Kundenrezensionen

124
4,2 von 5 Sternen
Der Grabritter
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:9,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2014
Zwei Leser aus meinen Bekanntenkreis waren sehr positiv beeindruckt.
Ich finde das Buch als kindle-Lesefutter prima.

Trotzdem schwelt weiterhin des Pudels Kern: Wer Kindesmissbrauch anprangert, darf ihn NICHT en detail schildern!
Damit werden Pädophile bestens unterhalten, die kommen ja vor Lachen nicht in den Schlaf!!!
Das ist und bleibt falsch, auch wenn erschreckend viele Leser das "nicht so schlimm" usw. finden.
Es scheint, den Rezensionen nach zu urteilen, leider im Buch immer noch der Fall zu sein.

Der ARD-Tatort im Ersten vom 2.3.14 hat genau das richtig gemacht und viele Zuschauer waren trotzdem schon bedient.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2013
Eine unendliche Gier nacht Reichtum und Macht. Menschen, die wörtlich über Leichen gehen, um ihre Ziele zu erreichen. Ein Kinderschänder unter der BKA.

Hauptkommissar Marcus Kerner soll eigentlich "nur" einen mysteriösen Mord aufklären. Doch noch während seiner Ermittlung wird unter anderem einer seiner Kollegen erschossen. Weitere unschuldige Menschen müssen ebenso ihr Leben lassen. Kerners Spur führt nach Italien und einem alten Schatz der Nazis. Und er hat es mit einem sehr mächtigen Mann als Gegner zu tun, einem sehr gefährlichen. Währenddessen gibt es einen Verräter im BKA, der für Kerners Feind arbeitet. Dieser scheut weder Erpressung noch Mord, um seine Haut zu retten.
Noch dazu hängt er einen Mord an ein Mitglied des BKA an Kerner.
Wer sind die Grabritter und kann man ihnen trauen?
Und zu allem Überfluss verliebt sich Kerner in die Schwester seines Feindes.

Ein wirklich komplexer Roman mit vielen Überraschungen und einem unvorhersehbaren Ende.
Daumen hoch und klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2013
Geschichte, Spannung, sehr real....
Würde es mir sogar kostenpflichtig runterladen....
Teilweise ist es sehr brutal, es wird nichts verschönt, aber so war halt die Geschichte...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2013
Das Buch fesselt einen von Anfang bis Ende. Es viel schwer es beiseite zu legen.
Selbst das Ende schließt nicht mit dem typischen Liebesschnulz!
Wirklich empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Mai 2013
Sehr gutes ,Thema kurzweilig zu lesen,spannend bis zum Ende
geschrieben,hoffentlich gibt es eine Fortsetzung zu diesem Buch mit einer genau so interessanten Handlung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2013
Einmal angefangen kann man diesen Roman nicht mehr aus der Hand legen. Respekt gebührt dem Autor, der sich nicht gescheut hat, gleich mehrere heiße Eisen anzupacken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2013
Das Buch ist sehr gut zum Lesen. Nach kurzer Zeit kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich hoffe es gibt schnell eine Fortsetzung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Juli 2013
Um es kurz zu machen, mir hat das Buch ausnehmend gut gefallen und ich verschlang es innerhalb von nur zwei Tagen.
Das Thema ist gut gewählt und die Geschichte spannend erzählt. Für ein Erstlingswerk ist dieser Thriller wirklich gut gelungen und braucht sich vor keiner Konkurrenz aus Übersee zu verstecken.
Trotzdem möchte ich einige Kritikpunkte anbringen, die ich als konstruktive Kritik eines Fans dieses Buchs verstanden wissen möchte.
Zunächst einmal hätte es dem Buch gut getan, wenn die handelnden Personen etwas vielschichtiger angelegt worden wären. Das Buch ist zwar sehr spannend geschrieben, hätte so aber noch spannender sein können. So blieben aber fast alle handelnden Personen in ihrem Stereotyp gefangen und Entwicklungen fanden kaum statt. Diese Kritik, kann ich mir vorstellen, kam vielleicht auch vom Lektorat, das, wie ich finde, eine gute Arbeit geleistet hat. Da ist man heutzutage gerade bei den großen Verlagen ja leider nicht mehr sehr verwöhnt, weshalb ich das an dieser Stelle extra erwähnen möchte.
Wirklich überflüssig fand ich die teilweise sehr überzogene Darstellung von Gewalt. Zwei Kapitel waren ja auch mit speziellen Warnungen versehen, die auch den Hinweis enthielten, dass man die markierten Abschnitte für das weitere Verständnis der Handlung nicht lesen müsse. Das kann ich bestätigen, doch ich frage mich, wozu dann das Ganze?
Auch ohne diese Passagen sind die handelnden Bösewichter wirklich richtig böse. Es bleibt also überflüssig und bei einer Neuauflage sollte man am besten gänzlich darauf verzichten.
Ansonsten freue ich mich auf eine zu erwartende Fortsetzung. Erste Hinweise dazu gibt es ja bereits am Ende des Buchs.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Juli 2013
Aufgrund irreführend lobender Rezensionen bin ich bei desem Buch gelandet. Und es war leider ein absoluter Fehlkauf, glücklicherweise mein erster.
Nach 25% des Buches habe ich aufgegeben.

Schreibstil und Grammatik sind sehr platt. Der Plot ist extrem durchschaubar und kein Spannungsbogen in Sicht.
Die Charaktere sind pure Klischées und bei deren hölzernen Dialogen glaubt man, dass sie ein schlechtes Theaterstück ablesen.
Bücher von Dan Brown sind da nicht so schlimm.

Die Warnhineise vor sog. brutalen Szenen sind zwar eine gute Erfindung aber unnötig: Die Szenen selbst sind wenn überhaupt einfach eklige Pädo-Fantasien. Grimms Märchen, die Bibel und die Nachrichten sind brutaler.

Dieses Buch ist langweilig, widerwärtig und überflüssig.
Ich bin sehr enttäuscht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Dezember 2012
Marcus Kerner, der Hauptprotagonist in dem Buch, wird durch den Mord an einem alten Mann mit der Vergangenheit seiner eigenen Familie konfrontiert. Aufgewachsen in einem Waisenhaus, studierte er zunächst Theologie. Doch dann wird sein Leben, das von einem großen Gerechtigkeitssinn geprägt ist, und in dem es feste Moralvorstellungen gibt, durch ein einschneidendes Erlebnis vollkommen auf den Kopf gestellt. Eine Freundin von ihm wird brutal vergewaltigt und ermordet.
Kerner will solchen Verbrechen nicht länger ohnmächtig gegenüber stehen. Er will den Verantwortlichen die bittere Rechnung für ihr Tun präsentieren. Er schlägt einen anderen Weg ein, der ihn schließlich zum BKA führt. Hier nimmt die Geschichte ihren eigentlichen Anfang.
Bei der Obduktion der Leiche des alten Mannes wird in seinem Magen ein alter SS-Ring entdeckt. Schnell wird klar, dass dieser Ring ein schreckliches Geheimnis bergen muss. Bald schon gibt es erste Opfer und Marcus Kerner gerät durch eine Reihe von Intrigen unter Mordverdacht. Er hat nur noch einen einzigen Menschen, dem er vertraut, und der ihm helfen kann. Sam, seinen alten Freund aus der Zeit seines Theologiestudiums, mit dem er zusammen in einer WG lebte. Sam ist mittlerweile Referatsleiter bei Europol. Durch ihn lernt Kerner in einer einsam gelegenen Kapelle einen sonderbaren Mann kennen- Siegfried von Löwenberg. Der Mann, von dem Kerner zutiefst beeindruckt ist, gehört zu einem uralten Orden der Kirche. Von Löwenberg ist einer der Grabritter des Vatikans.
Eine geheimnisvolle Loge, zu der auch der italienische Graf Vigiani gehört, ist mittlerweile im Besitz des SS-Ringes und die Loge weiß auch um seine wirkliche Bedeutung. Der Ring führt zu einem lange verschollenen Schatz. Er gehört zu dem dunklen Vermächtnis eines der führenden Nazigrößen- Heinrich Himmler. Überall hat die Loge einflussreiche Helfer. Einer von ihnen ist Kriminalrat Marquart. Genau wie Marcus Kerner gehört auch Marquart dem BKA an. Gedeckt von der einflussreichen Loge geht dieser Mann skrupellos seinen abartigen Neigungen nach. Im Gegenzug erledigt er für die Loge die Drecksarbeit. Ein Menschenleben bedeutet ihm nichts.
Mit Hilfe der Grabritter gelingt es Marcus Kerner schließlich, aus dem Untergrund heraus, an die Familie des Grafen Vigiani heranzukommen. Der alte Graf ist ein leidenschaftlicher Sammler von Gemälden. Als er glaubt über Marcus Kerner, der inzwischen als dubioser Kunsthändler auftritt, an ein wertvolles, lange verschollenes Bild von Rubens heranzukommen, macht er einen ersten großen Fehler. Auf dem Anwesen der Vigianis lernt Kerner auch Bice de Vigiani kennen. Die Beiden verlieben sich ineinander. Ferruccio Vigiani, der Bruder von Bice, traut Kerner nicht über den Weg. Er ist es auch, der nachdem sein Vater auf Grund einer schlimmen Krankheit den Sitz in der geheimen Loge aufgeben muss, dessen Platz einnimmt. Mit unglaublicher Menschenverachtung verfolgt Ferruccio seine Ziele. Marcus Kerner und Ferruccio Vigiani werden erbitterte Gegner. Kerner ahnt wozu dieser Mann, der eine solche Macht besitzt, in der Lage ist, aber er unterschätzt seinen Gegner. Seine Tarnung fliegt auf und sein Leben hängt an einem seidenen Faden.....
Ich möchte hier nicht noch mehr verraten, obwohl es mir auf der Zunge brennt. Die Geschichte ist einfach derart spannend, und so gut in den Details recherchiert, dass es mir sehr schwer gefallen ist ab und an eine Pause beim lesen einzulegen. Alle Figuren wirken so lebendig, dass man glauben könnte sie seien leibhaftig.
Die beiden Warnhinweise in dem Buch fand ich allerdings überflüssig. Ich habe die beiden markierten Passagen gelesen. In vielen Büchern gibt es schlimmere Stellen, aber das wird natürlich sehr unterschiedlich wahrgenommen. Für empfindsame Gemüter mag es hilfreich sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Das letzte Sakrament: Roman
Das letzte Sakrament: Roman von Thomas Kowa (Taschenbuch - 22. Juni 2012)
EUR 8,99

Der verborgene Schlüssel: Thriller
Der verborgene Schlüssel: Thriller von A. M. Dean (Taschenbuch - 15. April 2014)
EUR 9,99

Das Evangelium des Blutes: Thriller (Erin-Granger-Reihe, Band 1)
Das Evangelium des Blutes: Thriller (Erin-Granger-Reihe, Band 1) von James Rollins (Taschenbuch - 18. August 2014)
EUR 9,99