Kundenrezensionen

6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Die Kräuterkunde des Paracelsus: Therapie mit Heilpflanzen nach abendländischer Tradition
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:49,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2007
Nach allgemeiner Meinung ist Paracelsus der größte Arzt deutscher Sprache; vor allem von Fachleuten aus fremdsprachlichen Ländern hört man sogar öfter, er sei der größte Arzt, den die Menschheit bisher hervorgebracht hat. In den knapp fünfzig Jahren seines Lebens hat er die praktische Heilkunde und die hermetische Medizin unglaublich bereichert. Einer breiten Öffentlichkeit blieb sein Werk aber bisher verschlossen. Erst jetzt, fast fünfhundert Jahre nach seiner Lebensspanne, haben die Autoren Margret Madejsky und Olaf Rippe die erste gründliche Bearbeitung zum Thema seines Umgangs mit Heilpflanzen in Buchform herausgebracht. Sie schließen damit an ihr zuvor erschienenes Buch „Paracelsusmedizin“ an. Die Bearbeitung dieses schwierigen Themas haben sie blendend gemeistert. Dabei bleiben sie nicht bei der historischen Aufarbeitung stehen, sondern haben seine Therapieideen in unsere Zeit übertragen und die Rezepte auch den gegenwärtigen Liefermöglichkeiten angepasst. Es ist ihnen damit gelungen, das alte Wissen auf anschauliche und praktische Weise in die heutige Heilkunde zu integrieren. Dies sicher nicht zuletzt deshalb, weil sie seit vielen Jahren in ihrer Praxis- und Lehrtätigkeit das Wissen des Paracelsus einfließen lassen. Auch die hermetischen Sichtweisen dieses bedeutenden Denkers der Renaissance wurden in dem Werk konsequent beachtet: Die Signaturenlehre; das System der Vier Elemente; die Alchimie und insbesondere die Astrologie. „Keiner unter euch, der keine Kenntnisse der Astronomie besitzt, kann es in der Arznei zu etwas bringen“, schrieb Paracelsus.
Ihren Lesern ersparen die Autoren langjährige Studien im oft schwierig zugänglichen Werk dieses großen Arztes. Viele interessante Tipps für die Praxis kann man bereits beim ersten Durchblättern entnehmen. Das umfangreiche Buch ist zudem hervorragend illustriert und der Preis daher wirklich günstig. Es nützt nicht nur dem Therapeuten, sondern ist auch eine Hilfe für jeden, dem seine Gesundheit und Lebensfreude wichtige Themen sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2009
Ein wunderbares Buch! Jede Seite eröffnet neue Erkenntnisse über Pflanzen und deren Wirkungsweise, begleitet von ganz besonderen Fotos und sensiblen Beschreibungen. Es transportiert die Weltsicht des Paracelsus auf die heutige Zeit und zeigt die Zusammenhänge aller irdischen und kosmischen Energien. Die hermetischen Grundsätze werden in diesem Buch lebendig und dabei bietet es gleichzeitig praktische Hinweise auf spagyrische Heilmittel und pflanzliche Rezepte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. August 2009
Der Arzt Paracelsus hat nachhaltig unsere Kultur geprägt, Zitate seiner Weisheit fallen täglich. Sein Wissen und seine Heilkunde haben über die Jahrhunderte unverändert Bestand, da er sich auf die Grundprinzipien und unumstößlichen Wahrheiten des Lebens stützte.
In diesem Buch der Autoren Madejsky und Rippe wird das heilkundliche Wissen um die Pflanzen des Paracelsus hervorragend aufgearbeitet und für den Leser nutzbar gemacht. Beim Lesen dieses Werkes beginnt man erst zu begreifen, was uns dieser einzelne Arzt vor so langer Zeit an Wissen hinterlassen hat. Dabei bleiben die Monographien inhaltlich nachvollziehbar und verständlich, der heilkundliche Gehalt ist immer noch hochaktuell und bereichert den Laien genau so wie den heilkundig Tätigen. Problemlos können die Informationen in den Praxisalltag übernommen und genutzt werden. Die Rezepturen sind eindrucksvoll zeitgemäß und durchdacht. Wundervolle Bilder machen das Lesen diese Buchen nochmal mehr zum puren Vergnügen.
Es wird einem schnell bewusst, dass Paracelsus es verdient hat, das ein Buch wie dieses über sein Lebenswerk verfasst wurde.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2010
Wie immer beim AT Verlag ist das Buch wunderschön aufgemacht. Und der Inhalt wird dieser Aufmachung in jeder Hinsicht gerecht. Das Buch ist spannend zu lesen und wer sich für Pflanzenheilkunde interessiert, die sich nicht nur an Inhaltsstoffen orientiert, sondern auch die Signatur und geschichtlichen Hintergründe berücksichtigen will, der ist mit diesem Buch gut beraten. Die beiden Autoren verstehen es, die Welt und das Weltbild des Paracelsus uns heutigen Menschen näherzubringen. Ein wunderschönes Buch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. April 2015
Das Buch führt i. d. Gedankenwelt von Paracelsus ein und öffnet den Blick für ein weites Vestehen von Heilkunde und Natur. Das Buch ist reich an konkreten naturheilkundlichen Rezepten und wunderbar bebildert. Durch die ansprechende Aufmachung und seine Illustrationen und Fotographien ist es auch ein ästhetischer Genuß darin zu lesen. Fazit: Sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. April 2010
Diese Buch enthält eine ausführliche Beschreibung über das Leben des Paracelsus, die theoretischen Grundlagen seiner Vorgehensweise und die diesen zu Grunde liegenden Philosophien.
Leider ist das aber auch schon so ziemlich alles.
Wer auf viele konkrete Rezepte und vor allem auf die genaue Beschreibung der Herstellungsweise hofft wird enttäuscht.
Zwar sind ein paar Rezepte für Tees, Öle u. Räucherungen aufgeführt, auf die eigentliche Herstellung spagyrischer Heilmittel wird nur kurz und unzureichend eingegangen.
Statt dessen werden zahlreiche Hersteller angegeben bei denen man solche kaufen kann.
Deren Adressen kann man aber auch im Internet finden und zahlt keine 45 € dafür.
Positiv hervorzuheben ist immerhin die Bebilderung und Illustration des Buches.

Fazit: Wer sich hauptsächlich für die Theorie und das Leben und Wirken des Paracelsus interessiert kann zugreifen.
Wer aber eine konkrete Praxisanleitung sucht sollte sein Geld lieber in ein anderes Buch investieren.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen
Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen von Margret Madejsky (Gebundene Ausgabe - 1. September 2008)
EUR 32,90

Alchemilla: Eine ganzheitliche Kräuterheilkunde für Frauen
Alchemilla: Eine ganzheitliche Kräuterheilkunde für Frauen von Margret Madejsky (Taschenbuch - 1. Juni 2000)
EUR 13,00