Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker, lecker, lecker
Ich bin von diesem Kochbuch mehr als begeistert. Die Rezepte sind leicht nachzukochen und überzeugen mit einer meist einfachen Beschreibung, die zu sehr schmackhaften Ergebnissen führt. Das Buch ist sein Geld wert, da es viele Anregungen für die vegane Küche enthält und das Kochen nach diesen Rezepten einfach Spaß macht. Die Zutaten...
Veröffentlicht am 18. Januar 2008 von tomtom

versus
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für Anfänger
Unsere Bewertung liegt bei 2-3 Sternen:

Natürlich empfiehlt es sich ein Rezept zunächst ganz durchzulesen. Hier wird es zur Pflicht für alle Rezepte, da am Ende doch noch mal die eine oder andere Zutat nochmals benötigt wird, die man bei der ersten Erwähnung aber schon ganz verarbeitet hat.

Die Mengenangaben sind absolut...
Veröffentlicht am 25. Juni 2012 von Schäfer&Tiger


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker, lecker, lecker, 18. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Ich bin von diesem Kochbuch mehr als begeistert. Die Rezepte sind leicht nachzukochen und überzeugen mit einer meist einfachen Beschreibung, die zu sehr schmackhaften Ergebnissen führt. Das Buch ist sein Geld wert, da es viele Anregungen für die vegane Küche enthält und das Kochen nach diesen Rezepten einfach Spaß macht. Die Zutaten erhält man auf dem Markt, im Reformhaus oder sogar im Supermarkt, die meisten Rezepte kommen ohne aufwändige Zutaten aus. Sehr sympathisch ;-). Gut finde ich ebenfalls, dass die Speisen sehr abwechslungsreich sind - man findet hier eher exotisch angehauchte Rezepte wie Kichererbsenbällchen mit Frucht-Curry-Sauce (zum Niederknien gut) sowie Gutbürgerliches wie z.B. Bohnengemüse. Langweilig schmecken die Gerichte nie, egal, wie simpel die Zubereitung auch erscheinen mag. Ein weiteres Plus ist für mich die Zusammenstellung von kleinen "Menüs": Matthias Langwasser hat auf mehreren Seiten Rezepte arrangiert, die jeweils zusammen besonders gut harmonieren. Auf manche Kombinationen von Speisen wäre ich so nie gekommen und bin immer wieder überrascht, wie gut sie zusammen schmecken.
Die Aufmachung finde ich ebenfalls gelungen, das Buch enthält viele Farbfotos und wirkt insgesamt frisch und ansprechend.
Nicht so überzeugend finde ich den einleitenden Teil des Buches (vor allem hinsichtlich der Vitamin B12 Thematik), der für mich persönlich außerdem zu lang geraten ist. Stattdessen hätte ich gern ein paar zusätzliche Rezepte auf den Seiten vorgefunden und weniger Ideologie.
Dennoch bleibe ich bei einer Bewertung von fünf Punkten, da das wesentliche Kriterium bei einem Kochbuch für mich die Rezepte sind - und die sind nun einmal absolut gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hochgenuß!, 1. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein Hochgenuß für alle Sinne! Es erfreut das Auge mit der wunderbaren Aufmachung und den schönen Bildern, allein da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Auch während des Durchlesens hat man neben der Vorfreude auf das Probieren auch immer wieder mal ein kleines Lächeln auf den Lippen, da Herr Langwasser auch immer wieder Anekdoten im Text bereithält. Und dann die Krönung ist das Probieren. Meine Familie hat bisher von veganer Ernährung immer Abstand gehalten. Doch nun habe ich schon zweimal Begeisterungsrufe erhalten! (Danke Herr Langwasser :-)). Und nun viele Hochgenüsse mit z.B. Früchte-Curry-Sauce (zum reinsetzen gut!!) mit Kichererbsenbällchen Reis und Gemüse, überbackener Kartoffelbrei mit Sellerieschnitzel und deftigem Sauerkraut (das überzeugte sogar meinen schweinebratenliebenden Ehemann) und als Nachtisch z.B. "CREME DE CHOCOLAT AVEC L'AROME D'ORANGE". Viel Vergnügen und Hochgenüsse mit einem wunderbaren Kochbuch. Ich würde 10 Sterne vergeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegane Ernährung rettet unseren Planeten, 22. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Matthias Langwasser hat seine Vision, ja seine Mission gefunden. Das spürt man deutlich sofort beim Lesen des Vorworts seines Buchs über "Vegane Kochkunst". So ist es auch nur folgerichtig, dass die nun erschienene 2. Auflage noch einen Schritt weiter geht. "Das vorliegende Buch ist (nun) nicht nur ein Rezeptbuch," so schreibt der Autor zu dieser Neuauflage, "sondern noch viel mehr. Es beschreibt einen ganz neuen Lebensstil, von dem ich überzeugt bin, dass er in Zukunft ein zentrale Rolle auf unserer Erde spielen wird." Und weiter hinten wird er dann noch persönlicher: "Ich hatte immer ein sehr klares Gefühl dafür, wie es eigentlich sein müsste, wenn die Menschen in Einklang mit sich selbst und ihrem Planeten leben würden." Die Essenz dieses Lebensstils formuliert er in einem anderen Aufsatz so: "Beginnen wir damit, uns rein pflanzlich, ohne Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte zu ernähren und inspirieren wir unsere Freunde, Familie und alle, mit denen wir zusammen kommen, das Gleiche zu tun."

Wie diese Art, sich zu ernähren, funktioniert, zeigt er eben nun in seinem Buch, das den Untertitel trägt: "Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude". In einem einführenden Kapitel über die vegane Ernährung verweist er erst einmal immer wieder gehörte Argumente gegen diese Ernährungsweise in das Reich der Mythen. Mangelerscheinungen, zu wenig Eiweiß, nicht genug Vitamin B12: alles Vorbehalte, die durch langjährige Untersuchungen an vegan Lebenden und vielfältigen Erfahrungen von Veganern selber längst widerlegt seien. So hätten auch die immer wieder für den Nachweis der Notwendigkeit einer Ernährung mit Fleisch aus der "Mottenkiste der Argumentation" gezerrten, sich hauptsächlich von Fleisch ernährenden, Eskimos die weltweit höchste Osteoporose-Rate und die geringste Lebenserwartung.

Als langjähriger Seminarkoch lässt es Matthias Langwasser natürlich nicht bei seinen gleichwohl überzeugenden Argumenten bewenden. Eine umfangreiche Warenkunde bietet wertvolle Informationen für Einsteiger. Der Rezeptteil beginnt beim Frühstück mit detaillierten Anleitungen zum Backen von Brötchen und Broten und beschreibt weitere leckere Bestandteile eines gelungenen Starts in den Tag. Über Salate und Salatsaucen kommt Langwasser zu den Hauptgerichten und den Suppen und Eintöpfen. Desserts, Eiscremes, Kuchen und Gebäck runden die veganen Mahlzeiten ab. Die verwendeten Bestandteile der Gerichte sind leicht in einem durchschnittlich sortierten Bioladen zu bekommen, auf exotische Zutaten wird aus guten Gründen größtenteils verzichtet. So kocht und serviert der Autor beispielsweise nach einen Kartoffel-Löwenzahn-Salat herzhafte Sellerieschnitzel mit überbackenem Kartoffelbrei. Mit Sojasahne zaubert er dann als Dessert noch ein köstliches Haselnusseis.

Und sollte sich die geschätzte Leserin oder der geschätzte Leser schon zur Zukunftsformel der Ernährung – regional, saisonal, frisch, biologisch – bekennen, so stellt dieses neue Kochbuch eine Fundgrube für ein auch ökologisch nachhaltiges und zukunftsfähiges Essen dar. Wir warten gespannt auf die Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für Anfänger, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Unsere Bewertung liegt bei 2-3 Sternen:

Natürlich empfiehlt es sich ein Rezept zunächst ganz durchzulesen. Hier wird es zur Pflicht für alle Rezepte, da am Ende doch noch mal die eine oder andere Zutat nochmals benötigt wird, die man bei der ersten Erwähnung aber schon ganz verarbeitet hat.

Die Mengenangaben sind absolut haarsträubend. Hat Herr Langwasser eine enorme Affinität für Salz? Beispiel: Fünf Esslöffel Salz in einer Lasagne? Enorme Flüssigkeitsmengen für ein Curry oder Kichererbsenbällchen? Auch hier gilt es den gesunden Menschenverstand einzusetzen.

Nervig außerdem, daß bei einigen Rezepten für einen Menueteil auf andere Rezepte querverwiesen wird, bei denen dann wieder nicht die Zutaten explizit ausgewiesen werden. Die darf man sich dann aus den Gesamtzutaten und dem Fließtext zusammenstellen.

All dies sollte idealerweise in einer dritten Auflage nicht vorkommen.

Eine originelle Idee: Ersetzen Sie Bilder in diesem Kochbuch durch eigene aus dem häuslichen Drucker. Auch wir leben naturverbunden und umgeben uns mit alternativ denken und wirschaftenden Menschen. Aber keiner davon würde auf die Idee kommen sein eigenes Konterfei alle Nase lang in einem Kochbuch zu publizieren.

Trotzdem: Viele gute Rezepte - aber eben nicht für Anfänger - und wenn man selber Mengen abwägen muss, reichen Überschriften aus um mit der Idee ein schmackhaftes Essen zu zaubern. Das macht dieses Buch entbehrlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lecker, vegan und gesund, wenn man über die Esoterik hinwegsehen kann, 31. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
1.) Die Rezepte sind super! Meist vegan oder einfach veganisierbar, mit viel Gemüse und Obst und ohne raffinierten Zucker oder andere industrielle Produkte. Die Gerichte bestehen aus möglichst unverarbeiteten Produkten, sind aber dennoch superlecker, da endlich jemand sich die Mühe gemacht hat, zu studieren, wie man eigentlich etwas feines kocht, ohne Tonnen von Zucker und Weissmehl reinzuschmeissen.

2.) Genau das Richtige für eine Neuveganerin wie mich, die völlig verzweifelt nach etwas anderem als Pommes und Salat suchte =)! Sogar Pizza kann ich jetzt wieder essen =)))!

2.5) Absolut schönes, liebevoll gestaltetes Buch mit schönen Fotos und unterhaltsam und einfach geschrieben

Der Abzug eines Sterns kommt daher:

3.) Man braucht für jedes zweite Gericht irgendwelches ätherisches Öl (das ich einfach weglasse oder mit dem Original ersetze) oder Sojasahne (die ich nirgends finde)

4.) Man braucht unbedingt einen Mixer und am besten noch eine Gemüsehackmaschine oder sowas ähnliches, alles wird irgendwie zerhäckselt oder püriert

5.) Am Anfang und am Schluss des Buches wendet sich der Autor persönlich an die Leserin. Dabei erzählt er etwas von den Motivationen, Veganerin zu werden, was ich ganz ok finde (wenn auch recht unkritisch pro-Vegan, und einige Infos sind klar überholt, wie dass es Vitamin B12 in Algen gäbe, was nicht stimmt). Obwohl er während dem Buch eigentlich ganz normal schreibt, fängt dann plötzlich an, von seinen "geistigen Lehrern" zu sprechen (Stimmen in seinem Kopf nehme ich an). Auf der Homepage kann man dann eine mediale Lebensberatung für 60 Euro die Stunde beanspruchen (Zitat: "Ich biete die Sitzungen auch telefonisch an, da diese Heilungsenergie unbegrenzt ist von Zeit und Raum. Dabei rufe ich Sie gerne zurück."). Naja...

Wer allerdings die tollen Rezepte ausprobiert hat, verzeiht dem Autor diese Macke mit einem Schmunzeln. Denn momentan ist dieses Buch das beste vegane Kochbuch, das ich bis jetzt gefunden habe, ausser vielleicht noch dem gratis downloadbaren Tierrechtskochbuch, das auch ganz toll ist, aber etwas weniger raffinierte und vollwertige Rezepte enthält.

Glimmertintling
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einzigartiges Rezeptbuch für glückliche Veganer, 30. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Hier schreibt ein Mensch mit Herz für die Sache. Die Rezepte sind sagenhaft. Das Buch lässt sich gut anschauen und hält auch qualitativ einiges aus, wenn man damit in der Küche hantiert.
Ich benutze es viel und meine Familie dankt es mir.

Glückwunsch an den Autor für dieses wundervolle Buch. Es vermittelt mehr als nur Rezepte, es vermittelt auch Lebensfreude und große Lust auf eine modere gesunde Ernährung.
Würde ich es verlieren, würde ich es am selben Tag noch einmal kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!, 10. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Noch nie ist mir ein vergleichbares Kochbuch in die Hände gefallen. Es gab bis jetzt m. E. immer die Wahl - entweder schmeckt es gut, ist aber ungesund und enthält viel Weißmehl und Zucker, oder es ist vollwertig und schmeckt halt gesund. Als Veganer hat man es debi nicht gerade einfacher...aber die in diesem buch aufgeführten Rezepte sind nicht nur vollwertig und vegan, sondern überzeugen selbst im wahrsten Sinne des Wortes "eingefleischte" Omnivore, die sich nicht wirklich um den Wert der Nahrung kümmern, sondern vielmehr nur auf "Genuss" ausgerichtet sind. Zum ersten Mal gibt es nun keine Diskussionen oder schiefe Blicke mehr, wenn es darum geht, Gäste einzuladen. Ich bin wirklich begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste vegane Kochbuch!, 4. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Ich habe einige vegane Kochbücher. Dies ist das beste. Es hat viele verschiedene Gerichte. Es gibt Salate, Vorspeisen, Hauptspeisen, Nachtisch, Kuchen, Brot, Brötchen, Bratlinge etc. Es erklärt einiges an Getreide und Kräutern. Es ist das perfekte Buch für Einsteiger weil die Einleitung einen sehr freundlichen Einblick in die vegane Küche gibt und dabei sehr freundlich und überhaupt kein bisschen mit einem erhobenen Zeigefinger formuliert ist. Trotzdem ich mittlerweile mehrere vegane Kochbücher habe, greife ich am liebsten zu diesem. Nebenbei macht es auch noch Spaß, weil wirklich schöne Fotos darin sind!
Wegen des nicht vorhandenen Zeigefingers verschenke ich dieses Buch auch an Nicht-Veganer. Auch denen macht es Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur eines liegt hier schwer im Magen..., 5. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Ich habe lange gesucht und überlegt, bevor ich mir ein veganes Kochbuch zugelegt habe, schließlich ist meine Wahl auf "Vegane Kochkunst" von Matthias Langwasser gefallen. Das Layout ist gut gelungen und man schaut immer wieder gerne in dieses Buch hinein, um sich ein Rezept zum Nachkochen herauszusuchen. Die Zutaten, die man benötigt, sind alle im Naturkostmarkt, Reformhaus oder auch in einem gewöhnlichen Supermarkt zu finden. Alle Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, waren auch für Anfänger in der Küche zu bewältigen und es hat wirklich lecker geschmeckt. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Warum gebe ich nur vier Sterne, wenn doch alles so prima ist? Nun, leider hat Herr Langwasser sich dazu entschieden, noch einen allgemeinen Teil über vegane Ernährung in sein Kochbuch einfließen zu lassen und leider standen mir beim Lesen sämtliche Haare zu Berge. Da wird mal eben behauptet, dass Vitamin B12 in Algen vorkommt oder gar zu 2/3 im Körper selbst gebildet wird. Von einer Ernährungsberatung bei Herrn Langwasser würde ich also dringend abraten, aber seine Rezepte sind trotzdem gut. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Bereicherung auf der ganzen Bandbreite!!!, 24. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio (Gebundene Ausgabe)
Mit dem Buch "Vegane Kochkunst" ist mein Leben wirklich bereichert worden!

Endlich ein Kochbuch, dessen Rezepte auch der ungeschulte "Mann hinterm Herd" hinbekommt, weil sie nicht megakompliziert sind und nicht seitenweise Erklärungen für den Fachmann/die Fachfrau beinhalten. Mit den kurzen klaren Beschreibungen sind die Rezepte gut zu schaffen! Und im Zweifel startet man eben ein Experiment ... bei mir war aber trotzdem bisher alles genießbar und ich bin echt kein Held in der Küche ;-)

Bei anderen veganen Kochbüchern störte mich auch die - teilweise sehr überzogene - negative Kritik an den Menschen, die von dieser Lebensweise nicht überzeugt werden können bzw. keine alleingültige Weisheit draus machen wollen. "Vegane Kochkunst" lässt diese unnötige Kritik aus und begeistert mich einfach mit der durchgängig positiven Stimmung und den wahnsinnig tollen Rezepten!

Ein wirklich gut gelungener allgemeiner Überblick zu Beginn des Buches hilft denen, die sich noch nicht so gut mit dem veganen Lebensstil auskennen und gibt den darin erfahrenen Menschen nochmal einen sehr schönen Überblick über den Sinn dessen, was sie da tun ...

Ich feue mich schon sehr auf die Fortsetzung(en)!!! Ehrlich gesagt könnte ich bald schon eine gebrauchen ;-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio
Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude - Bio von Matthias Langwasser (Gebundene Ausgabe - April 2007)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen