wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen19
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene AusgabeÄndern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2005
Zu Thomas Manns Erzählungen -- und in diesem einen Band sind sie alle enthalten! -- muss nichts gesagt werden.
Würden Sie alle diese Werke einzeln kaufen, müstten Sie selbst bei Taschenbuchausgaben ein Vielfaches ausgeben.
Es handelt sich hier um ein stabiles gebundenes Buch mit einem transparenten Kunststoffschutzumschlag.
Gedruckt ist auf sehr hochwertigem Papier. Klares Schriftbild.
Wer Mann lesen will, kann bei dieser schönen (übrigens limitieten) Ausgabe nichts falsch machen.
Also: Zugreifen!
0Kommentar39 von 43 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2006
Die Erzählungen Manns sind etwas vom Grandiosesten, dessen man in der deutschen Literatur fündig wird (ich sage bewusst "etwas"). Sprachgewalt und tiefste Kenntnis vom menschlichen, bzw. künstlerischen Schicksal, geben sich hier gegenseitig die Hand und zeichnen (vor allem die Jugenderzählungen) ein teilweise bedrückendes Bild des Konflikts von Künstler und Gesellschaft. Dieser Band ist ein Muss für jeden Freund von Thomas Manns Prosa, da man hier des novellistischen Früh- bis Spätwerks auf knapp 1000 Seiten habhaft wird. Der Preis ist auch nicht zu beanstanden, jedoch sollte man sich vor dem Kauf trotzdem darüber im Klaren sein, dass hier keine "Lektüre für Augenblicke", sondern Literatur der höchsten Gattung vorliegt. Als Einführung in Thomas Manns Wirken und Schaffen ist dieser Band allerdings sicherlich geeignet.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. Juni 2005
Thomas Mann, ein großer Name in der deutschen Literatur. Über ihn und sein Werk ist alles gesagt. Zu diesem Buch: Seine schönsten Erzählungen auf ca. 1000 Seiten, manche sind filmisch gekrönt. Der Nobelpreisträger, 1955 gestorben erfährt seine erneute posthume Ehrung zum 50igsten Todestag mit diesem Buch, mit diesen Erzählungen, die ihn uns neu ins Gedächtnis rufen. Tod in Venedig, Herr und Hund, Tonio Kröger, um nur diese von den 33 Erzählungen zu nennen, sind zu einem einmaligen Preis für jedermann erschwinglich. Alles in einer wunderbaren und aufwendig gebundenen limitierten Ausgabe mit Leseband. Für Thomas Mann Leser und Kenner ein Muss, für die, die ihn gerne kennenlernen wollen, ein lohnender Einstieg.
0Kommentar6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. August 2005
Eine Sendung des "Literarischen Quartetts" wurde ihm gewidmet, zum 50igsten Todestag eine besondere Ehre. Besprochen wurden seine Romane, aber auch die Erzählungen. Wunderbare Dialoge, gerade wegen der unterschiedlichen Arten der Erzählungen, geschrieben zu unterschiedlichen Zeiten und letztendlich ein ferner Dialog mit anderen Schriftstellen. Dieser Band der 33 Erzählungen umfasst unter anderem "Tonio Kröger". Eine Novelle, 1903 erschienen im Band Tristan. Mann sagt selbst, dieses Stück "steht meinem Herzen am nächsten". Sein 'literarisches Lieblingskind' ist eine Jugendgeschichte um Tonio Kröger, leicht verletzlich, in sich versponnen und den blondhaarigen, starken Hans Hansen. Unterschiedliche Menschen, die nicht nur des Namens wegen, sondern auch wegen ihrer Ausstrahlung unterschiedlich wirken, erzeugen ein seismographisches Erzählen Thomas Manns mit intendierten autobiographischen Zügen. MRR sagt dazu, dass dieses Stück der Anfang sei, der Anfang einer Erzahl- und Romanliteratur eines grossartigen Künstlers, eben Thomas Mann. Ohne Tonio Kröger keine Buddenbrooks.
Dass dieser Band eine Wonne ist, wurde schon beschrieben. Das Thomas Mann sein Ziel, ein Mann für die Ewigkeit zu werden, analog Shakespeare, Homer, Goethe etc mit seinem Werken erreicht hat, ist unbestritten. Trotz einiger Kritik wegen nicht klar zu interpretierenden Aussagen in höherem Alter bleibt er DER größte deutsche Dichter des 20. Jahrhunderts.
0Kommentar7 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Auch hier kann ich nur mein Kompliment an den S. Fischer-Verlag richten. Eine sehr gute Qualität zum kleinen Preis macht jeden Studenten der Deutschen Philologie und Liebhaber der "hohen Literatur" glücklich. Der Zauberer beweist vor allem in seinen Erzählungen wieso er zu den bedeutendsten Autoren aller Zeiten gehört.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
Die klassischen Erzählungen von Thomas Mann kennt man ja und liebt sie auch. Aber man finbdet in diesem Band eben auch die frühen, oft sehr bösen Texte von Mann, die literarische Perlen sind und zugleich im positiven Sinn wie ein spitzer Stein im Schuh irritieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Man kann Thomas Manns Erzählkunst vom Jungerwachsenenalter bis kurz vor seinem Tod in einem (!) band würdigen und genießen, dank der Editiin durch den Fischer-Verlag.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2005
Sollten Sie zu den Personen gehören, die gezwungen waren in der Schule Thomas Mann lesen zu müssen und deswegen bisher kein Buch von ihm mehr angerührt haben, dann ist dieses Buch genau das Richtige um sich wieder an diesen hervorragenden Autor heranzuwagen, denn irgendetwas muss ja dran sein an den Lobgesängen....die Geschichten sind auch nicht zu lang, so dass man ggfs. mit den Kürzeren anfangen kann....
0Kommentar7 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Dieses Buch ist eine wunderbare Zusammenstellung von großartigen und zeitlosen Geschichten.
Ich bin unbeschreiblich glücklich darüber, es gelesen zu haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2005
Mehr als 30 wunderbare Erzählungen eines der größten Dichter der Literatur. Diese wundervolle poetische, phantasievolle Sprache ist absolut einmalig, nur mit wenigen anderen Literaten im Vergleich zu stellen.Mann`s lange Sätze, in denen er eine ganz eigene Welt beschreibt, sind mit brillanter Phantasie ummalt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, sowie den berühmten Zauberberg, aber natürlich auch Harry Potter(zwar wenig Poesie, dafür aber viel Phantasie, sowie auch Werke junger Nachwuchsliteraten, wie z.B. Manuel Pliewisch. All das ist großartige Literatur, die als Pflichtkauf gelten sollte. -, Kaufen!
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden