Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wildes Brot macht Lust auf Backen
Das Buch ist mir über die wunderbaren Fotos in die Hände gefallen, die wirklich Lust gemacht haben mal wieder selbst zu backen. Und siehe da, die gute alte Getreidemühle ist wieder hervorgeholt worden, lange verbannt, da die Familie keine Lust auf trockene Dinkelkuchen mehr hatte. Nun tut sie ihre Dienste für die wirklich gut beschriebenen und...
Vor 7 Monaten von Angelika veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen nix neues
ich dachte, es gäbe mal was neues, doch wer sich schon ein bisschen mit Brot backen beschäftigt hat, findet da jetzt auch nicht so viel neues. verschiedene techniken zwar, die des spasses halber vielleicht mal ausprobiert werden, doch mir hat es nix gebracht. das buch liegt bei meinen Eltern und wartet wohl vergeblich darauf, das es jemand zum Einsatz bringt.
Vor 21 Tagen von Stephanie veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wildes Brot macht Lust auf Backen, 22. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist mir über die wunderbaren Fotos in die Hände gefallen, die wirklich Lust gemacht haben mal wieder selbst zu backen. Und siehe da, die gute alte Getreidemühle ist wieder hervorgeholt worden, lange verbannt, da die Familie keine Lust auf trockene Dinkelkuchen mehr hatte. Nun tut sie ihre Dienste für die wirklich gut beschriebenen und einfachen Rezepte die keine professionelle Brotbackroutine erfordern und auch meinen Kindern leicht zugänglich sind. Für den Brotteig auf Seite 14 verwende ich ca. 2/3 normales Weizenmehl und menge etwa ein 1/3 selbstgemahlenes Weizenvollkornmehl unter. So gelingt ein wunderbar frisches, saftiges Brot. Die vielen Beispiele im Buch bieten unzählige Varianten und regen an selbst herum zu probieren. Meine Kinder bevorzugen das Pfannenbrot, als etwas kalorienreichere aber sehr köstliche Variante. Auch die Wendepizza haben wir schon probiert, dazu eignet sich gut ein Gemüsegitter für den Grill. Für alle die Lust haben in der Sommerzeit nicht nur Halsgrat und Würstl auf den Grill zu legen, eignet sich dieses Buch hervorragend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brotbacken wird zum Erlebnis unter freiem Himmel, 7. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein Glücksgriff. Klare Beschreibungen, klare Bilder - und zwar solche, die das zeigen, was man selbst auch hinbekommt und an Werkzeug in der eigenen Küche hat. Die vorgestellten Teigsorten gelingen zu 100% und unsere Familie gruppiert sich nun stets um den Grill und bäckt Fladen mit den leckeren Rezeptvorschlägen. Wie schon gesagt: ein Glücksgriff!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir backen, endlich!, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Dank des Buches habe ich das Backen für mich entdeckt. Denn eigentlich ist es kinderleicht und die Rezepte inspirieren mich, mein eigenes Brot zu bereiten. Und sobald Oberhitze wie bei meinem Kugelgrill ins Spiel kommt, gehen die Brote auf und die Beläge schmelzen. Super finde ich auch, dass die Rezepte auch im Küchenofen gelingen und dass ich nun immer genau weiß, was im Backwerk "drin" steckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch!, 1. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch will Mut machen mit dem Backen zu beginnen. Das ist diesem Werk gelungen und ich genieße es, mein eigenes Brot zuzubereiten - draußen am Grill, über der Feuerschale ebenso wie im Backofen. Mit Kräutern, Nüssen und Gewürzen entstehen Brotlaibe, die ich sonst nirgendwo erwerben kann. Mit Hilfe der Anleitungen im Buch habe ich schnell ein Gefühl für den Teig entwickelt. Die schönen Fotos animieren zum Ausprobieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Brot backen leicht gemacht, 23. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch hat uns dazu bewegt, wieder selber Brot zu backen. Die Anleitungen sind gut verständlich und leicht umsetzbar. am besten schmecken uns die Brotlaibe in den verschiedensten Variationen. Auch die Rezepte für Aufstriche gefallen uns total gut!
Das Olivenpesto ist einfach göttlich!! Ganz praktisch sind auch die Rezepte rund um altbackenes Brot. Es gibt noch viel auszuprobieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen nix neues, 5. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
ich dachte, es gäbe mal was neues, doch wer sich schon ein bisschen mit Brot backen beschäftigt hat, findet da jetzt auch nicht so viel neues. verschiedene techniken zwar, die des spasses halber vielleicht mal ausprobiert werden, doch mir hat es nix gebracht. das buch liegt bei meinen Eltern und wartet wohl vergeblich darauf, das es jemand zum Einsatz bringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So wie ich es mir vorgestellt habe!, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Ich sah es in den Magazin Kraut und Rüben, und ich wuste ich muss das Buch haben! und es ist genau so wie ich es mir vorgestellt hatte! also alles ist sehr verständlich und für jedermann verständlich beschrieben! sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Teig geht, und wie!, 26. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Haben Sie schon mal selber Brot gebacken? Ich bisher nicht, aber jetzt schon! Klar, der Teig braucht etwas Zeit zum Gehen. Doch das Teigmischen überlasse ich meinem Brotbackautomat, das Backen nicht. Das mache ich draußen oder im Ofen daheim.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es funktioniert wirklich!, 7. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Toll, was man aus 5 einfachen (wenn sie mir gelingen, gelingen sie jedem!) Grundteigen alles backen kann. Schritt für Schritt und mit anschaulichen Bildern erklärt die Autorin, wie über 100 verschiedene Brote entstehen: von der Kräutersemmel über Pizza und Focaccia bis zu Indischen Naan-Fladen – verfeinert mit raffinierten Zutaten oder außergewöhnlichen Belägen. Besonders spannend sind die zahlreichen Utensilien: Mal wird der Spaten zum Backblech über dem Holzfeuer umfunktioniert, ein anderes Mal hält eine Grill-Fischklemme die Wende-Pizza fest.
Man merkt, dass Katharina Bodenstein alle Rezepte mit viel Kreativität und Knowhow entwickelt und jedes einzelne bestimmt mehrfach ausprobiert hat. Die Vielfalt in diesem Buch schreit geradezu nach einer Brot-Party.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Backen!, 11. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen (Gebundene Ausgabe)
Naja habe mir etwas mehr erwartet von dem Buch vieleicht hatte ich einfach eine falsche Erwartungshaltung. Ich würde mir das Buch nicht unbedingt wieder kaufen.
Die Illustration ist gut und auch gut beschrieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen
Wildes Brot: Archaisch backen im Freien - am Feuer, über der Glut, auf dem Grill und im Ofen von Katharina Bodenstein (Gebundene Ausgabe - 29. April 2014)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen