Kundenrezensionen


98 Rezensionen
5 Sterne:
 (80)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch mit überzeugender Grundausrichtung und wahrscheinlichem Nutzen für den Leser
Der Markt der Psycho-Selbsthilfe-Bücher ist ein weites Feld. Ein Feld, wo sich Geld machen lässt, weil der Kunde ein Suchender, ein Leidender ist, er sich in Phasen befindet, wo er ggf. alles kaufen würde, was helfen könnte. Insofern stellt sich immer die Frage nach der Seriosität, die hinter einem solchen Produkt, dem Angebot und dem Produzenten...
Veröffentlicht am 27. Juli 2010 von Tomate

versus
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch gut - Preis pfui
Es ist schwer sich in der Vielfalt der Bücher zurecht zu finden. Ich habe das Buch von Marion Bohn trotz des recht heftigen Preises gekauft. Und - es hat geholfen. Ich habe augenblicklich beim Lesen verstanden dass ich nur meine Einstellung ändern muss - vom Opferlämmchen zur aktiven Kämpferin (hätte ich ja eigentlich auch von selbst drauf kommen...
Veröffentlicht am 7. Mai 2010 von readingmouse


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch mit überzeugender Grundausrichtung und wahrscheinlichem Nutzen für den Leser, 27. Juli 2010
Von 
Tomate "TMW" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Der Markt der Psycho-Selbsthilfe-Bücher ist ein weites Feld. Ein Feld, wo sich Geld machen lässt, weil der Kunde ein Suchender, ein Leidender ist, er sich in Phasen befindet, wo er ggf. alles kaufen würde, was helfen könnte. Insofern stellt sich immer die Frage nach der Seriosität, die hinter einem solchen Produkt, dem Angebot und dem Produzenten steht. Zu viele Geschichten geistern durchs Internet, wo Menschen von ihren (mutmaßlich) eigenen Erfahrungen berichten, wie sie unter mehr oder weniger alltäglichen, auch unter psychischen Problemen litten und ggf. erkrankten, wie sie es aber auch schafften da raus zu kommen, und flugs ein vollkommener neuer, erfolgreicher, glücklicher und zufriedener Mensch wurden und nur aus Selbstlosigkeit die Menschheit jetzt unterrichten. Und dann gibt es ja auch noch die zahlreichen Fachbücher von dekorierten Kapazitäten, von denen man manche auch gerne gegen die Wand werfen würde. Insofern ist es gar nicht so leicht, jene, die eventuell auch erst mal ohne finanzielle Interessen wirklich was anzubieten haben, zu finden und von denen zu unterscheiden, wo es mehr um Abzocke und eigene Selbstverwirklichung und Interessen geht, statt um wegweisende Erkenntnis, Hilfe und fundierte Qualität in der Sache.

Es ist davon auszugehen, dass auch die Autorin dieses Buches, hieraus ein Kapital bezüglich eigener Interessen und Finanzen gezogen hat. Das ganze wurde auch weiter ausgebaut zu weiteren Produkten und Angeboten und letztlich somit auch neuen Geschäftswegen. Aber das spielt dann allenfalls eine untergeordnete Rolle, wenn das (also in diesem Fall dieses Buch, die daran anhängenden Angebote kann ich nicht beurteilen), was man anbietet gut ist und nicht in die Kategorie "Bauernfänger" gehört. Und Fakt ist, hier handelt es sich - auch trotz des etwas hohen Preises - um ein gutes Buch zum Thema!

Als selbst Betroffene schildert die Autorin die Situationen, die man durchmacht, und die Gefühls- und Gedankenlagen, in denen man sich befindet, deutlich lebensechter als die Fachexperten, denn sie hat einen Vorteil: Als selbst Betroffene ist sie auch eine Expertin und zwar eine, die das, worum es geht, erlebt und nicht nur in der Theorie gelernt hat. Darüber hinaus durchleuchtet sie viele Facetten, betrachtet also nicht nur die Panikattacke, die nur weg muss, für sich allein, sondern durchleuchtet - in dem Fall - ihr Leben und sucht nach den Ursachen (z. B. direkte wie die Abläufe in Körper und Gedanken, eher indirekte wie die Lebensumstände, Beziehung, Beruf usw.). So gelingt ihr mehr oder weniger ein multimodaler Therapieansatz, der in anderen Fachbüchern, wo man sich nur auf eine Wahrheit einschießt, oft zu kurz kommt.

So kriegt man ein Beispiel zur Innenschau und Anregung zur Ursachenforschung. Auf der anderen Seite bekommt man ein Werkzeug an die Hand, wie man akut mit Panikattacken umgehen kann, was das zentrale Thema des Buches ist. Die Methode ist an sich logisch und einfach, vielleicht genau deswegen auch hilfreich und praktikabel. Theoretisch erklärt: Man setze gegen das Gefühl der Angst ein Gegengefühl, welches mit der Angst nicht vereinbar ist. Da bietet sich die Wut an. Damit man die Wut nicht gegen sich selbst richtet, bekommt diese in der Vorstellung und den Bildern einen Namen und wird sozusagen als Gegner, mit dem man sich messen kann, personifiziert. Aus meiner Sicht eine hilfreiche und vor allem in jeglicher Situation praktikable Methode, ohne dass man unterschiedlichste Vorbereitungen treffen muss

Im Zusammenhang mit der Ursachenforschung sollte man aber nicht vergessen, dass es nicht immer alles so einfach ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Autorin führt selbst aus, dass sich ein Wandel, dass sich Mut und Kraft, erst dann stützend und ausreichend entwickelten, als sie privat was verändert hatte und beruflich erfolgreicher war. Ein durchaus nicht zu missachtender Umstand, insbesondere wenn man in diesen Bereichen blockiert ist.

Die wenigen und letztlich nicht sehr relevanten Kritikpunkte: Das Buch hätte in Inhalt und Aufmachung ggf. etwas versierter und routinierter sein können, aber es kam ja - zumindest zum Zeitpunkt der Erschaffung - nicht von einem professionellen Verfasser und außerdem behält es so einen gewissen Charme und eine angenehme Herzlichkeit. Zu einigen Themen oder Stichwörtern hätte es gerne tiefer und ausführlicher sein können. Etwas irritierend empfand ich den Punkt 7.2 "Wasser trinken", denn dieser war nun wirklich sehr ausführlich. Die diesbezüglichen Meinungen und Wirklichkeiten, kann man aber durchaus in den Bereich der Geschmackssache einordnen. In der Gesamtheit für mich ein Vier-Sterne-Buch, aufgrund seines meines Erachtens hohen Nutzens für Betroffene ein Fünf-Sterne-Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch gut - Preis pfui, 7. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Es ist schwer sich in der Vielfalt der Bücher zurecht zu finden. Ich habe das Buch von Marion Bohn trotz des recht heftigen Preises gekauft. Und - es hat geholfen. Ich habe augenblicklich beim Lesen verstanden dass ich nur meine Einstellung ändern muss - vom Opferlämmchen zur aktiven Kämpferin (hätte ich ja eigentlich auch von selbst drauf kommen können...). Eine kleine Portion Wut auf mich selbst und die ganze Situation tut ihr übriges: Ich bin heute eine (für mich) lange Strecke Auto gefahren, habe eingekauft, war beim Sport - allein und weil ICH es so will. Ansätze meiner PAs habe ich direkt mit weiterer Herausforderung und einen Lachen geblockt.

Marions Buch ist einfach ein kleiner liebevoller Tritt in den Allerwertesten. Natürlich ist es etwas frustrierend zu wissen dass man immer weiter kämpfen muss und nicht nachlassen darf, sonst fällt man wieder in das altbekannte Vermeidungsloch. Ich denke das Buch wird nicht wie alle anderen CDs und Bücher im Regal landen sondern immer zum gelegentlichen Schmökern und Aufbau meiner Motivation auf meinem Schreibtisch liegen.

PS: Nach einem Jahr mit dem Buch möchte ich noch etwas bemerken: Marion "arbeitet" mit Wut - wenn man wütend wird hat man keine Angst mehr. Das funktioniert als Erste-Hilfe-Maßnahme wirklich prima. Aber man sollte nicht in der Wut verharren sondern versuchen diese in ein positiveres Gefühl zu drehen wie z.B. Lachen und freudige Erwartung. In einer stressigen Situation an etwas wirklich Lustiges zu denken und zu lachen funktioniert genau so gut und stimmt dich selbst positiv. Zugegeben, das ist schwerer - lohnt aber einen Versuch.

PS2: Noch ein Jahr später. Ich habe einer Bekannten, die seit einem Unfall nicht mehr aus dem Haus geht, das Buch empfohlen. Sie kontaktierte mich und sagte, dass sie es nicht kaufen könnte, da es fast 40 Euro kostet. Ich konnte es kaum glauben. Es ist ein dünnes Büchlein. Ein gutes Buch, das finde ich nach wie vor. Aber mit den Ängsten der Leute ein derartiges Geschäft zu machen finde ich einfach nur schofel und unfair. Ich hatte damals dafür schon 27 Euro bezahlt. 10 Euro draufzuschlagen finde ich einfach nur pfui, Marion. Ich werde deshalb meine 5 Sterne zurückziehen und auf drei gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Augen geöffnet, 16. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Das Buch "Panikattake sucht neuen Wirkungskreis" hat mir auf meinem Weg die Panikstörung zu verstehen sehr weiter geholfen. Am Anfang habe ich gedacht, ich stehe mit dieser Erkrankung alleine da, ich wußte nichts darüber und konnte auch niemanden danach fragen. Das Krankenhaus in das ich gekommen bin, hat mich weiter verlegt in eine Psychiatrie und dort hab ich mich dann noch einsammer und verzweifelter gefühlt. Als ich dann wieder zu hause war habe ich im Internet gesucht und bin auf die Seiter von Frau Bohn gestoßen. Ich habe mir gedacht, dass es nicht schaden kann das Buch zu bestellen und war total überrascht als ich es gelesen habe. Endlich habe ich jemanden der den gleichen Leidensweg gegangen ist wie ich und der mir erklärt was das überhaupt ist. Ich habe das Buch oft gelesen, immer dann wenn es mir schlecht ging um besser verstehen zu können und es hat mir geholfen, es ist so etwas wie mein ständiger Wegbegleiter und ich bin froh das ich darauf gestoßen bin. Ich kann es jedem nur weiter empfehlen, nicht nur denen die an Panikattacken leiden, sondern auch denen die mehr darüber erfahren wollen. Es ist super erklärt und sehr verständlich geschrieben. Ein super Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Mehr als nur ein Buch..." - JA! - Ein Spiegel, 16. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Nachdem ich wusste, "was mit mir los war", ging alles den "normalen" Weg. Neurologe, Medikamente, Therapie. Da mir bewusst war, dass die Medikamente nichts an der Ursache ändern, habe ich diese langsam selbst wieder abgesetzt. In der Therapie wurde versucht mir zu vermitteln, dass Angst etwas Normales ist usw.. Nach dieser Therapie wusste ich zwar, dass ich nicht an den Panikattacken sterben werde - aber das war's dann auch. Weder der Neurologe noch die Therapeutin hatten jemals selbst Panikattacken. Zufällig (?) fand ich dieses Buch im Internet. Als ich es zuerst grob durchsah, kamen mir die einzelnen Textpassagen vollkommen bekannt vor.

Marion Bohn hat selbst erlebt, worüber die schreibt. Darüber hinaus erklärt sie in diesem Buch, was und warum im Körper bei einer Panikattacke geschieht. Sie macht einem Mut sich mit sich selbst auseinander zu setzen und es zu schaffen, frei von Angst und Panik zu sein. Man merkt, dass es für sie nicht im Vordergrund steht, mit dem Buch Geld zu verdienen, sondern zu helfen.
Mir hat dieses Buch und Marion wirklich sehr geholfen.
Danke, liebe Marion
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Licht am Horizont, 20. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Bin total begeistert. Mache gerade eine Therapie gegen meine Angststörung
und habe meinem Therapeut das Buch zum lesen gegeben. Er selbst findet es
auch sehr gut. Habe tolle Lieder auf meinem Mp3 Player und wenn es mir
schlecht geht befolge ich Marions Rat. Ich höre Musik und hüpfe ausgelassen herum und wenns zu Hause im Keller ist. Danach gehts mir viel
besser. Was erzähle ich viel..... Lesen müsst Ihr das wenn ihr ähnliche
Probleme habt. Es sind so viele tolle Vorschläge dabei, die einem Immer
wieder Mut machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen für tapfere Angsthasen, 12. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Eine mutige Frau schreibt über ihren Weg aus dem Teufelskreis der Angst.
Für Menschen die aufgrund einer Traumatisierung unter Angstzuständen oder/und
Panikattacken leiden ist es eher nicht zu empfehlen, da die beschriebene
Methode Auslöser der Angst sein kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wirkliche Hilfe aus meiner schlimmsten Zeit ..., 15. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Ich möchte mich einmal ganz herzlich bei Frau Bohn bedanken, auch durch ihre Hilfe habe ich es hoffentlich geschafft meiner "Hölle" zu entkommen.
Meine "Hölle" hat schleichend begonnen, zuerst waren es nur Kontrollzwänge mit immer den gleichen kreisenden Gedanken. Daraus wurden Panikattacken mit schlimmsten Ängsten und Vorstellungen. Mein Umfeld konnte mich nicht verstehen. Über das Internet fand ich die Seite "Ohne Angst leben" und endlich jemanden, der mich verstand.
Besonders hilfreich, für mich, war auch die Begleitung durch die E-Mails und die Yoga CD. Viele ihrer Worte klingen mir immer wieder im Ohr und sie helfen mir über den Tag.
Ich fange wieder an, mein Leben zu genießen...suche mir einen neuen "Wirkungskreis"...
Anfang des Jahres hätte ich nicht geglaubt, dass ich es soweit schaffe...vielen, vielen Dank!!!

Bettina Emrich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aller Anfang ist schwer...., 15. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
....wie immer im Leben!
Auch ich leide seit geraumer Zeit unter Ängsten und Depressionen, wie sehr viele unserer Mitmenschen. Man füllt sich alleine, ist es aber eigentlich nicht.
Kauft man sich dieses Buch, so ist man es tatsächlich nicht, da die Autorin selbst ein Onlinecoaching mit anbietet, welches unheimlich hilfreich sein kann, wenn man es einfach nur liest und die gegebenen Tipps beherzigt.
Sogar ein E-Mail Kontakt ist möglich, wenn einem die "Angst" nicht in Ruhe lässt! Auch wenn in diesem Onlinecoaching nicht alles Gold ist, was da glänzt; alleine der stetige Kontakt hilft! Man ist tatsächlich nicht alleine, da man automatisch auch nach einigen Wochen immer noch einmal eine Mail bekommt.
Das Buch an sich ist sehr einfach geschrieben und leicht verständlich ohne viel Brimborium. Selbst die vielen Tipps sind so einfach, so dass sie eigentlich fast jeder versteht und beherzigen kann. Man muss es nur selbst wollen, die Veränderungen in Angriff zu nehmen. Genau dabei hilft dieses Buch.
Es ist aber auch nicht das Allheilmittel! Wer das erwartet, der ist hier falsch! Es kann eine sehr große Unterstützung sein, den Anfang finden, um gegen die Angst zu kämpfen.
Viele bauen sich ihren Schutzraum, den sie unter allen Umständen nicht verlassen wollen. Dieses Buch kann helfen, ihn zu verlassen und gegen die "Angst" zu kämpfen! Jedenfalls mir hat es geholfen und ich hoffe auch euch.... 4 Sterne gebe ich, da es auch wenige Schwächen gibt, die aber jeder für sich selbst ausblenden kann, da sich diese Buch auch nicht als "Dogma gegen die Angst" versteht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein Freund, nur als Buch, 16. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Dieses Buch ist meiner Meinung nach nicht nur extrem hilfreich für Betroffene, sondern auch für Angehörige.Hier wird nicht wissenschaftlich `dahergeschwätzt`, sondern glaubhaft und mutmachend gezeigt, dass ein Weg aus der Angst möglich ist. Marion packt das Thema an der Wurzel.
Die ganze zeit über hat man das gefühl, als würde man mit einer guten Freundin sprechen, das allein ist es echt wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugend, aber, 22. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... (Taschenbuch)
Insgesamt ein schönes Buch, obwohl ich es relativ teuer finde. Die Hälfte hätte es auch getan. Es ist keine Wunderpille, aber für jemanden mit diesen Problemen ist es ein lesenswertes Buch.
Es ist insgesamt nicht mein Favorit, was diese Art von Büchern angeht, da gibt es noch bessere, aber gut ist es allemal. Aufgrund des Preises gibt es einen halben Stern Abzug, noch einen, da es einfach (noch) etwas bessere Bücher zu dem Thema gibt.

Da ich keine 3,5 Sterne vergeben kann und heute einen guten Tag habe, wird eben aufgerundet. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis...
Panikattacke sucht neuen Wirkungskreis... von Marion Bohn (Taschenbuch - 27. August 2009)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen