Kundenrezensionen

8
4,4 von 5 Sternen
Touch Me!
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2010
Mit "Toch Me" nenne ich nun den vierten Bildband von Richard Murrian mein eigen. Über die vergriffenen Titel "Reanna`s Diaries" und "See Me - Feel Me" sowie die Homage an seine wunderschöne Frau Nancy "Babydoll" ist eine klare Entwicklung Murrians vom Akt-Photographen hin zum Meister des Genres zu beobachten. Richard Murrian hat meines Erachtens einen ganz eigenen Stil entwickelt, der zwischen moderner Aktphotographie und der klassisch-romantischen Arbeit eines David Hamilton angesiedelt ist. Freilich wird Murrian den Großmeister nicht verdrängen, das ist aber auch kaum seine Absicht. Murrian hat es vielmehr geschafft, mit seiner Arbeit auf gleicher Augenhöhe mit David Hamilton zu bestehen. Seine Modelle sind ein wenig älter als die des englischen Großmeisters, aber nicht minder knusprig. Die Aufnahmen sind technisch wie auch in Sachen Lichtführung absolut perfekt. Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe nähert sich dem fast übermenschlichen Können von Hamiltons Arbeiten an. Die jungen Damen zeigen sich sehr offenherzig und gewähren angenehm tiefe Einblicke, hier ist Hamilton sehr viel zurückhaltender, woran die Zeit, in der er arbeitete, sicher einen gewissen Einfluß hatte, doch kommt wirklich nie der Gedanke an Pornographie auf.
Das neue Werk, "Touch Me", wird sicher genauso schnell vergriffen und gesucht sein, wie seine vorherigen Veröffentlichungen.
Mit abolut gutem Gewissen und begeistert vom Inhalt von "Touch Me" kann ich jedem, an hochwertigster Erotik interessierten Betrachter, dieses Werk nur empfehlen. Ich vergebe fünf Punkte. Schade, daß man nicht mehr vergeben kann.
Dem Photographen sage ich: "Richard, mach weiter so" und vielen Dank.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich suchte immer wieder nach erotischen Frauen-Akt-Fotos, bei denen die Seele zum Ausdruck kommt. Eine Fotographie ist ja ein Arrangement - wie ein Blumenbouquet. Die meisten Akt-Fotos empfinde ich als zu flach, das Fotomodell bleibt ein Modell und ähnelt mehr einer Schaufensterpuppe. Wenn ich Fotos mit Essen vergleiche, dann gibt es bei beidem Junk-Food und Gourmet-Food. Ich wünsche mir von Fotos, dass sie auch mich berühren, dass ich als Betrachter eingeladen werde in den Raum seelischer Offenheit, der zwischen Fotograf und Modell geschaffen wird. Als Teenager liebte ich die Bilder von David Hamilton. Als Erwachsener suchte ich lange Zeit vergeblich vergleichbare Fotos, aber von erwachsenen Frauen. Mit dem vorliegenden Bildband von Richard Murrian famd ich endlich, was ich suchte.
Haltung, Blick, Gestaltung erinnert mich an eigene Liebes-Begegnungen. Statt wie manche pervertierte bzw. auf Effekt bedachte Arrangements laden die Fotos den Betrachter ein, das Bild mit den Augen zu umkreisen, es liebevoll zu betrachten, wie eine Blume. Zugleich wirken die Fotos aber erotisch stimulierend. So ein Bild kann, liebevoll betrachtet, eine willkommene Pause zwischen zwei Arbeiten sein. Wenn ich die Bilder nutze, um mein Herz für die Frau, die sich nackt und ungeschützt zeigt, zu öffnen, dann erfahre ich bei der Betrachtung einen besonderen Genuss. Dieser hinterlässt keinen schalen Nachgeschmack, sondern erinnert mich daran, dass wir alle erotische Wesen sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Februar 2012
1. Die Bilder sind im Gegensatz zu anderen sinnlich und sexy statt kühl und steril.
2. Die Models sind natürlich, leidenschaftlich, authentisch.
3. Bei jedem zweiten bis dritten Foto sieht man auch die Pussy, im Gegensatz zu anderen Werken. Und eine Pussy gehört für mich einfach dazu bei einem Aktbild.
3. Wenn man die Pussy sieht, dann ist das völlig natürlich eingebunden, "gehört dazu". Die Pussy ist auch im Gegensatz zu anderen Werken "normal", also keine gespreizten oder aufgefächerten Lippen, kein Blick bis Jericho.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2013
Wunderschöne, abwechslungsreiche Fotos - ein sehr gelungenes Buch. Die Models wirken authentisch. Auch wenn sich die Mädchen z. T. "offenherzig" präsentieren, wirken die Bilder keineswegs billig. Das Buch kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. April 2013
Ich musste wieder einen meiner Kompensationskäufe tätigen und das Buch war gebraucht sehr günstig. Das Buch ist großformatig und von guter Druck- und Bindequalität. Die jungen Mädels in diesem Buch sind alle sehr hübsch und nett anzusehen, aber die Umsetzung habe ich schon deutlich besser gesehen. Technisch sind die Bilder gut, treffen aber nicht meinen Geschmack. Ein bisschen mehr Korn, etwas mehr unschärfe könnten mehr Charm einbringen, das Buch für mich ansehnlicher machen. Ist aber wohl auch der Zeitgeist, ich kenne mehrere Beispiele dieser Art. Die Bilder sind nicht übertrieben pornografisch das spricht für den Fotografen, aber richtigen Tiefgang in der Bildsprache wie bei einem Jeanloup Sieff oder das Farbempfinden eines Irving Penn sind eine ganz andere Liga. Zugegeben, das habe ich auch nicht erwartet, aber diese beiden habe ich hervorgekramt um wieder was richtig gutes, richtig schönes zu sehen.
Ein Buch für Fans, erhältlich auch günstig bei mir ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
This fourth publication from American artist Richard Murrian again tackles new territory. Murrian's work here still possesses that electrifying energy that is uniquely his own and he further solidifies his vision with a consistent style. And thankfully, lush, dreamy nudes of ethereal young beauties is still a staple of the Murrian "formula". The new terrain ventured into is sensuality. While still refraining from what could be described as sexual, many of Murrian's subjects do seem wholly possessed by the sensuality of their experience here. Perhaps this is a consequence of Murrian's previous book, Baby Doll, which was a masterpiece of intimate, sensual photography (where Murrian's beautiful wife Nancy was the sole subject of the book).

Comprised of approximately 200 color photographs, Touch Me is a masterful collection of nude photography built around the singular, brilliant vision of an artist working at his peak. It is not to be missed.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. August 2013
Ich hatte aufgrund der positiven Bewertungen wesentlich mehr erwartet. Das Buch und die Aufnahmen sind zwar technisch perfekt, die Bildsequenzen sind für meinen Geschmack aber recht eintönig und redundant. Ich kann das Buch nicht empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. April 2013
Richard Murrian ist ein Meister seines Fachs. Ich kenne keinen besseren erotischen Fotografen. Sehr sexy! Schade, dass nur osteuropäische Frauen posieren, aber die haben ja auch tatsächlich oft sehr schöne Körper.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Tuscany Nudes
Tuscany Nudes von Petter Hegre (Gebundene Ausgabe - 30. September 2009)
EUR 19,95

Shot By Kern: mit DVD
Shot By Kern: mit DVD von Dian Hanson (Gebundene Ausgabe - 23. April 2013)
EUR 29,99

Baby Doll
Baby Doll von Richard Murrian (Gebundene Ausgabe - 21. Juni 2007)