Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....unbedingt auch den Vortrag angucken!
Ich bin vorgestern bei Sonja + Günters Rocky Mountains Vortrag in Buchholz gewesen. Bereits vor 3 Jahren habe ich Günter Wamsers Vortrag über den Südamerikaabschnitt angeschaut. Die beiden sind absolut authentisch und sympathisch! Ich habe mir direkt beim Vortrag dieses Buch gehauft und habe es schon zur Hälfte durch. Es ist genauso schön zu...
Veröffentlicht am 25. Februar 2010 von Nicole Rädel

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend schlecht
Das Buch ist leider für erfahrene und fachkundige Reiter, sowie für USA-Reisende, die intensiv in entsprechenden Gebieten gereist sind, mehr als eine Enttäuschung.
Wie oft habe ich mich bei der Lektüre des Buches gefragt, ob die beiden Reisenden wirklich etwas von Pferden und Reiten verstehen. (Amüsiert bis verärgert hat mich der je nach...
Veröffentlicht am 18. März 2011 von Jackson


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....unbedingt auch den Vortrag angucken!, 25. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Ich bin vorgestern bei Sonja + Günters Rocky Mountains Vortrag in Buchholz gewesen. Bereits vor 3 Jahren habe ich Günter Wamsers Vortrag über den Südamerikaabschnitt angeschaut. Die beiden sind absolut authentisch und sympathisch! Ich habe mir direkt beim Vortrag dieses Buch gehauft und habe es schon zur Hälfte durch. Es ist genauso schön zu lesen wie "Der Abenteuerreiter", nur dass diese Reise etwas entspannter klingt, was die Witterungsbedingungen und Unterkünfte angeht. Das Buch macht einfach Spaß zu lesen und man bekommt tatsächlich Lust den Job zu schmeißen und los zu reiten! Alle, die noch die Gelegenheit haben, sollten noch schnell in einen Vortrag der Beiden gehen, denn im Mai 2010 fliegen Günter und Sonja wieder zurück, dann reiten sie weiter durch Kanada bis nach Alaska.
Ich freu mich schon auf das nächste Buch und die nächste Vortragsreihe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckender Reisebericht, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Da ich selber schon sehr oft im Westen der USA war, hat mich dieses Buch sehr gereizt. Nachdem mir der Abenteuerreiter schon sehr gut gefallen hat, war ich auf die Fortsetzung schon gespannt. Ich wurde um nichts enttäuscht. Das Buch ist vom Schreibstil her noch besser, man kann sich sehr gut in die entsprechenden Situationen einfühlen. Man leidet mit bei Wassermangel und kaltem, nassen Wetter. Man lacht mit und weint mit. Am Besten haben mit die Geschichten über die Pferde und den Hund Leni gefallen. Man merkt wie gut sie ihre Tiere kennen und wie sehr sie sie lieben. Immer geht das Wohl der Tiere über das Wohl der Menschen.
Da ich selber Teile diese Gegenden der USA gut kenne, kann ich nur alles bestätigen was geschrieben ist. Die Beschreibungen der unglaublich schönen Natur dort haben mich begeistert. Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Amerikaner ist wirklich so, wie beschrieben. Am liebsten würde man auch sofort losreiten.
Ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen und freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Pferdeliebhaber, 27. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Ein, nicht nur für Pferdeliebhaber kurzweiliges Buch. Man hat als Leser das Gefühl selbst in die facettenreichte Landschaft der Rocky Mountains einzutauchen und den Alltag der Abenteuerreiter mitzuleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Günter Wamser, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Alle Bücher haben ihren Reiz und sind super aufbereitet. Kann man nur weiterempfehlen! Wunderschöen Aufnahmen, super beschrieben, möchte man am liebsten gleich mitmachen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles, spannendes Buch., 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen. Es ist eine wunderbare super erzählte Geschichte eines gigantischen Rittes mit Pferden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein toller Erlebnisbericht, 17. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist so toll geschrieben, daß man das Gefühl hat, mit den Reitern unterwegs zu sein. Die Erlebnisse sind nett und menschlich beschrieben, man kann sich in alle Situationen sehr gut hinein versetzen. Besonders interessant finde ich, dass immer wieder Gedanken zum Leben einfließen und daß auch negative Erfahrungen wider gegeben werden, z.B. Auseinandersetzungen oder Probleme mit dem Wetter. Ich war immer schon neugierig auf die nächste Etappe und habe es trotz des großen Umfangs sehr schnell durch gelesen. Bewundernswert, einfach mal aus seinem normalen Leben mit Annehmlichkeiten und Sicherheit auszubrechen. Ich denke ich werde mir den 1. Teil des Buches auch noch kaufen. Also: sehr empfehlenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur noch weg von den vielen Menschen und der Unruhe hier!, 20. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Ein super Buch, selten so ein gutes Buch gelesen. Man hat das Gefühl mit dabei zu sein und auch die Wald und Wiesen Gerüche zu riechen. Ich war richtig traurig mit dem Buch fertig zu sein. Vielleicht sollte ich es nochmal lesen?! ;-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend schlecht, 18. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist leider für erfahrene und fachkundige Reiter, sowie für USA-Reisende, die intensiv in entsprechenden Gebieten gereist sind, mehr als eine Enttäuschung.
Wie oft habe ich mich bei der Lektüre des Buches gefragt, ob die beiden Reisenden wirklich etwas von Pferden und Reiten verstehen. (Amüsiert bis verärgert hat mich der je nach Gusto verwendete Ausdruck "Rollen" für "Wälzen". Ich weiß nicht, ob in Österreich das Wort "Rollen" für "Wälzen" verwendet wird *grins*. Schon komisch, wenn sich das Pferd im Buch konstant in einem Satz "rollt", um dann im nächsten oder gar demselben, sich zu "wälzen". Man sollte eine einheitliche Terminologie an den Tag legen, um halbwegs ernst genommen zu werden.) Zudem hauen mir die Pferd zu oft in banalen Situationen ab und zu oft sind die Reisenden einfach mit der Wasser- und Futterversorgung der Pferde total überfordert (fehlende Topo-Karten -> schlechte bis lebensgefährliche Tour"planung"). Unverantwortlich den Pferden und sich selbst gegenüber. Soviel zum Thema "Eins-sein mit Pferd und Natur".

Naturbeschreibungen entlang der Reiseroute sind äußerst oberflächlich bis gar nicht erfolgt. Äußerst banale und knappe Beschreibung der Bergwelt und Wüstenlandschaft. Schwach! Wer schon einmal in entsprechenden Gebieten unterwegs war, wird schier enttäuscht werden. Vielleicht habe ich auch zu hohe Ansprüche, seitdem ich Bücher im Stile Edward Abbey's gelesen habe.

Was mich noch mehr am Buch und der Kompetenz der Reisenden zweifeln läßt, ist die schlichtweg falsche Bezeichnung des Nationalparkpersonals. Hier wird die falsche Bezeichnung "Rancher" anstatt der korrekten Bezeichnung "Ranger" benutzt. Siehe Seite 339.
WIE unwissend muß man sein, daß man die Bedeutung von Ranger und Rancher nicht unterscheiden kann! Oder sind es miserable Englischkenntnisse? ;)

Zudem kommen mir die Reisenden etwas unsympathisch rüber. Ich würde mit Wamser auf keinen Fall auch nur einen Tag zusammen reisen, geschweige denn ein Zelt teilen wollen. Da muß man schon ergebener Hardcore-Fan sein ;)
Die Pferde werden im Winter irgendwo abgestellt, es wird nach Hause geflogen und im Frühjahr wiedergekommen, um dann sich weiterhin in der Natur auf Kosten der Pferde zu profilieren. Zudem schreibt Herr Wamser Tieren eine Sentimentalität ab... Wäre er doch nur bei seinem Motorrad geblieben!

Ne, also ein echter "Pferdemensch" würde niemals seinen besten Freund, nämlich sein Pferd, für mehrere Monate quasi alleine lassen, um dann mal wieder irgendwann aufzutauchen, wenns Wetter besser wird. Nene, so wird das nix mit Freundschaft und Vertrauen zwischen Mensch und Tier.

Das einzig Positive am Buch sind die Bilder, der Hund Leni und - natürlich - die Pferde. Dafür gibt's zwei Punkte.

Fazit: Lektüre ohne Anspruch an den Leser. Seicht dahinplätschernde Story. Schwaches Lektorat resultiert in schlampiger bis falscher Sprachanwendung. Rechtschreibfehler machen das Ganze nicht besser. Für ergebene Wamser-Fans bestimmt ein tolles Buch. Für alle anderen eher nicht empfehlenswert. Schon gar nicht empfehlenswert für (Wander)Reiter!
Hätte ein spannendes und informatives Buch werden können, hätte das Lektorat seinen Job gut gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toll!, 23. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch in kurzer Zeit ausgelesen.Ich bin fasziniert von dem Abenteuer, das die beiden erleben.
Dieses Thema finde ich sehr interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen unter meinen erwartungen, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains (Gebundene Ausgabe)
als ich das erste buch von guenter wamser gelesen haben musste ich das zweite band kaufen, ja ich wusste dass dies aus der feder von sonja seiner freundin stammte aber ich dachte, da wird wohl nicht so vile unterschied sein....aber da hab ich mich wirklich getäuscht. dieses buch ist mehr ein "selbstfindungsbuch" mit immer wieder passagen drin, wie wohl sie sich fühlt die alte welt hinter sich zu lassen, die seele am lagerfeuer baumeln zu lassen etc. etc, ja das ist toll wenn man diese sätze einmal liest aber die ganze zeit hindurch wird es einfach langweilig....also mir stehen zu wenig spannende episoden im buch - kurzum zum ersten buch eine richtige enttäuschung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains
Im wilden Westen: Die Abenteuerreiter unterwegs in den Rocky Mountains von Sonja Endlweber (Gebundene Ausgabe - 16. Oktober 2009)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen