Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen21
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Inhalt:

- Vorwort
- Aphrodites ABC
- Einleitung
- Der Pfau - Anregungen zum Balztanz
- Sinnliche Geruchserlebnisse
- Pianotasten
- Vorspeisen - Kulinarische Vorspiele
- Hauptgerichte - Köstliche Gelüste
- Sinnliche Desserts & Liebestränke
- Der freie Fall
- Hingabe und Aufgabe
- Sich lustvoll kennenlernen
- Ausklänge

--------------

In Aphrodites ABC lernen wir einige aphrodisierende Kräuter, Pflanzen, Lebensmittel und Getränke kennen. Wir erfahren etwas über deren Verwendung und vor allem deren Wirkung.

Einige sehr interessante Beispiele, wie und wo wir einmal auf eine ganz andere Art unser Essen zu uns nehmen könnten finden sich in der Einleitung. z.B.: Ein Dinner for one - unser Partner serviert uns ein Überraschungsmenü, wie in einem Restaurtan. Oder wir füttern uns gegenseitig, oder essen gar mit den Händen ... usw. Auch ein paar Anregungen zum "lustvollen Verführen" lassen die Herzen höher schlagen ...

Im Kapitel "Der Pfau - Anregungen zum Balztanz" dürfen wir wieder ein wenig in die Flirtschule gehen :-) ... Die Körperhaltung, die Ausstrahlung, das Ansprechen ...

"Sinnliche Geruchserlebnisse" lässt uns in ein Meer von Gerüchen tauchen (sofern wir uns auch die notwendigen ätherischen Öle und andere Zutaten der Rezepte für Duft-, Massageöle, Duftbäder o.Ä. zulegen). Wir erfahren Wissenswertes über die Geschichte des Parfüms, über Kopf-, Herz- und Basisnote und wie man selbst Parfüm herstellt.

"Pianotasten" bringt uns die "erogenen Zonen" und den Sinn bzw. die Sinnlichkeit des Vorspiels wieder ein wenig in Erinnerung ;-)

Und da wären wir auch schon bei den Vorspeisen angelangt:

Austern in Kokosmilch mit Koriander, Garnelen auf Blattspinat mit Champagnerschaum, Feigen mit Mozzarella und Honig, exotisch-asiatische Spargelsuppe ... um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Bei den Hauptspeisen finden wir z.B.: Kalbsfilet an Vanillesoße, Filetsteak in Champagner, Spaghetti mit Sardellen und Trüffeln, indisches Gemüsecurry usw.

Desserts wie: Vanillecreme mit Espressoschaum, Schokoladenparfait, Zitronen-Basilikum-Sorbet, Feigencreme uws. runden das lustvolle Essen ab.

Liebestränke wie z.B.: Vanillekick, Liebeszauber-Tee, magischer Liebeswein usw. berauschen unsere Sinne.

Fazit:

Dieses Buch begeistert mich, wie auch alle anderen aus dieser "Serie", mit der tollen und liebevollen Illustration und dem "Drumherum".

Tolle Rezepte - von einfach bis aussergewöhnlich. Leicht nachzukochen, aber auch einige etwas aufwändigere sind dabei.

Ich bin schon gespannt, wann wieder ein Neues Buch herauskommt :-)
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Das Buch ist toll : der Einband ist toll und auch innen die Gestaltung der Seiten, es ist mal ein total anderes Kochbuch - mit viel wissenswertem zum jeweiligen Thema . Hier ist es die Liebeskunst ! Auch werden zu verschiedenen aphrodisierenden Speisen u Gewürzen Tipps und Tricks gegeben. Das Buch hat mich total begeistert. Und es ist ein schönes Mitbringsel, wenn man mal ein kleines Geschenk braucht. Man kann sich das Thema des Kochbuchs auch aussuchen(es gibt hierzu verschiedene Themen - himmlisch, magisch, teuflisch usw.), je nachdem wer beschenkt werden soll, oder man will jemanden etwas mitteilen, nach dem Motto- ein Wink mit dem Zaunspfahl :-)) Wirklich super dieses Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Ich hätte es mir eigentlich denken können, das ein Kochbuch, das nur 5€ kostet nicht ernst zu nehmen ist.
Die Mengenangaben, sind verwirren und stimmen nicht, und die Zusammenstellung der Zutaten bringen äußerst zweifelhafte Geschmackskombinationen zusammen. Ich habe dem Buch eine Chance gegeben und mehrmals daraus gekocht. Auch aus anderen Bänden wie dem Elfenkochbuch, aber es ist alles nur zusammengewürfelter Blödsinn. Dieses Buch spricht nur durch seine Aufmachung an, nicht durch seinen Inhalt. Kein Koch hat diese Rezepte je überprüft - wie auch, für 5€. Es hat den Anschein, als wären sie einfach entsprechend dem Thema aus dem Internet zusammengesucht worden. Dementsprechend gestalten sich Zubereitung und das Ergebnis. Alles in allem sehr enttäuschend. Ich werde mich davor hüten je wieder einem Buch des Otus Verlages mein Vertrauen zu schenken, und sei es nur eine Anleitung zum Arsch abwischen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Sehr schön gestaltetes Kochbuch!
Es beinhaltet sehr gute Rezepte! -> haben zwar noch nicht so viele, sind aber drauf und dran =)
Ich kann das Buch, und andere aus dieser Reihe, nur empfehlen.
- Vampirküche: Schaurig - Delikates aus der Gruft
- Teufelsküche: Verboten gut und höllisch scharf

5 von 5 möglichen Sternen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Es sind nicht nur Rezepte für den Gaumenschmaus dabei sondern auch viele andere kleine und große Rezepte. Seien es für Massageöle oder ähnliches. Für den Preis ist die Reihe eine super Anschaffung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Wir haben zu hause haufen Bücher von diese Serie. Freuen uns immer auf neue Rezepte... Und ich möchte ganze Serie zu hause haben, weil das nicht nur Bücher sondern so wie Märchen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
schön gemachtes Buch, witzige Rezepte zu einem super Preis! Hoffentlich gibt es bald weitere aus dieser Serie, ich kann es kam erwarten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Fast zu schade zum Verschenken. Klasse Buch, sehr schön verarbeitet und macht einen edlen Eindruck . Werde es bestimmt noch einmal für mich selbst kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Kann man entfehlen die Rezepte sind teilweise sehr einfach da vermisst man einwenig die Raffinesse. Etwas mehr Bebilderung wäre schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
dieses Buch war ein Geschenk ,es hat sehr gut gefallen und ich werde es wieder verschenken und weiter enpfehlen an Freunde
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden