Kundenrezensionen


674 Rezensionen
5 Sterne:
 (362)
4 Sterne:
 (126)
3 Sterne:
 (78)
2 Sterne:
 (48)
1 Sterne:
 (60)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


446 von 477 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 Jahre Liebe auf Abstand - tiefgründig, authentisch und witzig
Vorab eine Warnung: Wer Liebesgeschichten über aufregende Irrungen und Wirrungen des Herzens lesen möchte, wer ein Faible für Erb-, Leiden- und Grafschaften hat, der ist beim Autor David Nicholls an der falschen Adresse gelandet.

Nicholls hat statt Schmacht und Kitsch tiefgründige Charakterstudien zu bieten. Dennoch sind seine authentischen...
Veröffentlicht am 7. Mai 2010 von Flora123

versus
38 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles, was sie beschäftigt, ist, wie sie auf andere wirken (Spoiler!)
David Nicholls verfolgte in seinem 2009 veröffentlichten Roman "One Day" keineswegs die im deutschen Titel kolportierte Absicht, sich mit der Promískuität Heranwachsender zu beschäftigen.

Er erzählt die Geschichte von Emma und Dexter, die sich kurz kennenlernten, um sich zu trennen, durch Jahrzehnte ganz normaler, also wenig...
Veröffentlicht am 17. September 2011 von jury


‹ Zurück | 1 268 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

446 von 477 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 Jahre Liebe auf Abstand - tiefgründig, authentisch und witzig, 7. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Gebundene Ausgabe)
Vorab eine Warnung: Wer Liebesgeschichten über aufregende Irrungen und Wirrungen des Herzens lesen möchte, wer ein Faible für Erb-, Leiden- und Grafschaften hat, der ist beim Autor David Nicholls an der falschen Adresse gelandet.

Nicholls hat statt Schmacht und Kitsch tiefgründige Charakterstudien zu bieten. Dennoch sind seine authentischen Personenbeschreibungen locker und leicht zu lesen. Selbst die schwermütigen Phasen der Hauptpersonen werden in frische, ironische und geistreiche Dialoge verpackt. Wie im wahren Leben, wo ja auch nicht selten das Schwere recht leicht daher kommt und man erst im Nachhinein schlucken muss.

Auf diese Weise werden uns über einen Zeitraum von 20 Jahren Einblicke in die Leben zweier Menschen gewährt, und zwar immer am 15. Juli. Jener erste gemeinsame 15. Juli findet im Jahr 1988 statt. Emma und Dexter, kurz Dex genannt, sind Anfang 20 und gehen aufs selbe College. Nach einer durchzechten Nacht landen beide miteinander im Bett, ohne <<so richtig miteinander geschlafen zu haben>>. Dex ist bereits zu diesem Zeitpunkt ein cooler Typ, gutaussehend, irgendwie easy drauf, dazu noch aus gutem Hause. Emma hingegen hat zwar keine reichen Eltern, ist aber intellektuell und politisch höchst engagiert, immer mit einem klugen Spruch auf den Lippen. Zwar ist sie, wie Dex zugeben muss, ziemlich hübsch, trotz Kassengestell auf der Nase, aber ihr T-Shirt mit dem Spruch für nukleare Abrüstung löst bei ihm eindeutig Fluchtreflexe aus.

Wenigstens so halb. Denn auch wenn er weit entfernt ist vom Wunsch nach einer festen Beziehung, so kann er doch nicht so ganz von der klugen, witzigen Emma lassen. Und sie auch nicht von ihm, obwohl sie sich darüber ärgert, Mist aber auch, einen Typen zu mögen, der jede haben kann und tatsächlich auch jede hat!

Und so begleiten sie einander über die Jahre als <<wirklich gute Freunde>>, immer mal wieder mit einem Anflug Sehnsucht nacheiander, doch dem wahren zueinander finden stehen grundsätzlich irgendwelche Hindernisse im Weg. Die da wären: Dex hat eine Freundin (eigentlich fast immer) / Emma hat einen Freund (selten und auch dann nicht so richtig) / man lebt auf verschiedenen Planeten (im übertragenen Sinne) / man lebt in verschiedenen Orten (im physischen Sinne) .... und überhaupt.

Der Trick mit dem 15 Juli erlaubt es dem Autor, die Persönlichkeiten seiner Hauptpersonen im Zeitraffer weiter zu entwickeln. Emma wird sanfter und muss nicht mehr jede Diskussion durchfechten. Und auch Dex schaltet von seinem wilden High-Speed-Party-Leben einen Gang runter. Schliesslich endet der Roman mit einem Flashback der besonderen Art.

Bleibt mir nur noch, ganz besonder die schriftstellerische Fähigkeit von David Nicholls zu loben. Er kann wirklich schreiben! Sein Witz ist niemals gezwungen, seinen Einsichten kommen ohne moralisch erhobenem Zeigefinger aus. Das Ungesagte gelingt ihm besonders ausdrucksstark. Er beschreibt Bildern, so als säße man im Kino. Seine geschaffenen Figuren werden lebendig und der Abschied von ihnen auf der letzten Seite verursacht Entzug. Hach. Bitte mehr von solchen Büchern, die das Herz erwärmen, ohne das sich der Verstand zu schämen braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein Superbuch!, 20. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Ich muss schon sagen, ein so gutes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen! Emma und Dexter machen mit 20 gemeinsam ihren Schulabschluss und führen über 20 weitere Jahre so eine Art "Harry&Sally-Beziehung" - sie treffen sich (zumindest fast) jeden 15.Juli, dem Jahrestag ihrer ersten Nacht. Bereits am Anfang ihrer Freundschaft sind die beiden recht gegensätzlich, die schüchterne und idealistische Emma und der oberflächliche Dexter, selbstbewust bis zur Arroganz. Auch wenn sich die beiden im Laufe der Jahre noch weiter voneinander weg entwickeln - ihre Freundschaft überlebt all das bis zu Ende, als ... darf ich hier natürlich nicht verraten ;-)
Es ist als Leser äußerst spannend zu beobachten, wie sich diese beiden Menschen weiter entwickeln. Trotz einiger melancholischer und nachdenklicher Passagen ist "Zwei an einem Tag" ein durchaus fröhliches Buch. Abschnittsweise erinnert es sogar etwas an den Stil von Tommy Jaud oder Kerstin Gier, ist aber über alles gesehen deutlich tiefgründiger und intelligenter. Ich habe das Buch in kurzer Zeit verschlungen, auch weil ich mich als ähnlicher Jahrgang wie die beiden Protagonisten in einigen Szenen wiederfinden konnte. Meine Lesebegeisterung bekam nur auf S.479 einen Dämpfer. Ich war richtig gehend schockiert und konnte kaum glauben, was der Autor dort für eine Wendung inszenierte. Aber bis zum Ende des Romans war ich auch so weit, zuzugeben : genauso muss das Buch ausgehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich schöne Liebesgeschichte, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert, auch für Leute, die bisher vielleicht keine Liebesgeschichten mochten. Der Autor erzählt immer nur einen Tag im Leben der beiden Protagonisten und das über zwanzig Jahre hinweg. Dazwischen passiert natürlich auf beiden Seiten immer eine Menge, nicht alles wird explizit vom Autor beschrieben, aber der Leser kann es sich denken. Das Buch ist spannend, einfühlsam und wunderschön erzählt...bis zum überraschenden Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Love Story" der 90er Jahre, 23. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Schon bei den ersten Seiten erlebte ich ein Déjà-vu. Die burschikose, lockere Sprache, die Beziehung zwischen Emma und Dexter, ihre Lebensumstände kamen mir nicht ganz fremd vor. Schnell fiel der Groschen. Ich hatte einen Roman in der Hand, der sehr stark an "Love Story" von Erich Segal erinnerte. In meinen Augen wurde die Segal-Novelle als Grundgerüst für diesen Roman verwendet, wobei die Ähnlichkeit zwischen Emma und Jenny sehr groß, Dexter dagegen sehr abgewandelt wurde.

Nichtsdestotrotz habe ich "Zwei an einem Tag" mit Vergnügen gelesen. Wer "Love Story" kennt und mag, sich dabei nicht stört, die Geschichte und den Schreibstil in ein wenig veränderten Form nochmal zu erleben, wird David Nicholls Emma und Dexter bestimmt mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


205 von 237 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 15. Juli, 2. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Gebundene Ausgabe)
Nach ihrer Abschlussfeier am College verbringen Emma und Dexter eine Nacht zusammen. Am Tag darauf, dem 15. Juli 1988, trennen sich ihre Wege wieder. Aber vergessen können sich die beiden nicht, Freunde wollen sie bleiben, für immer.
Das besondere an diesem Roman ist, das David Nicholls beschreibt, was Emma und Dexter am 15. Juli jedes darauf folgenden Jahres erleben, zwanzig Jahre lang.

Nach ihrem Abschluss fängt für beide ein neuer Lebensabschnitt an.
Während Emma sehr bodenständig ist, sich gesund ernährt, sich politisch engagiert, aber nicht wirklich weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, genießt Dexter das Leben in vollen Zügen: er geht auf ausgedehnte Reisen, feiert Partys, trinkt, nimmt Drogen und macht dann Karriere beim Fernsehen. Währenddessen schlägt sich Emma mit ungeliebten Jobs durch, zunächst.
In all diesen Jahren treffen Emma und Dexter immer wieder aufeinander oder schreiben sich. Aber Zeiten der Freundschaft wechseln auch mit Zeiten langer Kontaktlosigkeit.

David Nicholls beschreibt Emma und Dexter so lebendig, dass man sich mühelos in sie hinein versetzen kann. Man erlebt die Höhen und Tiefen mit, man lacht und trauert mit Emma und Dexter. Diese Geschichte ist so mitreißend und entwickelt einen solchen Sog, dass man sich dem nicht entziehen kann. Besonders die zahlreichen tragikomischen Momente fesseln.
David Nicholls feinfühliger Schreibstil und der außergewöhnliche Plot machen das Buch zu etwas ganz Besonderem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Urlaubslektüre, 3. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Über den Inhalt muss ich hier ja nichts schreiben. Es ist eine Geschichte, die das Leben schreiben könnte und deshalb ist sie lesenswert! Das Buch ist nicht oberflächlich, es ist schön geschrieben, es läßt einem abtauchen...vielleicht in die Zeit als man selbst Teenager war und eine erste Liebe erlebt hat - ohne dass man heute weiß, was aus dem Menschen geworden ist. Ich habe das Buch im Urlaub gelesen...gut für die Seele! Ich würde es meiner Freundin schenken...aber die hat es schon ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So schön...und so traurig, 22. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Ein wirklich tolles Buch. So schön und so schrecklich wie das Leben selbst.
Die Charaktere sind sehr realistisch - und alles andere als perfekt. Das gibt ihnen Tiefe und bringt sie einem näher. Wie viele Autoren muss David Nicholls eine besondere Begabung für das Beobachten anderer Menschen haben.
Was mich besonders an dem Buch fasziniert, ist dass es zu keiner Zeit vorhersehbar wird. Zwar weiß man, dass es sich um eine Liebesgeschichte zwischen Emma und Dexter handelt. Trotzdem nimmt die Geschicjte immer wieder Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Das macht das Buch so spannend!
An einigen Stellen überzeichnet der Autor allerdings ein bisschen, wie ich finde. Zum Beispiel bei der Beschreibung des Showbusiness.
Außerdem ist mir das Ende zu traurig! Mir wäre ein Happy End viel lieber gewesen. Das ganze Buch über wartet man darauf, dass Emma und Dexter gemeinsam ihr Glück finden...und dann???
Aus diesen beiden Gründen gibt es nur 4 Sterne. Dennoch eine ganz klare Leseempfehlung.
(Den Film will ich mir auch noch anschauen.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbar gefühlvoller Herz-Schmerz Roman!, 17. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Kindle Edition)
Dex und Em, Em und Dex.

Am 15. Juli 1988 sind Emma und Dexter zwanzig Jahre alt, haben noch ihr ganzes Leben vor sich und gerade eine Nacht zusammen durchgemacht. Eine Freundschaft fürs Leben ist entstanden und es scheint so als ob Emma und Dexter füreinander bestimmt sind doch bis dahin vergehen viele Jahre, um genau zu sein 20 Jahre in denen Emma und Dexter sich nie aus den Augen verlieren und versuchen ihren eigenen Weg zu gehen. Immmer wieder kreuzen sich ihre Wege und doch verpassen sie sich. Kann es da möglich sein, dass Dexter und Emma je zueinander finden?

Meine Meinung

Ich bin nun schon länger um den Liebes-Roman >>Zwei an einem Tag<< von David Nocholls herumgeschlichen und habe ihn nun endlich zur Hand genommen und gelesen.

In >>Zwei an einem Tag<< geht es um das Leben von Dexter und Emma deren Wege sich immer wieder kreuzen - Dex und Em scheinen sich wie magisch anzuziehen und dennoch scheint es ihnen nicht vergönnt eine gemeinsame Zukunft zu haben.

David Nicholls hat einen wirklich zauberhaften Schreibstil und versteht es gekonnt die beiden Lebenswege mit Farbe auszufüllen. Dramatische Wendungen mit viel Herz-Schmerz-Feeling machen den Roman zu einem richtigen Pageturner. Unbedingt möchte man erfahren wie es mit Em und Dex, Dex und Em weitergeht und ob sie einen Weg zueinander finden werden.

Der Autor berichtet im Verlauf von 20 Jahren immer von einem 15. Juli und wie durch ein Wunder kreuzen sich die Wege von Em und Dex auch wenn sie gerade nicht in derselben Stadt sind oder ihre eigene Wege mit anderen Partnern und anderen Lebensvorstellungen gehen. Gerade dieses starke Band zwischen Em und Dex hat mich verzaubert.

David Nicholls hat außerdem so realistische und facettenreiche Figuren erschaffen, dass man das Gefühl hat direkt neben ihnen zu stehen. Besonders gut gefallen haben mir die Ecken und Kanten die beide Hauptprotagonisten auszeichnen. Aber auch die Nebenfiguren sind lebhaft gezeichnet und eine wahre Bereicherung für den Roman.

Da mir der Schreibstil und die beeindruckende Sprache von David Nicholls so gut gefallen hat, wird >>Zwei an einem Tag<< sicherlicht nicht der letzte Roman gewesen sein den ich von ihm gelesen habe.

>>Zwei an einem Tag<< erhällt von mir verdiente 5 von 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!

Fazit

Ein wunderbar gefühlvoller Herz-Schmerz Roman!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reise um die Welt und durch die Zeit, 18. September 2011
Von 
sabatayn76 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Inhalt:
Dexter Mayhew und Emma Morley sind beide Anfang 20 und machen die Nacht nach der Uni-Abschlussfeier zusammen durch. Am nächsten Tag trennen sie sich wieder, doch sie verlieren sich nie ganz aus den Augen, ihre Wege kreuzen sich immer wieder.

David Nicholls erzählt die Geschichte von Emma und Dexter jedes Jahr am 15.07., an dem Tag, an dem sie sich kennen gelernt hatten, wodurch der Leser die beiden durch die nächsten 20 Jahre begleitet.

Mein Eindruck:
Die Idee eines jährlichen Resümees der Beziehung von Emma und Dexter hat mir sehr gut gefallen und ist dem Autor gut gelungen. Man kann als Leser beobachten und nachvollziehen, wie sich die Protagonisten ändern und wie sich ihre Beziehung über die Jahre verändert, auch wenn Dexters Entwicklung deutlich langsamer und tragischer als Emmas verläuft und er mich oft an den Rand der Verzweiflung gebracht hat.

Zwar ist 'Zwei an einem Tag' oft vorhersehbar und klischeehaft, doch es ist gleichzeitig auch spannend, unterhaltsam und sehr gut lesbar.

Mein Resümee:
Ein Buch für einen verregneten Samstag - entspannend, fesselnd und mitreißend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie das Leben - unerwartet und nicht immer leicht!, 10. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (Taschenbuch)
Ich hatte das Buch schon lange hier auf meinen Wunschzettel und suchte nun ein Buch, das leicht, aber trotzdem ansprechend und anspruchsvoll ist. Durch den Filmtrailer (Film zum Buch erscheint im November diesen Jahres im Kino) wurde meine Neugier geweckt.

Ich habe das Buch in weniger als einer Woche durch gelesen. Es hat mich nicht los gelassen, ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Emma und Dexter treffen sich am 15. Juli 1988. Was zuerst nur nach einer kurzen Begegnung und lediglich die Aussicht auf einen One-Night-Stand aussieht, entwickelt sich in den nächsten 20 Jahren zu einer tiefgründigen (mit allen Höhen und Tiefen verbundenen - d. h. auch Streitigkeiten) und liebevollen Freundschaft und sogar mehr... Dadurch, dass stets der Jahrestag ihrer ersten Begegnung (der 15. Juli jedes darauf folgenden Jahres) beschrieben wird, ist es nie langweilig. Man ist immer gespannt, wie es zwischen den beiden Hauptcharakteren weitergehen wird/könnte.

Ich habe gelacht, "mitgefiebert" und geweint. Ein wunderschönes Buch über Freundschaft, Liebe und das Leben, wie es manchmal so (mit uns) spielt und nie einfach ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 268 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zwei an einem Tag
Zwei an einem Tag von David Nicholls (Gebundene Ausgabe - 2010)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen