Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen17
4,2 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Du bist die Aufgabe, kein Schüler weit und breit." Diese Zeile aus dem Prozess von Kafka gehört zu meinen Lieblingssätzen. Auch weil er in seiner Verkürzung und Klarheit auf die Gewichtung von Fragen und Antworten hinweist. In einer Zeit, in der wir mit Lebensratgebern überschwemmt werden, sind kluge Fragesteller noch wichtiger geworden. Und da dies etliche Autoren bemerkt haben, ist dieses Büchlein nicht das erste dieser Art. Aber für mich ist es das schönste. Das liegt sowohl am Format, als auch an der Gestaltung. Im Programm vom Kein & Aber Verlag liegen bereits andere Titel vor, deren Machart an die Moleskin-Büchlein erinnern. Zum Beispiel "50 Erfolgsmodelle - Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen" vom gleichen Autorenteam. Nebst dem schmucken Aussehen, sind diese kleinen Schatzkästlein auch praktisch, weil man sie in die Westentasche einstecken und unterwegs lesen kann.

Die beiden Autoren haben sich bei der Formulierung ihrer Gebrauchsanweisung zum Glück kurz gehalten. Ein paar Zeilen und vier Spielregeln reichen aus. "1. Überlegen Sie nicht zu lange, nehmen Sie die Antwort, die Ihnen spontan einfällt! 2. Es gibt keine richtigen Antworten. Nur ehrliche. 3. Jede Antwort gilt nur so lange, bis sie revidiert wird. 4. Wir alle bewundern Menschen, die gute Antworten haben. Noch mehr bewundern wir Menschen, die gute Fragen stellen. Am meisten aber berühren uns jene, die wirklich zuhören."

Auf gut 170 Seiten haben viele Fragen Platz. Und wer schon solche Zusammenstellungen gelesen hat, dem werden die meisten der gestellten Fragen nicht fremd vorkommen. Aber das liegt in der Natur der Sache. Und da sich die Autoren ganz offensichtlich ebenso engagiert in ihre Arbeit stürzten wie der Illustrator Philip Earnhart, übernahmen sie nicht einfach Formulierungen anderer, sondern fallen durch eine eigenständige Sprache auf. Das ist deshalb nicht nebensächlich, weil oft kleine Umstellungen von Wörtern oder neue Ausdrücke genügen, um auf treffendere Antworten zu stoßen. Mit wie viel Aufwand das Zusammentragen kluger Fragen verbunden ist, geht auch aus der Seite mit den Danksagungen hervor. Speziell finde ich, dass es von diesem Buch eine Version für das iPhone/iPod touch gibt, die sich downloaden lässt.

Mein Fazit: Für Freunde solcher Bücher ein klares Muss. Für Neugierige an Fragensammlungen ein idealer Einstieg. Klug zusammengestellt und elegant formuliert, in ein ideales Format verpackt und wunderschön gestaltet.
0Kommentar|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was soll ich wohl mit einem Buch voller Fragen? Verschenken und selbst behalten; denn dieses platzsparende DIN A6 formatige Buch ist seinen Preis wert und bereichert die Selbsterkenntnis eines jeden Lesers und jeder Leserin. Auch wenn man sicher nicht jede Antwort direkt parat hat...man bekommt viele, viele Denkanstösse und wird erstaunt sein ob der Vielfalt an Frage- und In-Frage-Stellungen. Für zart besaitete wird es daher auch nicht immer eine leichte Kost sein. Wer sich aber erst einmal in Frage stellen lässt, der wird sich neu und anders kennenlernen.
Mal witzig-spritzig, mal nachdenklich-ernst, mal sehr vergangenheitsbezogen und dann wieder auf die Zukunft ausgerichtet werden diverse Themenbereiche angesprochen:
Wohnen, Arbeiten, Lust und Laster, Kinder, Partnerschaft, Kindheitserinnerungen, Politik, Freunde, Religion, Entscheidungsfreude, Umwelt, Reisen,...
Über 550 Fragen sind so zusammengekommen und man kann sogleich die Ergebnisse niederschreiben bzw. ankreuzen. Besonders spannend würde es wohl werden, wenn die Fragen von einer nahestehenden Person gestellt werden würden; aber ob man da so mutig wäre, immer ehrlich zu antworten? Schließlich geht es bei dem Buch darum, sich selbst mal mit all seinen Tücken, Blinden Flecken, Fehlern, aber auch mit seinen Stärken und Wünschen kennenzulernen.
Man kann das Buch Freunden/-innen und dem/der Partner/-in schenken oder sich selbst mit diesem ungeheuren Fragekatalog auseinander setzen; genauso aber eignet sich die Verschiedenartigkeit der Fragestellungen auch dafür, für den professionellen Problemlösungsbereich Anregungen zu bekommen. So werden Berater/-innen und Therapeuten/-innen sich glücklich schätzen können, einen ungeheuer breiten Fundus an Fragemöglichkeiten "ausstöbern" zu können.
Ein ehrliches, schön gestaltetes Buch, das man gerne in die Hand nimmt udn hoffentlich nicht vergißt, auch noch die Eintragungen vorzunehmen: also loslegen und sich dem Leben stellen viel Vergnügen!
11 Kommentar|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Dieses Buch ist eine ganz zauberhafte Entdeckung! Auf ca 170 Seiten werden 565 Fragen gestellt zu allen Bereichen des Lebens. Ein paar schlaue Regeln werden von den beiden Autoren aufgestellt: nicht zu lang überlegen beim Beantworten, es gibt keine dumme Antworten, Antworten können jederzeit revidiert werden. Ich habe das Buch für mich selbst gekauft, aber eigentlich ist es auch das perfekte Verschenkbuch. Denn mithilfe dieses Buches kommt man sich selbst auf die Spur, man kann es quasi als Art Tagebuch benutzen, so zum Bespiel werden Fragen zu den letzten 12 Monaten gestellt: die beste Reise, die tollste Party, war es da bisher beste Jahr. Viele schlaue Fragen also, die man sich so im Leben nicht bewusst stellt und die dazu führen, sich ein bißchen mit sich selbst zu beschäftigen und vielleicht einen Weg zu finden ein glücklicheres Leben zu führen oder zumindest sich selbst klarer einzuschätzen. Und das auf spielerische Art und Weise, in einem wunderschön hergestellten Buch, das in jede Tasche passt. Eine ganz wundervolle Idee!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 24. Januar 2015
Nach meinem Empfinden ist der einzige Unterschied zwischen "Normalsterblichen" und Autoren, Schriftstellern oder Journalisten darin zu suchen, dass sich Letztere jeden Tag Gedanken machen um Fragen, die u.a. in diesem Buch versammelt sind. Vieles im Alltag von normalen Menschen wird schlicht vergessen, es ist durchaus präsent, fließt wie ein Wasserfall nach unten, Gedanken und Worte, die wir aber nur vorbeirauschend wahrnehmen, wir trauen uns nicht, diese anzuzapfen, sie festzuhalten.

Unabhängig, welche Zielsetzung (Selbsterkenntnis, Selbstbericht, Motivation) man verfolgt - dieses Buch ist in der Lage, tiefer zu schürfen. Es ermöglicht ein besseres Nachdenken über einen selbst, die eigene Umgebung, Ziele, Träume und Wünsche, es schürft Tatsachen und Regeln, denen man folgt. Die Beantwortung solcher Fragen hat die Chance, dass mehr Klarheit und Durchblick auf die eigene Person, aber auch auf das unmittelbare soziale Umfeld erfolgt. Man entwickelt mehr Verständnis für andere.

Wirklich entscheidend ist, O H N E, wirklich ohne literarischen Anspruch direkt und schnell auszufüllen. Dieses Notat oder Sudelbuch (frei nach Tucholsky) ist ein leider vernachlässigtes Element im Alltag von Menschen. Warum sollten wir dies nur Schriftstellern, Autoren und Journalisten überlassen?

Mit diesem wirklich hervorragende Buch gelingt es jedem, in weitere Sphären und Denkmodelle einzudringen, die zunächst das eigensinnige Selbst zum Zentrum haben. 565 Fragen decken nahezu alle Bereiche des Lebens ab, nicht alle Fragen dürften für jeden gleich levant sein, einige können direkt und andere werden über einen längeren Zeitraum entwickelt. Ganz entscheidend ist jedoch, dass die Fragen auch die Sichtweise der Anderen mit einbeziehen, man muss sich in Mitmenschen hineindenken bzw. entwickelt von ihnen her eine Sicht auf sich selbst.

Meine Lieblingsfrage: was war die beste Entscheidung, die sie in den letzten fünf Jahren getroffen haben?(467) Je älter man wird, umso eher verlagert sich die Beantwortung dieser Frage von Äußerem zu Innerem, von Prestige zu Mitgefühl, von Habenwollen zu einfach Seinkönnen.

Zur Form des Buches: ich liebe alle Bücher mit runden Ecken und solche, die klein genug sind. Es ist ein wunderschönes für unterwegs. Ein Tagebuch, das man durchaus jährlich oder in 5 Jahre neu angehen könnte.

Es gibt aktuell eine Inflation an Fragen-Artikeln bzw. auch Bücher zu diesem Thema. Die Kunst des Fragens hatte ich rezensiert und bin nach wie vor begeistert. Mit dem Lesen der Bücher von Peter Struck verstehe ich mehr und mehr, dass unsere Erziehung sich abwendet vom füllenden Wissenstrichter zur Kunst des klugen Fragen. Früher dachte man, eine Frage würde UnKenntnis ausdrücken. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: nur kluge Fragen bringen weiter! Dabei ergeben sich mit der Beantwortung von Fragen immer neue tiefergehende Ansätze, die letzten Endes auf den Grund allen menschlichen Handelns, auf einen selbst fallen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Ein wunderbares Buch voller Fragen die man sich selbst oder anderen stellen kann um sich kennen zu lernen. Wenn man die Antworten notiert ist es sicher interessant 10 Jahre später mal zu gucken wie man so gewesen ist :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Das Fragebuch schenke ich gerne an Freundinnen weiter und auch ich lese in meinem Exemplar immer wieder.. Er regt zum Nachdenken an, stellt ungewöhnilche Fragen an mich selbst, regt ab, zum "Um's Eck denken" und man findet dadurch ganz neue Seiten an sich selbst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2015
Das Fragebuch ist einfach super. einerseits um sich selbst besser kennen zu lernen andererseits ist es ein tolles Geschenk für Freunde, die zb in schweren oder stressigen Zeiten sind. Würde ich sofort wieder kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Schöne Art sich mal mit sich selbst zu beschäftigen. Tolle und abwechslungsreiche Zusammenstellung von Fragen. Durch dieses Buch wird man vielleicht zu einem interessanteren Gesprächspartner.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Das Büchlein eignet sich super als Geschenck für jedermann, ist eine tolle Gesprächsanregung, verleitet zum Nachdenken und wer will zum festhalten (z.B. das Leben der Großmutter).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2016
Hab mir hier mehr davon versprochen, im Prinzip könnte man das alles zügig zusammengoogeln. Zu viele Allgemeinplätze, zu wenig überraschendes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden