Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2013
Ich habe mir das Buch auf gut Glück gekauft und muss sagen, dass ich sehr begeistert davon bin. Endlich werden auch einmal andere Seiten gezeigt, auch wenn die Situation dadurch natürlich nicht besser wird. Es ist aber sehr interessant zu erfahren, dass es doch Briefwechsel zwischen Gefangenen und deren Familien gegeben hat. Ein wirklich lesenswertes Buch. Vor allem ist es schön, dass es auch Abbildungen der orginalen Briefe sowie alte Fotografien gibt, dadurch wird das ganze meiner Meinung nach noch greifbarer.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein beruehrendes Buch, da es die Schonungslosigkeit und die Hoffnung eines Arbeitslagereinsatzes in den Jahren 1939 bis 1945 fuer ein junges juedisches Mädchen offenbart. Doch was war denn nun SALAS GEHEIMNIS - etwas das diese Frau nicht mit ins Grab nehmen konnte, obwohl sie nie darueber sprechen wollte - vor einer schwierigen Herz-OP offenbarte sie sich also ihrer Tochter. Was folgte war eine Geschichte wie sie fanatstischer und bedrueckender nicht sein könnte.

SALAS GEHEIMNIS war/ist duester, dunkel und unnahbar - ein junges Leben in schrecklichen Arbeitslagern - grausam und doch voller Hoffnung - so berichtet sie in ihren Tagebucheintragungen was sie erlebte.

Liebe, Hass und den Tod, welcher allgegenwärtig die Häftlinge und Lagerarbeiter mitnahm... ein Erlebnis ueber das Sala nicht sprechen konnte bis es fast zu spät war.

Ein beruehrendes Buch, schicksalhaft und doch mit der Kraft des Glaubens versehen und dem Hoffen auf Rettung und einen Ausweg aus der Finsternis.

Das Buch gibt wieder ein weiteres Puzzlestein her, im Vermoegen die damalige Zeit zu begreifen und eine Wiederkehr im eigenen Umfeld unmöglich zu machen, obwohl es sogar heute immer noch Lager gibt - anderswo, andersartig und doch voller Dunkelheit!

Eine Geschichte die aufruettelt, die fasziniert und zutiefst verschreckt, ob der Grausamkeit - zu der Menschen damals und vielleicht noch heute immer noch fähig sind, wenn sie dem Anderen erst einmal das "Mensch sein" abgesprochen haben.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Interessant, aber etwas langatmig zu lesen, dennoch aufklärend.Ich gehöre noch zu der Generation, der kein Geschichtsunterricht zuteil wurde, aufgrund des gerade zu Ende gegangenen Zweiten Weltkriegs.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2009
Bei allem Respekt der Familie gegenüber, was sie schreckliches Durchmachen mußten. Doch leider war das Buch sehr zäh und sehr langwierig durchzulesen. Ich war Froh als ich es endlich durchgelesen hatte, ich wußte gar nicht das sich ein Buch so in die Länge ziehen kann.
Diese Geschichte wäre von einem anderen Autor geschrieben, mit Sicherheit besser gewesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden