Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich
Ich habe das Buch zum Vorverkaufspreis von 20,95€ bekommen und ich bin begeistert, was dafür geboten wird. Die schriftliche Didaktik ist gut, ich habe bisher erst mit einem Kapitel gearbeitet und möchte deshalb noch kein Gesamturteil dazu abgeben. Was mich aber besonders erfreut sind die Unterrichtsvideos, aus denen ich viele Anregungen für den...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2012 von bila

versus
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Informativ aber mit großen Schwächen
Wer es gewohnt ist mehrere Seiten am Stück zu lesen wird hier an die Grenzen des Ertragbaren geführt. Der Autor schafft es nicht auch nur zwei Seiten ohne eine Aufzählung auszukommen. Geradezu besteht das Buch zu ca. 50% nur aus Auflistungen. Wer also über eine einigermaßen gute Lesekompetenz verfügt, wird sich die Haare ausraufen. Es ist...
Vor 23 Monaten von Hans Motz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch zum Vorverkaufspreis von 20,95€ bekommen und ich bin begeistert, was dafür geboten wird. Die schriftliche Didaktik ist gut, ich habe bisher erst mit einem Kapitel gearbeitet und möchte deshalb noch kein Gesamturteil dazu abgeben. Was mich aber besonders erfreut sind die Unterrichtsvideos, aus denen ich viele Anregungen für den eigenen Unterricht entnehmen kann. Es werden hauptsächlich junge, aber ganz unterschiedliche Lehrerpersönlichkeiten gezeigt. Es werden alle Lehrplankompetenzen abgedeckt - insgesamt gibt es 12 Videos - meiner Meinung nach hätten es ruhig noch mehr sein können! Was ich bei der Stundenreflexion vermisse: Dinge, die vielleicht nicht so gut gelaufen sind, werden nicht kritisch reflektiert. In meiner Ausbildung wurde darüber hinaus Wert darauf gelegt, das SuS selbst Kriterien zur Bewertung der eigenen Unterrichtsarbeit entwickeln und ihre Produkte am Schluss des Lernprozesses anhand dieser Kriterien bewerten. Das wird - soweit ich das bisher beurteilen kann - weder im Buch thematisiert und es kommt nur in einem Unterrichtsvideo (methodische Kompetenz) in sehr verklausulierter Form vor - der Lehrer bespricht mit SuS ein Plakat, das er selbst entwickelt hat und lässt gute und schlechte Aspekte erarbeiten. Hinterher sollen die SuS die Plakate ihrer Mitschüler bewerten - es werden aber nicht die Kriterien verbindlich gemacht, die zuvor erarbeitet wurden, sondern der Lehrer gibt ein Arbeitsblatt rein, das er zuvor selbst entwickelt hat. Aus Zeitersparnisgründen verständlich, aber es verwässert natürlich den Selbstevaluationsprozess, wenn ich nicht meine eigenen Bewertungsmassstäbe zur Evaluation heranziehe. Da ich auch immer Probleme habe mir zu überlegen, wie man die selbsterarbeiteten Kriterien in Form von Checklists zur späteren Evaluation im Plenum einsetzen kann, hätte ich mir hier mehr Anregungen gewünscht. Trotzdem gebe ich fünf Sterne, da ich sonst noch auf keine Unterrichtsvideos gestossen bin und sie trotzdem als sehr hilfreich empfinde. Cornelsen: Bitte mehr davon (vor allem zu den Zentralkompetenz: Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal eine praxistaugliche Fachdidaktik - hier werden neue Maßstäbe gesetzt!, 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
ENGLISCH UNTERRICHTEN führt in die wichtigsten Aspekte des Englischunterrichtens in der Schule ein und bündelt in den einzelnen Abschnitten jeweils die Entwicklung der fachdidaktischen Diskussion. Dabei gibt es reichlich praxisbewährte Tipps und Tricks, die besonders Berufseinsteiger zu schätzen wissen werden. Fachliches wird umfassend und gleichzeitig übersichtlich, gut verständlich und ansprechend vermittelt.

Die Fachdidaktik gliedert sich inhaltlich in 4 Bereiche: Grundlagen, Methoden, Kompetenzen und Leistungsmessung. Durchgängiger Praxisbezug spielt eine große Rolle und macht dieses Buch auch so besonders hilfreich - auch für erfahrene Englischlehrer/innen. Es gibt u.a. Tipps zur Stundenplanung uund -durchführung und Verweise aus den Buchkapiteln auf Szenen aus den Unterrichtsmitschnitten(befinden sich auf den beileigenden DVDs).

Die beiden beiligenden DVDs enthalten 12 gefilmte authentische Unterrichtssequenzen bzw. -stunden zu jeder Kompetenz. Im Anschluss an jede Sequenz gibt es kurze Reflexionen der Unterrichtenden zur jeweiligen Unterrichtsstunde. Gut gemacht!

Diese Fachdidaktik eignet sich übrigens nicht nur zur Vorbereitung der 2. Staatsprüfung. Studierende bekommen darin einen aufschlussreichen Einblick in das, was Englischlehrende im Unterrichtsalltag "beschäftigt", und auch erfahrene Lehrer/innen (zu denen ich mich zähle) erhalten jede Menge Anregungen für die eigene Unterrichtspraxis.

Ich zitiere hier noch einen Kollegen, dessen Einschätzung ich mich in vollem Umfang anschießen kann und möchte: "Es ist dem Buch anzumerken, dass der Autor Englischlehrenden gerne etwas Nützliches auf den Weg geben möchte. Das ist ihm sicherlich im höchsten Maße gelungen!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Englisch - kompetenzorientiert, 20. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Bei allem Praxisbezug und der hilfreichen Übersichtlichkeit dieser Didaktik ist einschränkend anzumerken, dass die in den Grundlagen apostrophierten Ansprüche nicht immer eingelöst werden. Ärgerlich ist außerdem das Fehlen der filmischen Dokumentation bei der abschließenden 15. Medien-Kompetenz, obwohl im Textband ausdrücklich auf die beigefügte DVD II hingewiesen wird (S. 294).
Stiefmütterlich behandelt wird ein für den kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht konstitutives Element, nämlich der Einbezug des außerschulischen Lernens (B 8). Anhand von vier Koordinaten werden hier Lernorte für Projekte innerhalb/außerhalb von Unterricht und innerhalb/außerhalb von Schule beschrieben. Diese Unterscheidung ist insofern sehr hilfreich, als Thaler anhand der angeführten Beispiele den Fremdsprachenunterricht differenziert öffnen kann. Aber der Schüleraustausch, immerhin die Hochform eines außerschulischen Lernortes mit seinen Potenzialen wird als student exchange programme (S. 146/7) zunächst nur am Rande erwähnt, um dann später als „Klassiker der realen Kontakte“ (in C 13. S. 276) aufgegriffen zu werden. Dessen systematische Vor- und Nachbereitung wird jedoch nicht skizziert. Austauschprogramme werden im Text eher verstreut thematisiert – eine Beobachtung, die auch für viele andere der dominierenden Auflistungen gilt. Gerade die als Problem von Thaler festgehaltene „mangelnde didaktische Struktur des Lernorts“ (S. 147) hätte einer systematischen Strukturierung bedurft, die so in den Auflistungen nicht zu finden ist.
Die Anlage von Thalers Englisch-Didaktik mit vielen diskontinuierlichen Texten, Auflistungen, Tabellen, Randbemerkungen und Querverweisen dient der Übersichtlichkeit, ist aber auch mit inhaltlichen Nachteilen verbunden, weil häufig nicht deutlich wird, warum Entscheidungen für bestimmte Übersichten erfolgen, welche alternativen Entwürfe es gibt und in welchen Kontexten sie entwickelt wurden. Die Strukturierung von Thalers Didaktik lässt an ein digitales Textarrangement denken. Das Potenzial von Hypertexten, die digitales Denken ermöglichen könnten, wird aber nicht genutzt.
Insgesamt ist das Layout dieser Fachdidaktik in hohem Maße übersichtlich angelegt, lädt zum Querlesen und Auffinden unterschiedlicher Bezugspunkte ein und ist durch erleichtertes Navigieren sehr benutzerfreundlich. Aber mit den diskontinuierlichen Texten entsteht auch der Eindruck einer Landschaft von Puzzle-Teilen, die, als professioneller Zettelkasten generiert, doch an manchen Stellen einen roten Faden – gerade für die Entwicklung von kompetenzorientierten Lernarrangements –vermissen lässt. Auch die Neigung des Autors, in vielen Fällen auf eigene Vorarbeiten zurückzugreifen, lassen alternative wissenschaftliche Präzisierungen eher außer Acht und münden bisweilen sogar in pädagogische Binsenweisheiten, wie bei diesem – blau unterlegten – Merksatz: „Offene Lernarrangements sind nicht per se positiv – ebenso wenig sind geschlossene Methoden (sic) per se negativ“ (S. 113).
Ob damit der Brückenschlag zwischen „praxisorientierter Forschung und forschungsbasiertem Unterrichten“ (S. 6) durchgängig vollzogen werden kann, bleibt eine offene Frage. Sie wird auch durch eine immanente Tendenz in der Didaktik nicht grundsätzlich beantwortet: Thaler zitiert am Besten sich selbst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut hilfreich fürs Referendariat, 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Thaler gibt gute Einblicke in die verschiedenste Bereiche des Englischunterrichts, tut dies jedoch meines Erachtens sehr viel komprimierter, teilweise aber auch übersichtlicher als seine Kollegen. Wer es übersichtlich, kurz und knapp mag, ist hier richtig. Zudem helfen die Unterrichtsstunden auf der DVD, das Werk anschaulicher und praxisorientierter zu gestalten.
Mein Fazit: Eine gute Ergänzung (!) fürs Schreiben der Entwürfe im Referendariat - teilweise muss man trotzdem auf andere Werke zurückgreifen, wenn es ausführlicher sein soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine praxisnahe Didaktik, 17. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Thaler hat diese Didaktik sehr praxisnah und verständlich geschrieben. Das heißt natürlich zwangsläufig auch, dass keine große Tiefe bezüglich theoretischer Fragen vorliegt. Aber das ist ja auch in den wenigsten Fällen nötig. Natürlich sind einige seiner Ansichten anders als die anderer Didaktiker, aber das ist ja immer der Fall. Sehr positiv fällt auf, dass Thaler kein Dogmatiker ist und nicht behauptet, eine allgemeingültige Lösung gefunden zu haben, sondern im Gegenteil immer auf Alternativen verweist und begründet, warum seiner Ansicht nach die von ihm präferierte Variante – so es eine solch unter den Alternativen gibt – ihre Vorteile hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxis-Tipps, 26. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mit dem Buch "Englisch unterrichten" für mein Erstes Staatsexamen gelernt und war wirklich angetan davon: Nicht nur, weil Prof. Thaler mich prüfte und es natürlich immer hilfreich ist, zu wissen, auf was der Prüfer Wert legt, sondern vor allem, weil dieses Buch das gesamte fachdidaktische Grundwissen abdeckt, sich sehr angenehm liest und sich immer (auch) auf die Unterrichtspraxis bezieht, weshalb ich denke, dass es mir auch im bevorstehenden Referendariat helfen wird.

Da das Erste Staatsexamen in Bayern auf Englisch durchgeführt wird, hätte ich mir gewünscht, dass auch das Buch auf Englisch gewesen wäre, doch immerhin wurden viele Aufzählungen auf Englisch eingeflochten - und für den Praxis-Nutzen außerhalb dieser Prüfung ist es wahrscheinlich auf Deutsch effektiver.

Fazit: Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Zufrieden, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Ist das was ich gesucht und gebraucht habe...finde gute Erklärungen und Beispiele für den Unterricht darin und konnte mich so besetens auch auf die Fachdidaktik-Prüfung vorbereiten. Ist vor allem von Vorteil, wenn sich die eigenen Dozenten ebenfalls an dieser Fachdidaktik orientieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine (gefühlt) praxistaugliche Methodensammlung, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Das Buch habe ich mir im Rahmen eines Methodenseminars an der Universität Frankfurt zugelegt, respektive es erwerben müssen, da es kursbegleitend eingesetzt wurde und entsprechend durchzuarbeiten war. Auch wenn das Werk selbst, wie man hört, in der lokalen Fachdidaktikabteilung für Englisch ambivalent betrachtet wird, weil es für Manchen zu sehr an der Oberfläche bliebe, bleibt mir doch das Gefühl, hier einmal ein Buch erworben zu haben, das eine über den Hochschulteil der Lehrerausbildung hinausgeht und auch in der späteren Berufspraxis häufiger Anwendung finden kann.

Die Methoden und Ansätze werden vielleicht nicht allzu tief und detailliert in all ihren Stärken und Schwächen ausgeführt, trotzdem wird ein guter Überblick gegeben. So kann es Praktiker, der ja auch auf mehr oder minder reichhaltige vorhergehende Erfahrungen in der Methodenanwendung verfügt, sicherlich des Öfteren als Nachschlagwerk dienen, um sich noch einmal rückzuversichern, zu welchen Gelegenheiten und Zwecken welche Methoden gewählt werden können.Zudem reicht der Detailliertheitsgrad sich aus, um sich eine eventuell länger nicht erinnerte Methode wieder ins Gedächtnis rufen zu können.

Das verfolgte Prinzip, welches ich als Beschreibung von Methoden, quasi "in a nutshell" begreife, wird m. E. dazu beitragen, dass mich dieses Buch auf meinem weiteren Weg sicher noch ein gutes Stück begleiten kann und bei der Unterrichtsplanung dabei gute Dienste zu leisten in der Lage sein wird.

Die Medien auf den enthaltenen DVDs sind lehrreich und können über die Fremd- zur Eigenreflexion führen, vielleicht findet man sich selbst als Lehrertypus auch wieder. Jedenfalls bieten sie eine anschauliche Darstellung der Anwendung von Methoden in der Praxis und veranschaulichen Lehrerverhalten aus der Beobachterperspektive, was zumindest mir Anregung dazu gibt, sich das eigene Verhalten vor Augen zu führen.

Ingesamt geht auch für den Hardcover-Einbad und die enthaltenen Mediendatenträger der Preis in Ordnung. Hier hat man auch schon für weniger mehr bezahlt, auch wenn ich leider (noch) nicht in den Genuss des Lehrerrabatts bei den Schulbuchverlagen komme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Eine super-hilfe für die Englischlehrer. Alles schön strukturiert und sehr übersichtlich. Wenn man ein BUch für Fachdidaktik Englisch braucht, muss man dieses als alle erstes erwerben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sejr schön, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden (Gebundene Ausgabe)
Ein tolles Buch, das viele grundlegende Bereich abdeckt und sehr gut geschrieben ist. Ein wertvolles Werk für alle Englischstudenten mit dem Ziel Master of Education, aber auch für Lehrer die mit dem kompetenzorientierten Unterricht "von heute" Schritt halten wollen. Tolle Begleitung für die Rahmenlehrpläne und daher eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Englisch unterrichten: Grundlagen - Kompetenzen - Methoden: Buch mit Video-DVDs. Fachdidaktik mit 12 gefilmten Unterrichtsstunden
EUR 25,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen