wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

  • Gaza
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: BroschiertÄndern
Preis:35,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 7. Januar 2012
'Die ganze Welt verurteilt uns als Terroristen. Menschen, deren Häuser über ihren Köpfen zerstört werden, betrachtet man als Terroristen!'

Inhalt:
Joe Sacco erzählt in der Graphic Novel 'Gaza' von zwei Massakern, die sich im Jahre 1956 im Gaza-Streifen zugetragen haben: das in Chan Yunis, laut der UN das größte an Palästinensern auf palästinensischem Boden verübte Massaker, bei dem 275 Menschen getötet wurden, sowie das in Rafah, bei dem Dutzende palästinensische Männer getötet wurden.

Im Anhang finden sich zudem Dokumente und Quellen zu den Massakern sowie Interviews mit Israelis und palästinensische Angaben zur Zerstörung von Wohnhäusern in Rafah im Jahre 2003.

Mein Eindruck:
Joe Saccos düstere Zeichnungen vermitteln einen trostlosen Eindruck vom Leben im Gaza-Streifen und bieten einen guten Einblick in den Nahostkonflikt, in ägyptische Politik unter Nasser sowie in die alltägliche Menschenrechtsverletzung in Israel und den besetzten Gebieten. Wer sich bisher nur aus israelischer Sicht mit dem Nahostkonflikt befasst hat, wird hier einiges über die Armut und die Not des palästinensischen Volkes, über Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit, über Gewalt und Unmenschlichkeit gegen Palästinenser lernen. Damit trägt das Buch meiner Meinung nach entscheidend zum differenzierteren Verständnis des Konflikts und zur komplexeren Betrachtung der Problematik bei.

Mein Resümee:
Ein Buch, das traurig, wütend und hilflos macht ob der Ignoranz der Welt für die Belange und das Leid der Palästinenser. Sehr empfehlenswert.

'Die Ermordung eines Palästinensers ist in Gaza Routine. Sein Verlust wird außerhalb des engen Kreises von Familie, Nachbarn und Freunden keine Wellen schlagen.'
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Ich habe von diesen Zeichner immer Abstand genommen da ich den Stil wie er Menschen zeichnet seltsam fand. Das Buch Gaza ist aber so spannend, dass ich es kaum aus der Hand nehmen kann.

Die Geschichte ist sehr lebhaft erzählt und wird immer wieder aufgelockert. Das ist gut da die Geschehnisse sehr erschütternd sind.

Der Zeichner hat einen sehr nüchternen und technischen Stil, aber er komponiert die Bilder sehr effektvoll. Darüber hinaus ist es sehr lehrreich und hilft den Konflikt der Palästinenser besser zu verstehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
wenn es so ist, so gewesen ist, so bleiben wird,....dann vergesst apa, cnn und konsorten.
Joe 4ever and let truth shine on
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2011
Obwohl ich sonst keine Comics lese, hat mich dieses Buch gepackt.
Wie weit geht unsere Erinnerung zurück? bald 50 Jahre liegen die Ereignisse, die die Augenzeugen Joe Sacco erzählen, zurück und jeder hat eine andere Version. DIe mehrheitlich über 70jährigen bringen 56 mit dem 6-Tagekrieg durcheinander. Trotzdem, etwas Schreckliches muss passiert sein. Was genau das ist, wird man wohl erst wissen, wenn die Archive geöffnet werden. Allen Graphic Novel Fans zu empfehlen.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

29,80 €
28,00 €
26,00 €