesem Einbruch von Leidenschaft in sein Leben nicht entziehen. Das Thema der Heimsuchung ist auch im Leben von Thomas Mann selbst erkennbar, der in seinen Tagebüchern seine homoerotischen Neigungen eingesteht, sie aber nie auslebte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Diese frühe Erzählung von Mann um den "kleinen Herr Friedemann" ("ein von der Natur stiefmütterlich behandelter Mensch") ist so anrührend, wie Literatur es nur sein kann! Diese Hörbuch-Fassung ist zudem über jeden Zweifel erhaben.
Aber es ist mir schleierhaft, wie man den gesamten Handlungsverlauf - recht detailliert, inklusive Ende - auf dem Backcover auflisten kann! Ich denke, es ist dadurch so manchem, der mit der Geschichte noch nicht vertraut war, das Überraschungsmoment genommen worden. Einen Stern Abzug also, wegen dieses ärgerlichen Details.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2009
Zum verlorenen Überraschungsmoment durch das Back-Cover kann ich nichts sagen, da ich den Text schon kannte, bevor ich mir die Hörbuchfassung zulegte. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit der Lesung des "kleinen Herrn Friedemann", denn bei Will Quadflieg kommt exakt die Stimmung auf, die zu diesem Mann-Text passt, der so unausweichlich auf die Katastrophe zusteuert. Für Thomas Mann-Fans ein echtes Highlight, aber auch für Einsteiger sehr gut geeignet weil relativ kurz und nicht zu komplex.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2009
"Der kleine Herr Friedemann" ist als Geschichte durchaus zu empfehlen. Auch wenn es eins der frühen Werke Thomas Manns ist und in manchem seinen späteren Erzählungen, Romanen und Novellen unterlegen ist, gehört es zu einem ausführlichen Studium dieses Autors dazu und bringt 1,5 Stunden Kurzweile mit sich.

Leider empfinde ich den Preis für unangemessenen, der auch durch dieses liebevoll hergestellte Büchlein nicht gerechtfertigt wird. Es ist einfach zu wenig Inhalt für den Preis und wenn jemand ernsthaft an der Geschichte interessiert ist und nicht zu viel Geld ausgeben möchte, sollte ein Sammelband mit mehreren Erzählungen Thomas Manns zu Rate ziehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2010
Diese tragische Erzählung von Thomas Mann ist zwar mit 60 Minuten recht kurz, enthält aber enorme Interpretationsmöglichkeiten.
Herr Friedemann, der durch die Unachtsamkeit seiner Amme als Kleinkind stürzt und von nun an mit einem körperlichen Gebrechen zurecht kommen muß, meistert sein Schicksal als zurückgezogener Außenseiter. Dies geht so lange gut, bis die Liebe in sein Leben tritt...
Die Vielschichtigkeit dieser Erzählung zeigt sich beim mehrmaligen Anhören, es wird nie langweilig. Man kann aber auch einfach nur zuhören. Dass der Hörer am Ende über die Geschichte nachdenken muß geschieht wunderbarer Weise ganz von selbst.
Sprachlich ist dieses Stück natürlich hervorragend und die einfühlsame Stimme von Gert Westphal läßt den Hörer für eine Stunde ganz intensiv am Geschehen teilhaben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2003
Zum Inhalt der Novelle muß wohl kaum noch ein Wort gesagt werden, über die Aufmachung dieser Sonderausgabe aber schon eher.
Wie schon mit der Sonderausgabe der Buddenbrooks und Tonio Kröger hat der S.Fischer-Verlag für die Neuauflage das Design der Erstausgabe des Werkes verwendet und damit einen edlen künstlerischen Rahmen für ein großes Kunstwerk der deutschen Literatur geschaffen, welches nun auch im heimischen Bücherregal einen Blickfang darstellt. Einzig der Preis von 10 Euro erscheint etwas zu hoch für das schmale Büchlein - insbesondere verglichen mit der noch aufwendiger verarbeiteten Schmuckausgabe der Buddenbrooks. Trotzdem: durchweg empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Der Memoiren erster Teil
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Der Memoiren erster Teil von Thomas Mann (Taschenbuch - 1. Juli 1989)
EUR 9,95

Der kleine Herr Friedemann ...
Der kleine Herr Friedemann ... von Thomas Mann (Gebundene Ausgabe - 2000)