Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Meisterwerk
Unter den Kräuterbüchern mit das allerbeste, das ich bisher gelesen habe, und das will bei langjährigem Beschäftigen mit Naturheilkunde schon was heißen. Obwohl ich schon lange Jahre meine eigenen Tinkturen, Tees usw. herstelle, finde ich in diesem Buch immer noch neue Ideen und Rezepte.
Auch die Bilder sind passend - überhaupt von der...
Veröffentlicht am 22. Juli 2009 von magira

versus
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ordentliches Buch
Drei Sterne bekommt das Buch weil es sehr schön gemacht ist, systematisch aufgebaut und auch sehr umfangreich ist. Meine Folgende Kritik ist mit einem Körnchen Salz zu lesen, da ich das Buch längst nicht vollständig gelesen habe.

Zu jedem vorgestellten Kraut gibt es ein Rezept, oft sind es Teemischungen. Da ich die Kräuter aus meinem...
Veröffentlicht am 6. Februar 2012 von gumnut


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ordentliches Buch, 6. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Drei Sterne bekommt das Buch weil es sehr schön gemacht ist, systematisch aufgebaut und auch sehr umfangreich ist. Meine Folgende Kritik ist mit einem Körnchen Salz zu lesen, da ich das Buch längst nicht vollständig gelesen habe.

Zu jedem vorgestellten Kraut gibt es ein Rezept, oft sind es Teemischungen. Da ich die Kräuter aus meinem Garten verwenden will sind diese aber ungeeignet, weil die meisten Mischungen mindestens fünf verschiedene Zutaten verlangen. Ich würde mir mehr Hinweise zur Benutzung der Kräuter in ungemischter Form wünschen.

Manche behandelten Kräuter scheinen mir sehr gefährlich und es fehlen Hinweise welche der Kräuter nicht von Laien auf eigene Faust benutzt werden sollen.

Wie fast alle Kräuterbücher für Frauen enthält auch dieses unzählige Hinweise wie Frau wohl schwanger werden kann. Nun sind aber die meisten Frauen die meiste Zeit nicht daran interessiert schwanger zu werden sondern daran, eine Schwangerschaft zu verhüten. Soll sich dann Frau auf die Produkte der pharmazeutischen Industrie verlassen oder endlos mit Tabellen und Fieberthermometer hantieren?
Ich hätte mir hierzu mehr und konkretere Informationen gewünscht, zumal es ein Kapitel "Steinsame - das Verhütungsmittel der Indianerfrauen" gibt, das dazugehörige Rezept bezieht sich dann aber auf das prämenstruelle Syndrom. Und weiter wird zitiert: "Die Indianerfrauen trinken zu diesem Zweck täglich einen Lithospermen Aufguss .... Das soll die Unfruchtbarkeit verbürgen." Hinweise auf Dosierung, Wirksamkeit und Nebenwirkungen wären hier hilfreich. Es gibt viele Pflanzen mit empfängnisverhütender Wirkung, bisher habe ich noch keine konkreten Rezepte in diesem Buch gefunden. Daucus Carota bleibt z.B. unerwähnt.

Viel heikler ist das Thema der abortiven Pflanzen, die meisens unter dem Deckmantel "menstruationsfördernd" gehandelt werden. Die Anzahl an bekannten menstruationsfördernden Pflanzen ist so gross, das die Hauptanwendung hier wohl eher bei der Kontrolle der Kinderzahl lag. Welche der Pflanzen schaden dem Embryo,falls vorhanden? Wie gefährlich sind diese Pflanzen für die Frauen? Auch hier würde ich mir mehr Information erwünschen.

Ich weiss, das ist nur ein Thema unter vielen Frauenthemen, aber eben für die meisten Frauen (und Männer) ein wichtiges.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Meisterwerk, 22. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Unter den Kräuterbüchern mit das allerbeste, das ich bisher gelesen habe, und das will bei langjährigem Beschäftigen mit Naturheilkunde schon was heißen. Obwohl ich schon lange Jahre meine eigenen Tinkturen, Tees usw. herstelle, finde ich in diesem Buch immer noch neue Ideen und Rezepte.
Auch die Bilder sind passend - überhaupt von der Aufmachung her suuuper!!
Toll auch, dass Bezugsquellen für Kräuter und zum Teil fertige Mischungen mit angegeben werden. Nützt ja nicht viel, wenn man die Tees und Tinkturen sonst in den normalen Apotheken nicht bekommt.
Kann das ganze Werk nur bedingungslos empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unübertroffenes Wissen über Frauenheilkräuter, 21. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Um dieses Buch zu beschreiben, fehlen die Worte. Klasse, super ist noch zu wenig. Selbst 6 Sterne würden nicht ausreichen. Frau Madejsky ist es gelungen, ein Buch über die Frauen-Heilkräuterkunde zu verfassen, welches jeden Aspekt abdeckt. Und das mit unübertroffenem Wissen über das Wesen der Pflanzen und deren Wirkkraft. Sie lässt auch die in anderen Büchern verpönten Giftpflanzen wie z. B. den Schierling nicht aus, dessen Gift sehr wohl auch seine guten Seiten hat, wie man nachlesen kann. Erfreulicherweise gibt es bei ihr kein Pseudo-Psycho-Gesäusel über die angeblichen psychosomatischen Ursachen der Krankheiten, was dem/der Betroffenen dann erst recht den Rest gibt (und leider in zu vielen Büchern über alternative Heilkunde gebetsmühlenartig wiederholt wird). Sie regt zur Selbsthilfe an und das alles auf fundierter Basis, ihren Kenntnissen kann man vertrauen. Ein Meilenstein und absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch, 5. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
So sollte Heilpflanzenkunde sein. Interessant aufgearbeitetes Buch, praxisnah und informativ. Sofort zum Einsatz gebracht und schon häufig in der Praxis bewährt. Vielen Dank an die Autorin, die nicht mit ihrem Wissen geizt und offensichtlich über einen großen Erfahrungsschatz verfügt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend!, 15. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Ich bin Heilpraktiker mit eigener Praxis. Das Buch von Magret Madejsky hat meine Arbeit mit Frauen nachhaltig beeinflusst. Für mich als Heilkundler brachte dieses Buch unglaublich viel neues Wissen! Wertvolle Rezepte machen mir die Arbeit leichter, dabei bleiben die Gedanken der Autorin nachvollziehbar und bodenständig. Zudem ist das Buch atemberaubend schön aufgemacht. Bilder zeigen die Heilpflanzen und die Heilkunde in neuem Licht und untermalen den Text gekonnt. Jedoch ist dieses Buch nicht allein für den Profi geschrieben, sondern so spannend und verständlich, dass auch der Laie nur davon profitieren kann. Es macht Spaß, dieses Werk zu verschlingen und es ist somit Praxis- und Feierabendtauglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ein schön gemachtes Kompendium - aber kein "Erfahrensschatz", 27. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Heilkräuter-Buch ist schön aufgemacht und sehr umfassend. Vieles, was sich durch ein breit gefächertes TEXTstudium aus vielseitigen Quellen an "Wissen ÜBER Heilpflanzen" zusammentragen lässt, ist hier versammelt. Wer sich einen theoretischen Überblick verschaffen will und gerne in einem schön bebilderten Buch stöbert, wird mit diesem Lexikon sicher glücklich. Trotz der auf den ersten Blick ansprechend gut gegliederten "Gründlichkeit", ist die Informationsfülle der Artikel in praktischer Hinsicht jedoch nicht sehr nützlich! In den Pflanzen-Portraits sind die therapeutischen Perspektiven sehr gemischt, ohne dass für den Leser transparent nachvollziehbar ist, wo jeweils die auswählende WERTUNG der Autorin liegt. D. h. ohne eine Grundausbildung im medizinisch-therapeutischen Bereich ist es NICHT möglich, anhand dieses Buches klare Entscheidungen zu treffen, mit welcher Pflanze frau sich selbst unterstützend helfen kann. Mythologische und z. T. astrologische Informationen aus der mittelalterliche Signaturenlehre dienen als "ganzheitliche Zugaben" zu einer vorwiegend deduktiven (= von Wirkstoffen und gynäkologischen Krankheitsbildern ausgehenden) Herangehensweise an die Heilpflanzen.
Leider ist dies auch der große Knackpunkt. Wir sind heutzutage gewohnt, erst zu pflanzlichen Mitteln zu greifen, wenn Krankheitssymptome schon voll entwickelt sind. Doch die für den Hausgebrauch geeigneten Heilpflanzen wirken eben NICHT im allgemeinmedizinischen Sinne "zielgerecht Symptombeseitigend". Unterstützende Pflanzen tonisieren und nähren den gesamten Organismus bzw. einzelne Organ-Stoffwechselprozesse. Daher ist es ratsam, sich ohne hochakute Beschwerden einen kleinen, praktischen Erfahrensschatz anzueignen und herauszufinden, was der Körperkonstitution und den seelischen Bedürfnissen höchstpersönlich wirklich gut tut. Wer Heilpflanzen als nährende Lebensbegleiter auffasst, findet so mit der Zeit vielleicht 7-12 verschiedene, heimische Pflanzen, welche helfen, die eigenen Schwachpunkte - auch in Zeiten von ernsteren Krankheiten - auszubalancieren.
Die Praxis mit Heilpflanzen eigenverantwortlich umzugehen, kann frau/mann nur von einem Menschen lernen, der wirkliches (= induktives) Erfahrungswissen hat und der auch dazu anregt, ein eigenes Gleichgewicht zwischen rational-kausalem Wissen und dem Finden wirklich hilfreicher Pflanzen zu erkunden. Das intendiert und leistet dieses theoretisch anregende Bilderbuch-Kompendium inhaltlich nicht ansatzweise. Daher vergebe ich als Gegengewicht zu der einseitig positiven Bewertung nur 3 Sterne.

Praxisbezug: Ich wollte mit diesem Buch mein Heilpflanzen-Wissen auffrischen und habe mir auch konkrete Ratschläge für ein akutes gynäkologisches Problem erhofft. Von der praktischen Fragestellung ausgehend konnten mich ein Handvoll allgemeiner Tipps, Mischtees und Hinweise auf "Fertigprodukte" jedoch nicht überzeugen und die empfohlenen homöopathischen Kombi-Präparate wollte ich nur Symptombezogen nicht ausprobieren. Jede Frau ist verschieden und "Frauenallheilmittel" gibt es nicht: Bei mir verusacht z. B. Schafgarbentee heftige Krämpfe und eine neue Heilpflanze für mein akutes Problem habe ich trotz langem Stöbern in Tabellen und Beschreibungen nicht gefunden. Gut geholfen haben mir dann altbekannte, allgemeinwirksame Pflanzen wie Brennessel, Mariendistel und Holunder (laut Buch von den Inhaltsstoffen her "quasi wirkungslos"). Fazit: Auch bei einer klaren, gynäkologischen Diagnose ist es am Wichtigsten auf die eigene Körperweisheit zu hören und pragmatisch-intuitiv mit den alten Wissensschätzen des "Heilens mit Pflanzen" umzugehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr umfangreich und trotzdem übersichtlich, 17. Dezember 2008
Von 
Eileen Hamilton (Erding) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist wirklich sehr umfangreich, enthält sehr viele, übersichtliche Beschreibungen zu den Kräutern und sehr viele nützliche Tipps. Es werden in dem Buch auch Rezepte und Handelsprodukte aufgeführt, teilweise werden auch die Potenzen zu den einzelnen Globulis angegeben, was sehr hilfreich ist. Das Buch ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen und für jede Frau hilfreich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Frauenkräuterbuch, 6. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Wer das Alchemilla Buch von Margret Madejsky kennt und liebt, wird auch dieses Buch mögen. Hier werden noch mehr Pflanzen erklärt und beschrieben und viele auch noch aktuellere Rezepte als im Alchemilla Buch vorgestellt. Man spürt bei der Autorin ihr großes Fachwissen und die tägliche Arbeit mit den Kräutern in der Naturheilpraxis, getreu dem Motto "es muss nicht immer gleich Chemie sein".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragendes Buch für alle, die mehr wissen möchten, 11. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Detaillierte Vorstellung, historische Hintergründe und Kult um die Verwendung der sg. "Hexenkräuter" (zu denen übrigens weitaus mehr Pflanzen zählen, als häufig angenommen wird). Die Portraits der Heilpflanzen, die besonders für Frauenleiden jeder Art geeignet sind, enthalten wichtige Informationen zu
- Signaturen,
- Astrologie,
- Wirkstoffe,
- Heileigenschaften,
- Verwendung,
- Rezepte,
- Praxistipps,
- Handelsprodukte,
- Sammeltipps,
- aber auch Anwendungsbeschränkungen (das ist durchaus nicht üblich, sondern eher schon ein Alleinstellungsmerkmal!)

Ein hervorragendes Werk in qualitativ hochwertiger Aufmachung für Interessierte, die es nicht mehr mit der chemischen Keule sondern auf sanftem Weg versuchen möchten. Für Einsteiger schwere Kost, da durchaus meines Erachtens ein fundiertes Hintergrundwissen vorausgesetzt wird.
Ein echter Tip!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht..., 23. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen (Gebundene Ausgabe)
Ich habe schon mehrere Heilkräuterbücher gelesen, aber keins überzeugt und fesselt mich mehr als dieses. Der Umfang an Information zur jeder einzelnen Heilpflanze ist einmalig...man kann immer wieder darin lesen und stöbern auch ohne das man etwas bestimmtes sucht.
30 Euro sind zwar viel Geld aber die sind es auf alle Fälle Wert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen
Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen von Margret Madejsky (Gebundene Ausgabe - 1. September 2008)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen