Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit System zum Herz und Bett der Frau!, 16. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Nach dem ich schon einige Bücher zum Thema Verführen gelesen habe, wurde es nach 6 monatiger Abstinenz mal wieder Zeit für ein neues Buch.
Viele kennen wahrscheinlich Lob des Sexismus von Ludovico Satana und eben durch diese als Co-Autor bin ich auf "Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen" gestoßen.

Wirklich gut an dem Buch hat mir die übersichtliche und detaillierte Struktur gefallen. Bela Calise beschreibt wirklich Schritt für Schritt das Konzept der Verführung, des Aufbaus von Vertrauen und erzeugen von sexueller Spannung.

Zu allen Abschnitten liefert er hilfreiche Gesprächs Beispiele und vor allem gibt er für sehr viele Situationen geflügelte Phrasen die wirklich JEDES Game bereichern und erleichtern.

Das Buch ist für mich wirklich die perfekte Ergänzung zu Lob des Sexismus, eben weil hier der Autor wirklich auf die Details des eigentlichen Games eingeht. An der Art und Weise wie die einzelnen Schritte beschrieben werden merkt man das der Autor weiß von was er redet und die Dinge wirklich praktiziert hat.

Für Zukünftige Büche hoffe ich noch auf einen Leitfaden wie man erfolgreich Beziehungen bzw. langzeit Affären führt.

Alles in allem ist das Buch sowohl für Anfänger wie auch Fortgeschrittene zu empfehlen die mehr Struktur in ihr Game bringen wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Belügen und ins Bett kriegen, 14. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Béla Calise's Buch "Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen" handelt vom schnellen Umgang mit und dem zielgerichteten Verführen von Frauen.
Das Buch wirkt authentisch und gibt, wie der Klappentext behauptet, tatsächlich weitreichende Einblicke in die Gedankenwelt und Vorgehensweise eines "Frauenhelds". Es ist amüsant und gut zu lesen. Aufgestellte Thesen über die Wirkungsweise bestimmter Verhaltensmuster und ihre Wirkung auf die Frauenwelt sind durch anschauliche Beispiele unterlegt. Meiner Meinung nach, ist es ein gutes Buch für jemanden, der etwas Motivation sucht oder der Frauen anhand von einfachen Tricks mit heim nehmen möchte.

Negativ aufgestoßen sind mir diverse unmoralische Aspekte an den vermittelten Techniken. Es wird beschrieben, wie man zu einem "Frauenhelden" werden kann. Entgegen der Andeutung des Klappentextes, berücksichtigt dieses Buch dabei keinerlei Tugenden des Verführers, die nicht in direkter Verbindung mit seinen Chancen stehen, die Frau möglichst schnell ins Bett zu bekommen. Dabei ist das Belügen, Vorspielen oder Inszenieren falscher Tatsachen Hauptbestandteil des Repertuar des hier vorgestellten Frauenheldes. Für jemanden der keine Affäre sucht, sondern eine Beziehung, die auf Respekt und Ehrlichkeit aufbaut, ist dieses Buch daher weniger geeignet. Dieser wird zwar immernoch aus dem Text einige allgemeingültige Lehren ziehen können, sich möglicherweise jedoch über das Idealisieren unkavalierhaftigen Verhaltens schwarz ärgern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das beste Buch zu diesem Thema !, 27. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Also ich muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin, mit welcher Leichtigkeit der Autor seine Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks, dem Leser bereitstellt.
So gut wie kein ,,Fachchinesisch", damit es auch für Anfänger einfacher ist, einen Einstieg zu finden.

Die 4 Sterne gehen komplett an den Inhalt des Buches.
Den anderen Stern habe ich aus dem Grunde nicht gegeben, da wirklich trotz 3.Auflage schon einige Rechtschreibfehler vorhanden sind und man sich auch dementsprechend gewisse Sätze mehrmals durchlesen und die Wörter gedanklich umformen muss, und das ist mir schon aufgefallen, obwohl ich noch keine 80 Seiten gelesen habe. Aber selbst das wäre nicht so schlimm, wäre da nicht der hohe Preis von 24,90€, aber wie man so schön sagt:,,Qualität hat seinen Preis"

PS: auch für Fortgeschrittene lohnt es sich ;). Greift ruhig zu, ihr macht nichts falsch.
Es ist wirklich das beste Buch was ihr zurzeit in diesem Bereich finden könnt.
Meiner Meinung nach ist es die perfekte "Ratgeber-Mischung" aus Flirten und Pick-Up, und man stellt schon nach den ersten Seiten fest, dass da kein Laie am Werk war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch und absolut zu empfehlen!, 25. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Das Buch ist echt lesenswert, abgesehen von dem angenehmen Schreibstil des Autors, der einen nicht mit unnötigen Fachwörtern quält, spiegelt es das Leben eines Menschen wieder, der es gelernt hat ein Gefühl für den richtigen Umgang mit Frauen zu entwickeln, aber diese Erfahrungen nicht mithilfe von unnötigen Floskeln vermittelt, sondern durch gut nachvollziehbare Dialoge und Alltagsbeispiele.

Neben den Techniken vermittelt Bela Calise in seinem Buch auch die richtige Einstellung. Zum Beispiel erklärt er den Unterschied zwischen Lügen und Schummeln ohne dabei in Klischees abzugleiten und verdeutlicht den Punkt an dem der Verführer die Maske fallen lassen muss um sich selber auf die Liebe einlassen zu können.

Der Leser fühlt sich Schritt für Schritt in die Kunst des Verführens eingeführt und muss am Ende feststellen, dass es keine zauberhafte Magie ist die benötigt wird um eine Frau zu erobern, sondern durch ein wenig Feingefühl und ein Auge für den richtigen Moment.

Super Buch und absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur Spinnereien oder doch was wahres dran ?, 1. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Meine Meinung zu Büchern, über das Erobern von Frauen, war immer eher skeptisch. So waren meine Gefühle gemischt, als ich zum ersten Mal darauf stieß. Auf der einen Seite, weil keiner Frau der Gedanke passt, dass es ein allgemeines Rezept für uns Frauen geben soll. Auf der anderen Seite hat letztendlich doch meine Neugier zu dem Thema gesiegt, denn ich wollte wissen was Männer glauben erreichen zu können mit Büchern, wie dieses oder Communitys, wie sie seit langen existieren.

Darüber hinaus kenne ich aus eigener Erfahrung die Situation, dass man von einen Mann angesprochen wird, der gut aussieht und dann schon nach einigen Sätzen das Interesse verliert, weil der Mann einfach zu aufgesetzt oder falsch rüberkommt oder auch einfach nur zu schüchtern bei dir gewesen ist und damit unattraktiv wirkt. So musste ich überrascht an vielen Stellen in Buch, dem Autor mit einem schmunzeln zustimmen, denn die meisten Situationen waren mir nur allzu gut bekannt.

Zum Inhalt
Béla Calise kombiniert theoretische Techniken zum Ansprechen von Frauen mit konkreten Beispielen und Dialogen, das kreiert Bildlichkeit und Atmosphäre. Zudem transportiert sein Wortwitz viel Charme, was Lust auf mehr macht.
Man(n) erlernt, wann und wo welche Ansprechart geeignet ist und wie man seine Auserwählte auch von anderen Männern weg und aus einer Gruppe heraus locken kann und so eine Chance auf Zweisamkeit mit ihr bekommt.
Darüber hinaus erfährt man auch ein bisschen über den Autor und seine Erlebnisse selbst, was das Buch nicht nur zu einem guten Ratgeber macht, sondern einem einen kleinen Einblick in das Leben eines Flirtcouches gibt.

Diejenigen von euch, die der Meinung sind gut genug mit Frauen umgehen zu können, erhalten durch Belas Buch eine Möglichkeit ihr Wissen zu erweitern oder aber auch hinter ihre eigene Kunst zu kommen. Denn im Endeffekt spielt jeder mit seinen Stärken und die sind durch Belas Buch auf jeden Fall zu finden.
Für die anderen ist es eine Chance zu verstehen, warum dem Mann auf der Tanzfläche einfach alle Frauen zu Füßen liegen, während ihr allein an der Bar sitzt und wie sich dies ganz leicht ändern lässt, auch ohne tanzen zu können.
Wie gesagt mir gefällt der Gedanke nicht alle Frauen in Schubladen zu stecken, doch wenn mir ein Typ wie Bela auf der Straße begegnen würde, würde er wahrscheinlich nicht nur meine Telefonnummer bekommen, was weniger an seinen Tricks liegt, sondern mehr an der charmanten Art des Autors. Obwohl er seine Tricks offenlegt, ist mir der Autor sympathisch, was nur für seine Wirkung bei unwissenden Frauen sprechen muss.
Also verliert keine Zeit, kauft euch 'Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen' und erspart uns Frauen viele unangenehme Situationen, in dem wir euch nur aufgrund eures missverständlichen Auftretens abblitzen lassen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenbuch !, 20. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Ich muss gestehen, dass ich schon viele Werke gelesen habe, die sich mit dem Verfuehren oder Flirten mit Frauen beschaeftigen, aber noch keines hat mir so eingaenglich beschrieben, wie ich in der Praxis verfuehre. Anhand vieler Beispiele zeigt der Autor eine Fuelle von Alltagssituationen, die gerade dazu einladen, dasss man sein Glueck beim "Schopfe" packt. Ich kann nur sagen: Unbedingt lesen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie funktioniert das überhaupt?, 14. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Weder Freud noch Einstein noch Mel Gibson konnten die Frage beantworten, was Frauen eigentlich wollen. Und dann kommt ein gewisser Bela Calise daher und scheint intuitiv die Antwort zu kennen. Er weiß, was zu tun ist, wann und wie er etwas sagt und wann lieber geheimnisvoll schweigt... Aber funktioniert das überhaupt?? Ich meine, die Damen sind ja nicht dumm. Wenn man das Buch liest, dann ist es so, als wäre man förmlich dabei. Er ist wie ein Zauberer, der seine Trickkiste auseinander nimmt und uns präsentiert. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass man nach einem Durchlesen genauso ein guter Zauberer wird, aber man weiß zumindest, was die eigentliche Magie ist. Wenn man ein Zauberer sein will, muss man üben und verstehen lernen, sich auf diese Welt einlassen. Ich glaube, es lohnt sich, das Buch zu lesen und hier und da selbst zu Zaubern. Ich glaube auch, dass es einfacher ist, einmal hinter die Kulissen des großen Meisters zu blicken als sich selbst unendlich lange den Kopf zu zerbrechen auf der Suche nach dem versteckten Kaninchen. Und es ist oft so, dass die kleinsten Sachen den größten Eindruck hinterlassen. Man braucht weder einen Porsche noch Zauberkräfte, sondern ein gesundes Selbstwertgefühl, Charme und dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Wenn ein Autor es schafft, dass man beim Lesen seines Werkes immer wieder denkt: "Ja, da hat er recht!", dann sagt er im Zweifelsfall Dinge, die man selbst schon wusste, irgendwo versteckt im Inneren. Man beginnt diese tiefen Gewissheiten (oder sind es gar Wahrheiten?) erst wirklich zu begreifen, wirklich zu verstehen, wenn man den Erklärungen des Autors folgt.

Dieses Buch hat mich überaus motiviert, aus mir herauszugehen, meine Ängste zu überwinden, frech und mutig zu sein und bewusster mit Frauen zu flirten, der verschiedenen Implikationen meines Handelns und meiner Worte viel bewusster als zuvor. Und - oh Wunder: Es passiert das, was Calisle selbst beschreibt: Mit der Überwindung der Ängste und der Vorurteile kommt eine wundervolle Sicherheit ins eigene Handeln, eine Gelassenheit im Umgang mit Frauen, was wiederum dazu führt, dass Frauen sich eher angezogen fühlen. Im Moment koste ich das voll aus, probiere alles aus und beobachte genau, was passiert.

Achtung! Wer auf der Suche nach einem Wundermittel ist, der sucht vergeblich. Man muss sich mit den Theorien und den Tipps Calisles beschäftigen, sie ausprobieren, sich ausprobieren. Nichts geschieht von selbst.

Sehr stark sind die Teile des Buches zu den Verführungstechniken. Schwächer finde ich die Fragen der ethischen Vertretbarkeit der Verführung, die Calisle zum Schluss ganz kurz noch versucht zu behandeln. Die entscheidende Frage: Was ist, wenn durch meine Verführung, die letztlich nur darauf abzielte, eine Frau kurzfristig zu erobern, eben diese Frau sich langfristig nach mir sehnt? wird von Calisle nicht bearbeitet. Wenn eine Frau mir gegenüber deutlich macht, dass sie nicht nach etwas Kurzfristigem sucht, darf ich sie dann trotzdem zu verführen versuchen? Wenn eine Frau in einer Beziehung ist und gerne in dieser Beziehung bleiben möchte, und dann kommt aber dieser Typ, der sie geschickt so lange bearbeitet, bis sie sich ihm schließlich hingibt, hat dieser Typ dann verantwortlich gehandelt? Wer in diesen Fragen Klärung sucht, der muss woanders suchen. Calisle geht mit solchen Fragen sehr lapidar um: Er geht davon aus, dass immer zwei zur Verführung gehören, Verführer und Verführte und dass die Verführte sich immer selbst entscheidet, mitzumachen oder es zu lassen. Hier macht er es sich natürlich zu einfach.

Trotzdem: In dem Bereich, der zurecht den Kern des Buches ausmacht, der Verführung (es heißt ja: vom finden und gewinnen...) hat calisle mir viele wichtige dinge gezeigt, wofür ich ihm aufrichtig dankbar bin. Eine große Empfehlung an alle Männer, die sich ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen möchten und an alle Frauen, die sich frühzeitig gegen die Angriffe dieser Männer wappnen wollen. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Topp Flirtbuch, 27. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Ein tolles Flirtbuch mit prima Tipps, die jeder berücksichtigen kann, und einem sehr guten theoretischen Background. Auch wenn die direkte Methode viel Mut erfordert - mir hat das Buch geholfen mehr aus den kleinen Gelegenheiten des Alltags zu machen. Ein Buch das ich nicht nur einmal lese und auch guten Freunden ausleihe und empfehle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein umfassendes Buch für Praktiker - ohne reißerischen Beigeschmack, 12. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen (Taschenbuch)
Für einen Großteil der Männerwelt sind Frauen ein Buch mit sieben Siegeln. Nicht so für Béla Calise. Seite um Seite lässt er uns tiefer in die Welt eines erfahrenen Verführers eintauchen. Dabei verharrt er nicht an der Oberfläche, sondern es ist ihm ein Anliegen, den Tatsachen auf den Grund zu gehen. Dies hebt ihn dankenswerter Weise von der Vielzahl anderer Autoren ab, die zu diesem Thema publizieren. Gekonnt meistert er den Brückenschlag von theoretischen Konzepten, hin zu konkreten Beispielen in Form exemplarischer Dialoge. Hierbei wird ein wichtiger Umstand deutlich, der insbesondere für Werke der Verführungsliteratur Gültigkeit beansprucht: Ein Buch ist nur so gut, wie der geballte Erfahrungsschatz seines Autors und seiner Fähigkeit dieses Wissen praxisnah zu vermitteln. Zum Glück des Lesers verfügt Béla Calise über beides in beachtlichem Maße.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen
Vom Finden und Gewinnen begehrenswerter Frauen von Béla Calise (Taschenbuch - 1. Dezember 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 24,90
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen