weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen16
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Februar 2014
eigentlich liebe ich diese bücher...hexenküche und himmliche küche sind meine absoluten favoriten...aber mittlerweile ist die aufmachung nicht mehr ganz so schön (vorallem die illustrationen) aber der hauptgrund für die schlechte bewertung ist, dass in fast jedem zweiten rezept fertigprodukte wie tütencremesuppen, tütengrießbrei und soßenbinder etc verwendet werden natürlich mit den hinweisen "z.b. von knorr oder mondamin oder pfanni etc" das ist wirklich schade...
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Diese Bücher sind besonders, ich hatte zuerst das Hexenkochbuch. Das ist mein Lieblingsbuch, so vollkommen für eine Kräuterhexe!
Der Verlag muss aber aufpassen, dass die Bücher nicht zu Ramschware werden. Sie sind günstig, aber ich würde auch 2 Euro mehr bezahlen, wenn nicht neuerdings darin stehen würde: z.B. von Knorr, z.B. von Mondamin.... etc. Das moderne Leben geht auch an einer Hexe nicht vorbei, trotzdem zeichnet es die Hexe aus, dass sie mit der Natur bestens klarkommt und keine Ersatzstoffe braucht, die mal schnell was zaubern. Das Besondere an diesen Büchern sollte auch besonders bleiben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Also ist muss schon sagen, dass ich über dieses Buch ziemlich verärgert bin. Von dieser Reihe fand ich bisher alle Bücher gut. Aber hier wird mit "Mazole Keimöl", "Du darfst Butter" oder "Knorr Hühner-Bouillon" gearbeitet. Eigentlich nicht etwas, was eine echte "Hexe" oder auch ein naturverbundener Mensch tun würde. Wenn ich mir ein Kochbuch kaufe, dann möchte ich ohne Fix-Produkte auskommen. Auch den Einstieg mit den hexischen Feiertagen finde ich grob ausgewählt und sehr oberflächlich, teilweise sogar falsch. Die nächsten Bücher von "Mit der Hexe durchs Jahr" werde ich bestimmt nicht kaufen. . .
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
MIr gefällt dieses Buch, wie alle anderen der Reihe wegen der Aufmachung und der Liebe zum Detail. Was ich mehr als schade finde ist, dass in diesem Buch Fertigprodukte verwendet werden. Ich hoffe das war ein Ausreißer der Serie und kommt in den folgenden Büchern nicht mehr vor. Bisher habe ich alle Bücher gekauft, sollten darin aber in Zukunft immer Fertigzutaten verwendet werden, muss ich mir das Überlegen, deshalb auch die 2 Sterne abzug. Sonst ist das ein super Buch, mit dem man viel Freude haben kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*
Die ersten 20-30 Seiten passen noch zum angegebenenThema in der Beschreibung (wenn auch im Buch sehr oberflächlich erklärt).

Doch der Rest des Buches besteht nur aus Rezepten, die zur Jahreszeit passen. Es ist eigentlich nichts weiter als ein erweitertes Kochbuch, was aus der Artikelbeschreibung allerdings NICHT ersichtlich ist. Wenn es als solches deklariert worden wäre, wäre es ja in Ordnung gewesen. Schwache Andeutungen in die Richtung gelten nicht. Man muß schon richtig anzeigen, daß es sich hier um ein Kochbuch handelt. Ansonsten ist es eine Mogelpackung. Ich fühle mich etwas in die Irre geführt. Hatte bei der Beschreibung was Anderes erwartet.

Die Rezepte kann ich teilweise benutzen (ich ernähre mich vegan und viele Rezepte hier sind es auch, bzw. können veganisiert werden). Allerdings gibt es hier auch käufliche Firmen-Fertigprodukte in den Zutatenlisten. Das ist für eine frische/möglichst unverarbeitete Ernährung nicht so gut.

Empfehlenswert nur für Leser, die einen ersten Einblick in heidnische Jahreszeiten-Mystik haben wollen, ein bisschen Kräuterkunde erfahren möchten und ansonsten nur saisonal kochen wollen.

Doch für alle drei Themenpunkte gibt es weit ausführlichere Bücher auf dem Markt. Einige davon habe ich auch bereits gelesen und daraus mehr Wissen herausgeholt, als es hier der Fall ist. Daher ist das Buch hier für mich praktisch fast nutzlos (und die restlichen drei Pendants auch).
Ich bin ziemlich enttäuscht.
Der zweite Stern ist für die schöne visuelle Ausarbeitung des Buches.

Immerhin sind die Bücher günstig (ich habe für alle vier zusammen 20 € bezahlt). Somit tut dieser Fehlkauf nicht so weh. Aber es wird mir eine Lehre sein, nicht spontan was zu kaufen, nur weil mir die Inhaltsangabe zusagt, sondern mich näher über das Werk zu informieren (z.b. durch die amazon-Rezensionen). ><
Seht diese Rezension meinetwegen als Warnung an. Damit ihr nicht - wie ich - durch die Artikelbeschreibung in die Irre geführt werdet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Wir sind bereits im Besitz einiger anderer Ausgaben in dieser Reihe vom OTUS-Verlag.
Zunächst - die Reihe ist gelungen. In der Vielfalt der Themen findet jede/r etwas; abhängig vom Interesse. Die grafische Gestaltung; die Sprüche, Verse und Texte; die Rezepte u.v.m. sind sehr ansprechend, erfrischend und sympathisch.
Zur vorliegenden Ausgabe - FRÜHLING:
Wir stellen fest, dass die gesamte Gestaltung im Vergleich mit den bisherigen Ausgaben äußerlich "moderner" geworden ist. Am auffälligsten ist die Kasten-Gestaltung der Rezepte.
Die inhaltlichen Aspekte insbesondere zu den Festen im Jahreskreis/Frühling sind nicht unbedingt falsch - man muss nur scheinbar den Standpunkt der Betrachter/Herausgeber beachten und verstehen. Und da macht sich (scherzhafter weise) bemerkbar, dass die Herausgeber ganz einfach MÄNNER sind - somit ist die "Frauen-Quote" bezüglich HEXEN (!) arg verletzt... :-).
Bezüglich der ganz offensichtlichen Hervorhebung von Fertig- bzw. Marken-Produkten in den Rezepten (...was uns auch sehr stört...) liegt des Rätsels Lösung im Impressum. Wenn ich als Rezept-Fotos natürlich die der Hersteller verwende (...es erscheint uns im Vergleich zu den anderen Ausgaben doch schon fast als Fantasielosigkeit...), dann kann ich verstehen, dass die Urheber genannt sein möchten. Jedoch - die "echte traditionelle" Hexe weiß sich zu helfen und grinst darüber nur...
Die Rezepte selber sind sehr vielfältig und interessant. Sie verführen zum Nachahmen, wie auch schon in den anderen Ausgaben. Was zu wenig typisch herüber kommt ist, dass wir uns mehr "Frühlings-Spezifik", mehr Saisonales und Hiesiges gewünscht hätten. Das sind aber auch Erwartungshaltungen, somit erwarten wir die kommenden Jahreszeit-Ausgaben mit großer Spannung. Vielleicht haben ja solche Rezensionen auch Einfluss auf die Verfasser/Herausgeber, soweit sie diese Feedbacks auch wahrnehmen...
Lassen wir uns überraschen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2015
Ich bin von diesem Buch sehr enttäuscht - mit dem Titel, dass "die Hexe" durchs Jahr führt, hat das leider wenig zu tun.... es ist ein Knorrkochbuch in anderer Aufmachung - sehr schade !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Die ganze Reihe dieser Bücher (habe mir die vier Jahreszeiten gekauft) sind nicht schlecht aufgebaut und gut nachkochbar. Was mich am Angebot im Nachhinein etwas stört, ist die irreführende Produktdeklaration. Dabei ist die Rede von Ritualen, Hexenbräuchen, etc. Der Inhalt des Buches dreht sich aber zu 95% ums Kochen. Das finde ich nicht schlecht (habe die Bücher auch behalten), aber entspricht ledliglich im entferntesten Sinn meinen Erwartetungen, welche sich bei mir aus der Buchbeschreibung eingestellt hatten.
Nochmals in Klartext: gutes Kochbuch, erwartet aber bitte nicht mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Ganz okay.
Viel dünner ( also Seitenzahl ist geringer) als die anderen Otus - Bücher.
Beim Druck muss auch was schief gegangen sein. Sind leere Seiten zwischen.Für den Preis aber okay.
Aber Nichts doppelt aus den anderen Hexenbüchern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2014
Diese Kochbücher sehen toll aus, sind preiswert und das perfekte Geschenk.
Außer rezepte enthält das Buch noch Informationen über Bräuche im Frühjahr. Empfehlenswert zusammen mit "Sommer, Herbst und Winter"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden